Motornummer- welche Infos gibt sie mir?

Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
32
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
Grüßt euch,

wie schon im Titel,welche Infos gibt mir die Motornunmer?

Hintergrund:

Habe mir eine nette Enduro im Originalzustand gekauft die zum "Touren" dienen sollte, GS620RD Bj.96 mit großem Ölkreislauf und ohne e-Start,Motornunmer beginnt mit "5".

Anschließend habe ich mir eine in weniger gutem Zustand als Alltagsmoped gekauft. GS620RD Bj.97 mit großem Ölkreislauf und ohne e-Start,Motorennummer beginnt mit "6".

Die bessere der beiden sollte als Reisemoped hergerichtet werden. Jetzt stellt sich mir vor der Überholung aber die Frage welcher Motor denn die bessere Basis dafür wäre.

Sehe ich das richtig das ich bei Motornummer "5" nur eine Ölpumpe und bei Nr. "6" schon 2 habe?!

Hoffe ihr versteht was ich meine :DD

MfG
LC404
 
Mitglied seit
12 November 2011
Beiträge
7.312
Standort
Rhön
KTM
690 SMC-R 12er
Der 5er isn 95er und der 6er nen 96er Motor

Edit. Danach die 3 stellen sind der motortyp
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
32
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
Danke für deine Antwort!

Die nächsten 3 Ziffern sind "583"

Das verwirrende: daraus kann ich jetzt aber nicht ableiten ob 2 oder eine Ölpumpe und ob AGW oder nicht oder?

Bin eigentlich davon ausgegangen das ein Fahrzeug ab Bj.96 mit großem Ölkreislauf automatisch über eine AGW und 2 Ölpumpen verfügt. Wenn ich jetzt aber einen Motor Nummer "5 583..." habe hat der wohl keine AGW, der mit "6 583..." aber schon?

Gruß
LC404
 

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
13.475
Alter
56
Standort
Waldsee
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
AGW oder nicht sieht man am linken Gehäusedeckel, hat die 2 runde Erhebungen, dann ohne, mit 3, dann mit AGW.
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
32
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
Dank dir!

Dann hab ich ja alles "richtig" gemacht,beide ohne.

IMG_20160102_195826.jpg
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.688
KTM
02er Six Day´s
Du hast doch 3 Erhöhungen....also mit AGW....und das ist auch besser so.
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
32
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
Vielleicht sollte ich mal meine Brille aufsetzen ;)

Hab mich schon gewundert da ich dachte es geht nur um die kleinen Erhöhungen,also ohne die hinter der die Kupplung ist,ich aber noch keinen Seitendeckel mit 3 kleinen gesehen habe.

Dank dir.

PS: hat denn jemand eine Ahnung ob 1 oder 2 Ölpumpen verbaut sind?
Mit der Motorersatzteilliste sollte es ja nach zu schlagen sein.
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
2.717
Alter
47
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

die 2 Ölpumpe gab es erst ab Modelljahr 97, daher haben wohl beide Motoren nur eine Ölpumpe. Um sicherzugehen müßtest Du den Kupplungsdeckel abnehmen und nachschauen.
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
32
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
Habs befürchtet. Dachte großer Ölkreislauf= 2 Ölpumpen.

Ist es dann überhaupt ratsam mit solch einem Motor eine Reiseenduro aufzubauen?
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.688
KTM
02er Six Day´s
Die Motoren mit einer Ölpumpe funktionieren auch.....und zur Not passen glücklicher Weise alle Nachfolgemotoren in deinen Rahmen.
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
32
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
Hatte bezüglich der Lichtanlage schon über ein Upgrade nachgedacht, jetzt hätte ich noch einen Grund. Kein Weltuntergang,trotzdem schade.
 
Mitglied seit
23 Januar 2005
Beiträge
7.688
KTM
02er Six Day´s
So ein Upgrade wäre ohne zwingenden Grund recht umfangreich....würde ich also eher lassen.
 
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
3.660
Standort
Loitz
KTM
690 SMCR, 625 SMC (660ccm E-Start), 990 SMT(R)
da lohnt sich eher beide Maschinen zu verkaufen und eine gute gebrauchte Adventure zu erwerben.
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
32
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
@warbeast
Werd ich auch so machen.
Da ja Getriebeschäden eher selten sind ist die 2.e Pumpe haben bestimmt nicht schlecht, anscheinend aber auch kein mega Problem. Da gibt es wohl andere Komponenten die die Haltbarkeit und Langstreckentauglichkeit deutlicher beeinflussen.

@Domino333
War auch mein Gedanke, aber meine Frau findet die @ schrecklich :D
(Egal wie oft ich ihr die Vorzüge aufzählen)
 
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
3.660
Standort
Loitz
KTM
690 SMCR, 625 SMC (660ccm E-Start), 990 SMT(R)
entscheidend ist immer der Fahrer und der Serviceintervall,
gibt hier dieverse LC4 die hohe Km Zahlen erreicht haben ohne große Probleme.
Sogar eine 600er (mit einer Ölpumpe) mit über 150000 Km.
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
32
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
Weiß was du meinst. Ausschlaggebend ist die für mich beste Basis auszuwählen die meinen Ansprüchen und Finanzen entspricht und darauf auf zu bauen und dementsprechend zu pflegen.

Das mit der 600er hört sich gut an ;)
 
Mitglied seit
5 Oktober 2005
Beiträge
872
Standort
Münster NRW
KTM
KTM 600 LC4 87-92
das ist meine. Mittlerweile rund 160.000KM. Sicherlich etwas aussergewöhnlich, wundere mich selber, dass das Ding nicht kaputtgeht. Hab seit Jahren einen neuwertigen Ersatzmotor liegen. Meine Erfahrung: 1 Ölpumpe = sehr hohe Laufleistung, 2 Ölpumpen ( meine 97er Adventure ) 3 Motorschäden! Einer davon, nachdem ich Ölpumpen, KOlben, Steuerkette, Getriebeingangslager etc erneuert hab. Getriebelager auseinandergeflogen. Naja, ich bleib bei meinen alten 600ern, bis ich in die Kiste geh... :)
 
Mitglied seit
2 Oktober 2015
Beiträge
32
KTM
LC4 620 Bj.96 (keine SC)
:D

Geile Sache!
Hoffe sie hält dir nochmal solange.
 
Mitglied seit
10 November 2008
Beiträge
200
KTM
660SMC 2004 -Triumph Speed Triple 955i 2000 - Triumph Speed Triple 1050 2008
Welchen Jahrgang und Motorgrösse hat ein Duke 640 mit nummer VBKDUM400TM710390 ?
 
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
3.660
Standort
Loitz
KTM
690 SMCR, 625 SMC (660ccm E-Start), 990 SMT(R)
ist ne 98er Duke 1 mit 620er Motor
Wenn Duke 640 dann VBKDUL
 

Neueste Themen

Oben