Micro Filter alias Klorolle. Was ist die Lösung?

Mitglied seit
28 Mai 2003
Beiträge
230
Standort
Dortmund
KTM
LC4
Hallo Leute einen schönen Tag für Euch und Ausritt mit der Moppete. Bekanntlich ist die Klorolle nicht oder wenn dann schwierig zu bekommen, weil KTM die Produktion eingestellt hat.
Als Ersatz scheint es wohl hier ein auswaschbaren Dauerfilter u. a. bei KTM Team West zu geben. Gaube mich an 106 Okken für den Filter zu erinnern. Passt dieser in das Gehäuse der Klorolle? An meiner 600er
sind ja 2 Filter verbaut. Macht es Sinn, weil ja dann 2 ähnlich aussehen? Auch in der Funktion? Für die Klorolle werden 30 - 40 Okken von privat verlangt.

Hat Jemand Erfahrungen damit gemacht oder gibt es Alternativen?

Es eilt zwar nicht unbedingt, hätte aber von Euch gerne Näheres gewusst. Dank für eine Antwort. Bis denne Winne :):2370:
 
Mitglied seit
31 März 2019
Beiträge
134
KTM
620 + 640
Wie sind den eigentlich die Abmaße ?

Bei uns im Maschinenbau gibt es zig verschiedene Filter/Adapter .

Wichtig ist ein günstiges Filterelement zuerst auszusuchen, mit der geforderten my - Zahl an Filtergröße, wo reinpast.

Ja nicht feiner oder gröber! Sonst ist der Filter sofort zu, oder Späne drin wo sie nicht hingehören.

Anschließend die Adapter finden oder selbst herstellen.
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
553
Standort
Rostock
KTM
KTM 540 SXC '99 / KTM 660 Rallye '96 / KTM 690 Rallye '09
Es gab an den Modellen mit kleinem Ölkreislauf ab 2002 ein Ölfiltergehäuse welches den einfachen und günstigen Papierfilter (ähnl. dem im Motor) aufnimmt. Der kostet um die 5 Euro.
Das waren zBsp. die 625 SC, 625 SXC und die 660 SMC bis 2004.
Die Umrüstung auf das Gehäuse ist wenig aufwändig, wenn auch kostenintensiv.

Ich glaube, dass die Alternative mit dem auswaschbaren Dauerfilter ganz gut ist.
 
Mitglied seit
7 November 2017
Beiträge
46
Standort
Demmin, D
KTM
LC4 400 SC BJ98
Echt seit wann gibt die nicht mehr? Hab zum glück letztes Jahr Ölwechsel gemacht und noch 2x ein Set mit Klorolle mir auf Lager gelegt.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.277
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
frechheit. 110€ für den auswaschbaren filter.
würde da auch eher auf den filteradapter wechseln.
die idee finde ich richtig gut
 
Mitglied seit
19 Mai 2017
Beiträge
54
KTM
Lc4 Bj 91 Competition/300 GS Bj.91/Suzuki RG 80 Gamma
frechheit. 110€ für den auswaschbaren filter.
würde da auch eher auf den filteradapter wechseln.
die idee finde ich richtig gut
Das ist eine Unverschämtheit, es handelt sich um den Scotts Filter 2150, die bekommt man manchmal in der Bucht für 30$ inkl Versand nach Deutschland.

Fahre die Edelstahl Modelle schon seit Jahren bei meiner 91´er
 
Mitglied seit
7 November 2017
Beiträge
46
Standort
Demmin, D
KTM
LC4 400 SC BJ98
Ja bei Ebay kosten die 60$ inkl. Versand. Eventulle noch Zoll dazu. Da macht aber jemand eine schöne Marge.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
383
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Ich spreche hier nicht für den KTM-Händler, finde den Preis jedoch weder eine Frechheit, noch unverschämt. Wenn man beispielsweise über paypal bezahlt, dann kommen noch Wechselkursgebühren drauf, zudem kann ein persönlicher Besuch beim Zoll mit einer entsprechenden Abgabe in Form von MWSt. und Einfuhrzoll folgen (ich habe die Grenzwerte nicht im Kopf).

Weiterhin macht ein Gewerbetreibender das nicht zum Spaß, er will und muss Gewinn erzielen, zudem noch Gewährleistung bieten. Das ist bei einer Reklamation eines solchen Artikels dann auch schon mal die Zweitlieferung auf eigene Kosten, da sich eine Reklamation beim Lieferanten nicht lohnt. Wem der Preis zu hoch ist, der kann ja selbst entscheiden wo er kauft, manchmal reguliet sich der Preis darüber.

Die Alternative, der Umbau auf einen handelsüblichen Kartuschenfilter mit entsprechendem Ölfilterhalter, gefällt mir persönlich besser, auch wenn diese Lösung einen deutlich größeren Aufwand bedeutet. Denn man muss zusätzlich einen HAlter am Motor Bauen/konstruieren, und auch die Ölschläuche anfertigen (lassen), vom Preis her dürfte man wieder im Bereich über 100.-€ landen. Eigentlich müsste der Brustrohrfilter von den Modellen mit großem Ölkreislauf zumindest von der Filterleistung passen (?), wäre zu prüfen ob er mit dem ÖLfilterhalter kompatibel ist.


Falls sich jemand die Dauerfilter aus den USA importiert und zu einem genannten Preis von 30$ oder auch € hier anbieten möchte würde ich mich freuen.
 
Mitglied seit
16 November 2020
Beiträge
2
KTM
KTM LC4 SC '98
Wäre es nicht sinnvoll, dann irgendwie solch ein Teil zu verbauen, um Standard Ölfilter verwenden zu können?

Edith: Beispiel Link vergessen:
Sandtler Externer Ölfilterhalter

Nur als Beispiel gedacht, keine Empfehlung für Teil/Shop

Gruß
Jan
Gesendet von meinem Redmi 6 mit Tapatalk
Hallo,

hat das hier schon jmd ausprobiert bzw. einen andere Lösung parat?

LG

//das hier grade gefunden:
https://www.ebay.de/itm/KTM-Olfilter-600-620-625-640-660-Klorolle-Papier-Microfilter-vgl-58038044000-/124327991723
jmd schon gestet? Sehen nicht perfekt aus...
(sry für den Link, keine Ahnung ob man die hier Posten darf)
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben