Neu dabei mit einer 620 EGS von 1996

Mitglied seit
6 September 2021
Beiträge
8
Standort
Ratingen
KTM
lc4 620 EGS 1996
Schönen guten Tag zusammen,

ich lese hier schon seit ein paar Wochen mit und bin froh und dankbar für alle Informationen, die ich hier rund um die LC4 bekomme :) Vorerfahrung habe ich nicht wirklich. Ich habe in der Garage einen 125er 2-Takter Roller mit 172 ccm Satz stehen und hatte mal eine CBR600. Enduros sind für mich Neuland, hatte aber immer eine Begeisterung dafür :)

Nach ein wenig Recherche und Vorbereitung habe ich ein Angebot einer 620 von 1996 gefunden. Ich hatte mich mit dem Verkäufer darauf verständigt, zusammen einen Ölwechsel vorzunehmen, um den Abrieb im Öl und am Magneten vor dem Kauf zu sehen. Das sah tatsächlich ganz gut aus und auf einmal war ich Besitzer der Maschine.

Die Maschine springt ganz gut an (kalt idR nach 3-4 Kicks) und läuft soweit ich das beurteilen kann gut. Macht auf jeden Fall richtig viel Spaß. Abgesehen vom Kühlsystem, was nicht ganz dicht war und ich entsprechend neu befüllen und abdichten musste, habe ich technisch noch nichts verändert. Optisch bin ich gerade dran neue Verkleidungsteile zu verbauen. Den Konflikt zwischen "klassisch lassen" und auf "sportlich / supermoto" umbauen hatte ich auch durchdacht. Die Maschine war aber äußerlich schon etwas geflickt und verschraubt, da hat klassisch für mich keinen Sinn gemacht und es gefiel mir auch nicht wirklich.

Einen neuen Auspuff benötige ich eventuell auch noch, da dieser angefangen hat innerlich zu klappern. Momentan komme ich mit dem Umbau eigentlich einigermaßen gut zurecht, ein paar Fragen würde ich gerne dennoch stellen:
  1. Gibt es neben dem HGS Auspuff alternativen die beim TÜV bestehen? Aktuell habe ich ein Angebot für den Gualdi Silencer mit e1 Nummer. Meinen Recherchen zufolge gilt das aber nicht für die 620 (aufgrund des Dello Vergasers?). Das lockere Teil im HGS lässt sich wohl auch nicht mal ebenso reparieren?
  2. Der Umbau auf Koso Tacho steht mir bevor. Gibt es hier Tipps zum Anschluss, insbesondere bei der Geschwindigkeitsmessung? Ich kann entweder die Lösung mit Magnet oder den Adapter an der Tachoschnecke nutzen, was wird präferiert?
  3. Bei der Frontmaske bin ich unsicher was den TÜV betrifft. Ich weiß, das ein e Prüfzeichen an der Lampe sein muss und ich würde gerne Richtung SXC Optik gehen. Gibt es hier Empfehlungen?
  4. Supermotofelgen/Räder würde ich auch mittelfristig gerne einbauen und beobachte entsprechend ebay Kleinanzeigen. Ich habe ehrlich gesagt Bedenken, dass ich Felgen erwerbe und die dann beim Tüv nicht eingetragen bekomme. Gibt es hier Tipps an die ich mich halten kann? Gängige Hersteller sind ja Behr, Exel und Akront, sollte ich diese bevorzugen?
Vorab schon mal vielen Dank für Feedback. Ich werde im weiteren Verlauf auch mal Fotos reinstellen
Gruß
Ralle
 
Mitglied seit
3 September 2020
Beiträge
215
Standort
Freiburg
KTM
640 LC4 SixDays Enduro (2000)
Moin :)

1. Enduroklassiker bietet den LeoVince X3 mit ABE (unter anderem für die 620 bj96) an, ist Geschmacksache ob einem der Klang und der Preis schmeckt. Ich habe den X3 auf meiner 640 und bin zufrieden, und man bekommt eine Auswahl von DB Killern dazu welche alle bis auf das Sieb nicht zu Laut sind (wie ich finde). Hier der Link LeoVince Schalldämpfer LC4

2. Kann ich dir leider nichts zu sagen da ich das selber noch irgendwann in Angriff nehmen möchte. Ich werde es mit Magnet machen.

3. Wenn du die Lichtmaske auf deiner Kati hast die ich gerade im Kopf habe dann müsste(?) der Orginale rechteckige Scheinwerfer in die Maske rein Passen. Gab erst vor kurzen die Frage zu dem Thema hier im Forum: https://www.ktm-lc4.net/thema/kurze-frage-kurze-antwort-thread.72085/post-989105

Bin gespannt auf die Bilder :)

Gruß Matze
 
Mitglied seit
3 September 2020
Beiträge
215
Standort
Freiburg
KTM
640 LC4 SixDays Enduro (2000)
Das mit dem LeoVince nehme ich zurück, die ABE gilt nur für die Modelle 640-660 2003-2005...
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
2.406
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Für die alten LC4 mit Einzelabnahme, gibt es streng genommen keinen Auspuff mit ABE. Da müsstest Du einen Prüfer haben der Dir den Topf per Einzelabnahme einträgt.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.487
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Falls es zum Sumo Umbau kommen sollte, Versuch an zB Duke 1 Teile zu kommen. Vllt inkl. Gabel Bremse und Felgen etc. etc. Die laufen auch als lc4 EGS. Duke hat von Haus aus ein gutes Fahrwerk und ne top Bremse.

Felgen würde ich akront morad oder Behr suchen. Mit Excel hatten wir hier schonmal Probleme.
 
Mitglied seit
6 September 2021
Beiträge
8
Standort
Ratingen
KTM
lc4 620 EGS 1996
So schnell so viele Antworten, geilo!
Dann soll es auch direkt Bilder geben. Erstes Bild ist wie gekauft. Zweites und drittes sind Schritte im Umbau. Stehe wie ihr seht noch ganz am Anfang und muss/möchte viel lernen.


IMG_20210912_142137.jpgIMG-20211002-WA0007.jpegIMG-20211008-WA0010.jpeg
 
Mitglied seit
6 September 2021
Beiträge
8
Standort
Ratingen
KTM
lc4 620 EGS 1996
Für die alten LC4 mit Einzelabnahme, gibt es streng genommen keinen Auspuff mit ABE. Da müsstest Du einen Prüfer haben der Dir den Topf per Einzelabnahme einträgt.
Hmm, das heißt mir bleibt letztendlich nur der Versuch beim TÜV mit einem anderen Pott oder der Erwerb eines anderen HGS Potts mit der Hoffnung, dass der nicht so schnell wieder klappert?
Wäre ja echt schade wenn es da keine bessere Lösung gäbe.
 
Mitglied seit
14 März 2021
Beiträge
182
KTM
660 SMC
Es gibt zwei Pötte (HXC, SXC), die KTM-Schriftzug tragen, leichter, leistungsfähiger sind und das bessere Dämpfungsprinzip nutzen. Da fängt auch kein Prallblech das Klappern an(y)
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.487
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Beim hxc klappern dann die Fensterscheiben der Nachbarn. :)
 
Mitglied seit
25 April 2021
Beiträge
36
KTM
640-Enduro 4T-EGS, 2004
Theoretisch kann man den Endtopf auch reparieren. Benötigt werden minimal gasdichte Blindnieten und Schalldämpferwolle. Und wegen dem Klappern, vermutlich was zum Schweißen.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.487
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Naja, hatte den auf der 612er. Stimmt schon, die Schrauben sind nicht umsonst dran. Der muss echt gut und frisch gestopft sein. Trotzdem, im Vergleich zum zB Remus der Duke war der hxc schon laut.
 
Mitglied seit
6 September 2021
Beiträge
8
Standort
Ratingen
KTM
lc4 620 EGS 1996
Hab mir jetzt mal den gualdi von ktm powerparts besorgt. Der hat eine e Nummer, die zwar nicht für die 620 gilt, aber vielleicht überstehe ich damit das gröbste. Für den TÜV muss dann halt der hgs wieder dran.
 
Mitglied seit
6 September 2021
Beiträge
8
Standort
Ratingen
KTM
lc4 620 EGS 1996
Jetzt bin ich optisch mit dem gröbsten erstmal durch. Der neue Auspuff ist auch gar nicht so laut wie befürchtet. Momentan soweit alles okay.
Eine Frage habe ich aber noch:
Wenn ich die Kiste antrete, springt sie ganz gut an. Sie geht aber kurz nach dem ankicken gerne wieder aus. Sehr gerne wenn ich sie gerade abbocke oder den Gang reinlege. Wenn sie dann richtig warm ist, ist alles gut. Ist das normal so bzw. kann ich da noch etwas besser abstimmen/reparieren?

Danke sehr :)
 

Anhänge

  • IMG_20211017_173859.jpg
    IMG_20211017_173859.jpg
    934,9 KB · Aufrufe: 15
Mitglied seit
2 November 2020
Beiträge
246
Standort
Bamberg
KTM
LC4 620 Adventure BMW GSA 1200
Hi,
evtl. ist das Öl noch nicht warm genug und die Kupplung trennt noch nicht richtig
 
Mitglied seit
5 Februar 2003
Beiträge
2.852
KTM
620EGS-Sumo, Yamaha RD350LC
dem ist so, da gabs erst letztens einen Thread zu dem Thema "Kupplung klegt" oder so ähnlich, musst mal suchen.
meine hat das Problem auch wenn sie noch kalt ist, um das Material zu schonen mach ich den Gang schon rein wenn sie noch auf dem Hauptständer steht, ziehe die Kupplung und bremse mit der Hinterbremse die Kupplung frei.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
1.487
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Sieht ganz gut aus die Bastelbude. Entweder mit etwas mehr Gas Anfahren bei kaltem Motor oder den Kupplungszug oben etwas mehr spannen. Dann aber entspannen wenn warm sonst rutscht es.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben