lima umbau sem aus kokusan

Mitglied seit
5 Oktober 2013
Beiträge
100
Standort
Ruhrpott
KTM
Lc4 620 egs bj 97
Mahlzeit
Ich hab hier schon öfter gelesen dass die sem auf kokusan umgebaut wurde wegen ner besseren Zuverlässigkeit was das starten angeht
Weil meine sem mal wieder kaputt ist will ich jetz auch umrüsten bei meiner 620 egs'97 kickstart only
Was brauch ich da alles neu?
Kann mir Vlt. Jemand Ne kleine Anleitung geben der das schon gemacht hat?
 
Mitglied seit
18 November 2013
Beiträge
1.175
KTM
690 Enduro 2008
Rotor, Stator, CDI, Zündspule und Regler, quasi alles wird getauscht von der Zündung.
Kabelbaum kann bleiben allerdings sind ein paar Anpassungen zu machen, weil es jetzt Gleich- (Blinker, Lüfter, Hupe) und Wechselstrom (Licht) gibt.
Die SEM produziert nur Gleichstrom und damit wurde quasi alles versorgt.
Das gilt es eben jetzt zu trennen, sprich vor dem Regler Wechselstrom abzwacken fürs Licht und für Blinker Hupe Lüfter nach wie vor Gleich.
Alternativ kann auch der komplette Kabelbaum getauscht werden.

Ich selbst bin kein Stromexperte, war nur helfende Hand bei meinem Umbau und hab hier und da mal was gehalten. ^^
 
Mitglied seit
10 März 2014
Beiträge
23
KTM
600 LC4
Fichtel Verstehe das nicht ganz mit dem abzwacken was genau und wie schließe ich die kokusan an ich bekomme kein Zündfunken :-( habe die 620egs und einen neuen Motor mit Kokusan verbaut inkl. Cdi und Zündspule habe direkt versucht anzuschließen nur um einen Zündfunken zu bekommen tut sich aber nichts :-(


Wäre euch dankbar wenn ich mich in dieses Thema einklicken dürfte und eure Hilfe bekomme. Lg und Danke schonmal
 
Mitglied seit
10 März 2014
Beiträge
23
KTM
600 LC4
Und ich besitze keinen Seitenständer wie Schließe ich das kabel an ? auf masse oder Plus draufgeben? oder vielleicht nur isolieren?

Orange - Kabelbaum Zündungsschloß
Schwarz/weiß - Seitenständer (nicht angeschlossen keiner vorhanden)
Rot/Schwarz - + Lima Gelb
Gelb/Schwarz - +Lima Gelb
Grün - Grün Lima
Weiß - Lima Weiß
Blau/Schwarz - Zündspule


Funktion nicht gegeben :-(
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.724
KTM
02er Six Day´s
Von welchem Modell stammt denn deine Konkusan jetzt überhaupt? Normalerweise ist es bei dem Umbau am sinnvollsten, wenn man den passenden Kabelbaum verwendet.
 
Mitglied seit
18 November 2013
Beiträge
1.175
KTM
690 Enduro 2008
Wenn du die Kabel aus der Lima richtig angeschlossen hast, der Seitenständer nicht falsch angeschlossen ist, sollte die direkt erstmal Zündfunke haben.
Selbst mit dem SEM Regler zündet die noch.

Aber genaues Modell wäre gut. Teilenummern, Bilder oder ähnliches.
 
Mitglied seit
10 März 2014
Beiträge
23
KTM
600 LC4
Zündung Kokusan aus der 620 lc4 inl. Motor baujahr 98 und vorher alles aus 97 sprich Kabelbaum und Rahmen ohne seitenständer ..
 
Mitglied seit
10 März 2014
Beiträge
23
KTM
600 LC4
Eine kleine Vorgeschichte:

Ktm Gekauft kurz danach Motorschaden
Neuen Motor von Ktm Gekauft (Gebraucht Ktm Händler)
Alles einem Bekannten gegeben nicht nachgeschaucht wie es angekommen ist ..

Nach einem Halben jahr jetzt Maschine abgeholt zerlegt neuer motor drin aber kein Zündfunke

Ich mich auf fehlersuche begeben:

Fehler Spulen schleiften am Polrad Lima Getauscht

Strom ausgangsspannung 4-6 Volt da.
Kabel an die Kokusan Zündung angeschlossen da die alte Sem ja nicht kompatibel ist
Seit dem Kein Zündfunken :-( Teile Gekauft inkl. bestätigung das sie funktionieren


Frage wie Schließe ich die Zündung an?
Farben stimmen ja nicht überein

z.B Schwarz/gelb und Schwarz/Rot an + Von zündung ?
Wasmache ich mit dem Schwarz Weißem Kabel von der Cdi
Das Orange kommt laut Schaltplan an das Blau/schwarze
was kann ich noch machen :-(
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.724
KTM
02er Six Day´s
Von welchem Modell genau ist die CDI....E-Startmodell oder SC?
 
Mitglied seit
10 März 2014
Beiträge
23
KTM
600 LC4
CDI-Box (capacitive discharge ignition) Kokusan / bis 2002
Die folgenden Zündboxen sind alle untereinander austauschbar:
 95 ROZ: CB7418, CB7428 und CB7459
 80 ROZ: CB7477

Zum Starten müssen am orangen Kabel mindestens 6V anliegen.




In meiner ist die 7459 E-Startmodell
 
Mitglied seit
10 März 2014
Beiträge
23
KTM
600 LC4
Ist da vielleicht das Problem das ich das Orange Kabel nicht belegt hatte mit min. 6 Volt ich nehme jetzt ein 6Volt Ladegerät werde dieses daran hängen und mir den Gewünschten erfolg erhoffen ....

Ich denke das diese Cdi eine batterie benötigt was bei der Sem nicht notwendig war liege ich da richtig? Die Ausgangsspannung von der Zündspule ist leider nach Test nicht Ausreichend :-(
 
Mitglied seit
18 November 2013
Beiträge
1.175
KTM
690 Enduro 2008
die Kickstartermodelle 4k3 der kokusan benötigen keine Batterie.
e-Start hab ich selber keine Erfahrung mit. die brauchen zumindest aber für den e-start eine batterie, ohne die geht da gar nix, auch nicht ankicken.
 
Mitglied seit
10 März 2014
Beiträge
23
KTM
600 LC4
Okay habe Zündfunken habe 6 volt auf das orange kabel gegeben da hängt ein rotes rundes ding am rahmen der macht anscheinend nach dem spannungswandler die gewünschte spannung für die cdi :D weiter testen bin anscheinend gleich fertig jetzt erstmal gescheit verkabeln
danke schonmal
 
Mitglied seit
5 Oktober 2013
Beiträge
100
Standort
Ruhrpott
KTM
Lc4 620 egs bj 97
Cdi? Wechselstrom? Jetzt bin ich n bisschen verwirrt laut meinem Kenntnisstand habe ich keine CDU oder ähnliches nur den Magnet und die Wicklung im Deckel ab da gehen dann schon die Kabel zum kabalbaum und zur Zündung wie sollen da 2 unterschiedliche ströme antstehen wo ich nichtmal Ne Batterie im Moped habe?
 
Mitglied seit
18 November 2013
Beiträge
1.175
KTM
690 Enduro 2008
Die 4k3 erzeugt Wechselstrom, da kommt kein Gleichstrom raus.
Erst am Regler (dem entsprechenden) wird das gleich gerichtet für Lüfter Hupe Blinker
Daher muss man vor dem Regler den Wechselstrom abnehmen und an die restliche Elektrik machen für die Lämpchen oben am Tacho, AufAbblend und Bremslicht.
Außerdme brauchst bei ner 4k3 eine CDI (schwarze kleine Box) die zwischen Lima und Zündspule kommt. Bei der SEM haste das alles in der Zündspule.
Deshalb brauchst du von SEM auf Kokusan 4k3 Rotor (Schwungrad) Stator (Magnete im Deckel) CDI, Zündspule und nen anderen Regler...also du kannst außer Kabelbaum nix von der SEM weiter nutzen.
Und wie gesagt, wegen der Aufteilung von Wechsel und Gleichstrom, muss der Kabelbaum angepasst werden.
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.724
KTM
02er Six Day´s
So lange noch die SEM verbaut ist, hast du logischer Weise keine CDI, da es sich nur um einen kontaktlose Zündung handelt, deren Elektronik in die Zündspule integriert wurde. Erst die Konkusan hat dann eine CDI, in der eine Zündkurve abgelegt ist. Daher brauchst du die CDI, den Kabelbaum, Zündspule und die Lima komplett. Das sollte dann alles von einem Modell ohne Batterie stammen, ansonsten müßte die auch noch nachgerüstet werden.
 
Mitglied seit
10 März 2014
Beiträge
23
KTM
600 LC4
Also...


wir hatten einen Zünfunken sprang auch immer kurz an nachdem wir versuchten es anzuschieben kein zündfunke mehr vorhanden...


Also wie finde ich jetzt heraus von was der Gleichrichter ist? CDI Zündspule Lima alles von Kokusan vorhanden
 
Mitglied seit
18 November 2013
Beiträge
1.175
KTM
690 Enduro 2008
Regler auch von der Kokusan?
Der Regler richtet den Wechselstrom der Lima gleich. alles was nach dem Regler Strom bekommt sollte nur noch Hupe, Blinker, Lüfter sein.
Alles andere muss vom ursprünglichen Stromkreis getrennt werden und Strom von vor dem Regler bekommen.
Der richtige Regler ist kleiner, der alte SEM Regler hat etwa so die Größe der CDI. Damit geht sie auch an, aber Licht ist dann schwach.

Sem-Regler
3d55728a4f95d5c1ce8878d8b66c8c9b9.jpg

Kokusan-Regler
miIm8W9Dz8cBi00hUiyUYkw.jpg
 
Mitglied seit
10 März 2014
Beiträge
23
KTM
600 LC4
ich habe nach dem regler die cdi dran gemacht und es kam zündfunke o_O jetzt ist sie tot
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben