Motorschaden 620 SC - es hat mich erwischt!

Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.892
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Nein, ich meine den „Bolzen“ der in die Schaltwalze greift und über den die Gabeln bewegt werden.

Ich glaube, wir reden gerade aber von einem anderen Spiel. ;-)
 
Mitglied seit
11 März 2021
Beiträge
161
KTM
LC4 620 SC Mod. 2000, EZ 2001
Nein, ich meine den „Bolzen“ der in die Schaltwalze greift und über den die Gabeln bewegt werden.

Ich glaube, wir reden gerade aber von einem anderen Spiel. ;-)
Di YT-Links gehen wieder!

Das Werkzeug für die Lagerinnenringe der Kurbelwelle braucht man doch nur zur Demontage der alten Innenringe, oder? Gerade wollte ich das Teil bestellen, lese ich "lieferbar ab 18.08.2021". Damit wäre ich verratzt, denn am 22.08. soll schon das Schräglagentraining sein. Bis dahin muss Käthe fit sein.
 
Mitglied seit
26 Februar 2021
Beiträge
92
KTM
LC4 620 SC, 1999
Di YT-Links gehen wieder!

Das Werkzeug für die Lagerinnenringe der Kurbelwelle braucht man doch nur zur Demontage der alten Innenringe, oder? Gerade wollte ich das Teil bestellen, lese ich "lieferbar ab 18.08.2021". Damit wäre ich verratzt, denn am 22.08. soll schon das Schräglagentraining sein. Bis dahin muss Käthe fit sein.
Das brauchst du nut wenn du selbst ausdistanzieren willst und es beim ersten Versuch nicht klappt.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
9.940
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Das ist wohl eher um die Innenringe runterzubringen.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.398
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Du meinst das Trennmesser? Keine mehr verfügbar? Weltweit? Ach bestimmt... Amazon, eBay, Werkzeughandel deines Vertrauens....
 
Mitglied seit
11 März 2021
Beiträge
161
KTM
LC4 620 SC Mod. 2000, EZ 2001
In einem Video von Braap Support zum Thema Ausdistanzieren habe ich den Hinweis gehört, dass der Dichtsatz von Athena nicht gut sei.

Gibt's positive Empfehlungen?
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.115
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
In einem Video von Braap Support zum Thema Ausdistanzieren habe ich den Hinweis gehört, dass der Dichtsatz von Athena nicht gut sei.

Gibt's positive Empfehlungen?

Die Frage wird doch gerade HIER schon behandelt. Braap Support ist zumindest für mich keine aussagekräftige Quelle.
 
Mitglied seit
26 Februar 2021
Beiträge
92
KTM
LC4 620 SC, 1999
Habe auch Athena verbaut. Davon sind ein paar Dichtungen 0,3mm dünn - da muss man schon aufpassen dass man nicht irgendwo hängen bleibt. Aber wenn ich überlege wie dünn und teilweise eingerissen die Orginaldichtung war, und trotzdem alles dicht war, dann mache ich mir da keine Sorgen.

Zumindest bei meiner 99er SC war das der richtige Satz: Complete Gasket Kit (oil seals not included)
 
Mitglied seit
3 September 2020
Beiträge
174
Standort
Freiburg
KTM
640 LC4 SixDays Enduro (2000)
Also ich muss sagen das ich wirklich viel wert auf die Meinung von Holger (BraapSupport) lege da er schon seid vielen Jahren diese Motoren Instand setzt, aber er hat natürlich auch Persöhnliche Ansichten. Deshalb habe ich den Athena Thread eröffnet weil nun mal hier im Forum auch sehr viel Erfahrung und Wissen steckt.
 
Mitglied seit
26 Februar 2021
Beiträge
92
KTM
LC4 620 SC, 1999
Also ich muss sagen das ich wirklich viel wert auf die Meinung von Holger (BraapSupport) lege da er schon seid vielen Jahren diese Motoren Instand setzt, aber er hat natürlich auch Persöhnliche Ansichten. Deshalb habe ich den Athena Thread eröffnet weil nun mal hier im Forum auch sehr viel Erfahrung und Wissen steckt.
Übrigens geht es hierbei immer nur um die 0,3mm Dichtungen. Nicht grundsätzlich um Athena. Hat er irgendwo mal geschrieben oder gesagt....
 
Mitglied seit
14 März 2021
Beiträge
173
KTM
660 SMC
Sonst nimmst du eben für die wichtige Mitteldichtung ne originale, die kostet mächtige 6,60€! Fuß- und Kopfdichtung verhält es sich genauso, da ist Athena auch so teuer wie KTM. Warum dort Experimente machen, wenn man sich schon unsicher ist.
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
2.385
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Gehäusemitteldichtung,Zylinderfuß/Zylinderkopfdichtung und Kupplungsdeckel nehm ich original, da die Papierdichtungen original dicker sind.
Zylinderfußdichtung komplett anders, und Kopfdichtung sieht original auch ein bisschen hochwertiger gearbeitet aus.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.398
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Ich finde ja die Metalldichtung aus evils Atomkraftwerk Fred sehr sexy. :) Wie bei Motoren die halten... GSXR... :)
 
Mitglied seit
11 März 2021
Beiträge
161
KTM
LC4 620 SC Mod. 2000, EZ 2001
“Lieferbar” klingt für mich mittlerweile genauso sexy wie “haltbar”, auch wenn ich das Gefühl mit 170 Sachen und blockierendem Hinterrad über die Autobahn zu gleiten echt nicht vermisse.
 
Mitglied seit
3 September 2020
Beiträge
174
Standort
Freiburg
KTM
640 LC4 SixDays Enduro (2000)
ich versuche es in Erfahrung zu bringen, leider weist ich nicht was seine Definition von viele Jahre ist :LOL: . mehr als 10 denke ich mal
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
2.892
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Denke nie gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken…
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben