Lüfter am Kühler arbeitet nicht

Mitglied seit
8 Juli 2018
Beiträge
40
Standort
Ratingen - Kreis ME
KTM
KTM 640 Adventure '03 Yamaha XT1200ZE
Hallo an Alle,
ich habe das Problem, dass mein Lüfter für den Wasserkühler nicht eingeschaltet wird. Der Lüfter selber funktioniert, wenn er Strom bekommt.

Ein Themostat sitzt ja am Kühler unten auf der rechten Seite. Von hier aus wird der Lüfter auch direkt mit Strom versorgt. Die Temperaturanzeige im Cockpit arbeitet ordnungsgemäß (wenn der Motor seine Betriebstemperatur hat, 3 oder 4 von 7 Balken).

Da ich nicht weiß, ob er kaputt ist, die folgenden Fragen?
Was genau aktiviert den Lüfter (z.B. welche Wassertemperatur)? Wie kann ich das simulieren? Wie kann ich testen, ob das Thermostat ordendlich arbeitet? Gibt es weitere sinnvolle Tests.

Vielen Dank für Eure Tipps.

KTM LC4 640 Adventure, BJ 2003
 
Mitglied seit
8 Juli 2018
Beiträge
40
Standort
Ratingen - Kreis ME
KTM
KTM 640 Adventure '03 Yamaha XT1200ZE
Hallo an Alle,
ich habe das Problem an meiner LC4 640 Adventure, BJ 2003, dass der Lüfter am Kühler nicht läuft.

Der Lüfter selber ist OK, da er bei einer direkten Stromversorgung läuft. Die Temperaturanzeige im Cockpit arbeitet (meiner Meinung nach) normal (3 -4 Balken bei betriebswarmen Motor von 7 Balken).

Ich gehe davon aus, dass der Thermostat rechts unten am Kühler den Lüftermotor mit Strom versorgen soll. Zumindest deutet das angeschlossende Kabel darauf hin.

Meine Frage:
Wie kann ich messen/testen, ob der Thermostat auch richtig arbeitet?

Vielen Dank für Eure Tipps.

Mfg Martin
 
Mitglied seit
30 November 2011
Beiträge
29
Standort
(.at) Kärnten -> Villach
KTM
640 LC4 4T-EGS '00
Hi,
Im Ersatzteilekatalog ist für dein Baujahr folgendes angegeben (ArtikelNr.: 58435045098 ): THERMOSCHALTER 98 °C LÜFTER 03
Heißt für mich er schaltet um die 98°C ein, und wird dann denk ich um die 90°C oder niedriger wieder ausschalten. (Kommt mir wohl etwas hoch vor, bei meinem steht 85°C - 80°C drauf - Bj. 2000)
Das sollte, wenn der Motor Betriebstemperatur hat, nach wenigen Minuten im Stand erreicht sein. Heißt wenn der Lüfter nicht nach kurzer Zeit anspringt --> Schalter wechseln. Würde da nicht lange rumfackeln. Die Dinger funktionieren manchmal und manchmal nicht, bevor sie ganz sterben. Ziemlich nervig.
Testen könntest du das auch im Wasserkocher - der Aufwand zahlt sich aber meiner Meinung nach nicht aus.
 
Mitglied seit
28 Januar 2011
Beiträge
4.797
Standort
Bischberg
KTM
KTM 640 Adventure, Husqvarna 701
Ausbauen und in kochendes Wasser legen und Durchgang prüfen.

Beste Grüße
Christopher
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
8.870
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Und unbedingt noch einen 3. Thread zu dem Thema aufmachen....
 
Mitglied seit
27 Oktober 2019
Beiträge
255
KTM
1090R, 640 Adventure
Tausch den direkt aus, kostet ja nicht die Welt.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
846
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Ich würde erst einmal den Stecker abziehen und (bei eingeschalteter Zündung) die Kontakte (im Stecker natürlich) kurzschließen. So kann man schnell testen ob der Stromkreis des Lüfters in Ordnung ist. Wenn der Schalter defekt ist, dann das Komplettprogramm mit dem Wechseln der Kühlflüssigkeit.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
846
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Das Problem ist, wie bei vielen anderen Fragen, dass man die richtigen Begriffe nutzen sollte: Thermostat, Thermoschalter und Thermofühler/-sensor sind drei verschiedene Bauteile. Zudem ist es hilfreich, wenn es um Elektrik geht, sich einen zum Motorrad passenden Schaltplan besorgt um die Funktion zumindest grob zu verstehen. Beim Lüfter wird (wie auch bei der Hupe) die Masse geschaltet, da hat schon so manch einer nach der fehlenden Spannung gesucht. Weiterhin sind ein paar Grundkenntnisse der Fehlersuche hilfreich, beispielsweise dass ein Stromkreis in Funktion geschlossen sein muss und man für eine Spannung immer ein Bezugspotential definiert haben muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben