Motor Revision für Anfänger - mein erster Motor

Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
3.079
Alter
49
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

die Schaftdichtungen kann man natürlich tauschen - wenn man die Federteller abnehmen kann. Dann gehts aber auch gleich weiter mit Federn vermessen ev. tauschen, dann Ventilsitze kontrollieren und Führungen prüfen… das ginge dann fast endlos weiter bis du viel Geld hinein gesteckt hast und dann im schlechtesten Fall einen (äußerst selten) - Achtung Ironie - Pleuellagerschaden hast. Die Schaftdichtungen kann man auch im eingebauten Zustand zur Not tauschen. Die verbauten Schaftdichtungen könnten auch schon mal erneuert worden sein - so wirklich undicht sehen die nicht aus. Zur Wasserpumpe - die würde ich komplett revidieren, Simmering Lager und Welle - Pumpenrad ggf.

Gutes Gelingen!
 
Mitglied seit
18 Oktober 2017
Beiträge
40
KTM
640 LC4 Supermoto 2000
OK, Wasserpumpenwelle kommt auch neu. Ich habt mich überzeugt. (y)
Wasserpumpenrad schaue ich mir noch mal an, hatte aber nicht das Gefühl, dass es kurz vor dem Verbröseln ist.

Bei der Nockenwelle werde ich es mal mit dem empfohlenen Polieren testen und das Ergebnis hier teilen.
 
Mitglied seit
18 Oktober 2017
Beiträge
40
KTM
640 LC4 Supermoto 2000
Ich habe inzwischen auch mit Lanzaroad gesprochen. Hat sich Zeit genommen, hat mir erklärt, wie der Ablauf sein wird und wann ein Teil noch zu benutzen oder besser zu tauschen ist.
Vor allem hat er meinen Wunsch verstanden eine altersgerechte Reparatur zu machen. Nein, ich brauche keine 5 PS mehr und auch nicht mehr Laufruhe. Wenn ich das wollte, würde ich modernes Motorrad fahren.
Das darf natürlich jeder machen, wie er will. Viele haben ja Spaß an Tuning und Individualisierung.

Ich schicke Zylinder, Kolben und Kurbelwelle hin. Vermutlich wird es auf:
- Zylinder honen
- Neues Kolben Set
- Neues Pleuel Set
hinauslaufen.

Kurbelwelle Ausdistanzieren machen die leider nicht. Da habe ich Sorge, ob ich den Lagerinnenring selber wieder runter bekomme. Naja, da kann sich der Zukufts-Martin drum kümmern ;)
 
Mitglied seit
18 Oktober 2017
Beiträge
40
KTM
640 LC4 Supermoto 2000
Warum man 21 Jahre alte Schaftdichtungen drin lassen soll, erschließt sich mir allerdings mal gar nicht.
Kopf abbauen ist so eine tolle Geschichte - nachher nochmal - nicht.
Die Trümmer kosten auch "nur" 24 Euro - also 16 Liter Sprit.
Arbeitsaufwand, wenn der Kopf am Tisch liegt und du angerichtet bist: 10 - 15 Minuten.
An dem Mopped ist (fast) alles so alt :) Alles kann man ja nicht vorsorglich für das ewige Leben tauschen. Du ziehst die Grenze dabei anders als ich. Werde ich ja sehen, was ich davon haben werde :blink:

Bei den Schaftdichtungen fehlt mir zusätzlich der Ventilfederspanner (ja, kann man kaufen). Wie @MichiScholz aber IMO richtig sagt, bin ich dann auch bei Ventilsitz, die Ventile selber, Führung, Federn, etc.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
10.633
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Ich habe bei sowas schon mehrmals Erfahrung sammeln dürfen. Einmal wars ein Porsche 912. Die alten Ventilschaft Dichtungen waren einfach nur hart - aber sowas von. Das hat mit persönlicher Einstellung gar nichts zu tun.
Du kannst aber von nun an sicher sein, dass ich dich mit meinen eigenartigen Einstellungen zu deiner Revision nicht mehr behelligen werde.
Wünsche dir trotzen viel Erfolg und störungsfreie Fahrten. Ehrlich gemeint!

EDIT: Einen Ventilfedernspanner baust dir in 1/2 Stunde aus einer Zwinge und einem Rohr. Bohrmaschine erwünscht.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.732
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Laut dir ein Trennmesser. Und einen guten Bunsenbrenner. Damit bekommst Du die Lagerinnenringe nochmals runter. Wie Du die Ringe montiert findest Du hier in diversen Freds.
 
Mitglied seit
29 März 2020
Beiträge
17
KTM
LC4 600 EGS
Ventilfedern kannst mit einer Schraubzwinge und einem Stückchen Rohr das auf der Seite einen Schlitz geflext hat spannen und Keile mit Magnet rausfischen...
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben