messingspäne im öl?

Mitglied seit
20 April 2009
Beiträge
724
Standort
Bad Ems
KTM
LC4 640 Six Days´01 ENDURO
hallo zusammen,wollte nur kurz eure meinung hören: messingspäne im öl? pleuel defekt?

IMG_7135.jpg

IMG_7132.jpg
 
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
3.896
Standort
Loitz
KTM
890 Duke 21, EXC 450 Six Days Slowakia, 690 Enduro R Quest 2016
sieht nicht gut aus...
Macht er schon Geräusche?
 
Mitglied seit
20 April 2009
Beiträge
724
Standort
Bad Ems
KTM
LC4 640 Six Days´01 ENDURO
ich bilde mir ein das sie geräusche macht,meine "vertrauenswerkstatt" schickt mich jedesmal unverrichteter dinge wieder heim weil die meinen die hört sich normal an.
 
Mitglied seit
14 November 2011
Beiträge
1.499
Standort
Hamburg
KTM
LC4 640 Sixdays Bj. 2001 ENDURO
Hi,
ich sehe nur da messingfarbene Späne wo sie noch vom Öl überdeckt sind. (Oder liegt es am Bild?)
Erstmal mit einem Magneten alles raus holen was geht, dann alle Späne von Öl befreien und schauen ob es wirklich Messing ist.
Wenn ja dann :1300:
 
Mitglied seit
12 November 2011
Beiträge
7.312
Standort
Rhön
KTM
690 SMC-R 12er
Hi,
ich sehe nur da messingfarbene Späne wo sie noch vom Öl überdeckt sind. (Oder liegt es am Bild?)
Erstmal mit einem Magneten alles raus holen was geht, dann alle Späne von Öl befreien und schauen ob es wirklich Messing ist.
Wenn ja dann :1300:

:Dito:
 
Mitglied seit
20 April 2009
Beiträge
724
Standort
Bad Ems
KTM
LC4 640 Six Days´01 ENDURO
wie soll ich die messingspäne da rausbekommen ausm öl?die sind nicht magnetisch
 
Mitglied seit
11 Mai 2011
Beiträge
327
Alter
48
Standort
Düsseldorf
KTM
640 SM 2006
Dachte ich bei meiner auch ,sah aber nur wegen dem Öl Golden aus. Bei mir waren es Späne von den Kipphebelrollen, überprüfe das nochmal bevor du dich verrückt machst.
 
Mitglied seit
20 April 2009
Beiträge
724
Standort
Bad Ems
KTM
LC4 640 Six Days´01 ENDURO
ich versuche die jetzt mal mit nem kaaffeefilter zu filtern,ich werde berichten
 
Mitglied seit
20 April 2009
Beiträge
724
Standort
Bad Ems
KTM
LC4 640 Six Days´01 ENDURO
so,habe jett mal küchenpapier etwas abgewischt und mit ner starken lampe gegengeleuchtet.die späne lassen sich in den finger zerreiben,grobe stücker konnte ich keine erfühlen.trotzdem sind die späne die ich erkennen kann im papier kupferfarben,bzw messingfarben.doch eher kupferfarben.das motorrad läuft 1a,was kann das sein?lager im kopf habe ich alle erneuert.getriebeingangslager sieht wie neu aus.
 

navisus

The Doctor #46
Mitglied seit
9 Oktober 2006
Beiträge
1.885
Standort
Kufstein / Tirol
KTM
2006er 640er | RC8
Meine letzten späne die genau so aussahen waren ein pleuellagerschaden :( :(
 
Mitglied seit
14 November 2011
Beiträge
1.499
Standort
Hamburg
KTM
LC4 640 Sixdays Bj. 2001 ENDURO
Hi,
Messing wäre ja Pleuel.
Kupfer kenne ich nur als Dichtring.

Meine Meinung: Ignorieren und weiterfahren bis.....
 

punica

Multifruchtcrosser
Mitglied seit
3 Mai 2012
Beiträge
1.223
Standort
Berliner Vorstadt
KTM
LC4 640 Adventure
Oh das sieht garnicht gut aus.
Wirf mal einen genauen Blick auf den Mikrofilter und in das Gehäuse in dem der sitzt. Meistens sammelt sich da auch schon die Späne drin.
http://www.motorradonline.de/sixcms/media.php/11/thumbnails/DSCN0530.JPG-V_$%7B09311039%7D.jpg.1681817.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 November 2011
Beiträge
1.499
Standort
Hamburg
KTM
LC4 640 Sixdays Bj. 2001 ENDURO
Hi,
dein wievielter Ölwechsel ist das jetzt ?
Bei meinem ersten Wechsel hatte ich ein ähnliches Ergebnis.(Nicht Fotografiert.)
Aus Angst habe ich mir dann einen revidierten Ersatzmotor gekauft, der liegt seit ca. 18tkm unbenutzt im Heizungsraum und wartet auf seinen Einbau.:)

PS. Pleuellagerschaden hört man, bzw. kann man durch drehen am Polrad feststellen.
 
Zuletzt bearbeitet:

punica

Multifruchtcrosser
Mitglied seit
3 Mai 2012
Beiträge
1.223
Standort
Berliner Vorstadt
KTM
LC4 640 Adventure
Eventuell mal die Kupplung genauer angeguckt? Die Lamellen haben ja auch ne ähnliche Farbe.
 
Mitglied seit
20 April 2009
Beiträge
724
Standort
Bad Ems
KTM
LC4 640 Six Days´01 ENDURO
PS. Pleuellagerschaden hört man, bzw. kann man durch drehen am Polrad feststellen.

mache alle 5.000 spätestens den ölwechsel,wird so mein 4. ölwechsel sein.was errfühlt man denn da am polrad?ob es sich leichtgängig dreht oder ob da spiel ist?
 
Mitglied seit
18 November 2013
Beiträge
1.175
KTM
690 Enduro 2008
WIr habens am Primärritzel gemerkt.
Seitendeckel ab, mit ner Knarre am Primärritzel ansetzen und drehen bis man gut Widerstand spürt. Und dann am richtigen Punkt bissel hin und her jackeln mit der Knarre.
Wenn das da klackert deutet es auf Radialspiel am Pleuellager hin. Sollte da nämlich nicht klackern.

Ich denke, am Polrad auf der anderen Seite gehts ähnlich, was Eclipse meinte.
 
Mitglied seit
14 November 2011
Beiträge
1.499
Standort
Hamburg
KTM
LC4 640 Sixdays Bj. 2001 ENDURO
Hi,
ein leichtes Spiel beim hin und zurück drehen.
Ohne Zündkerze und an mehreren Positionen prüfen.
 
Mitglied seit
20 April 2009
Beiträge
724
Standort
Bad Ems
KTM
LC4 640 Six Days´01 ENDURO
Alles klar,das werde ich mal probieren.aber woher kommen denn dann die ganzen kleinen feinen Späne bzw der Abrieb? Doch von den kupplungslamellen?
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben