Neue 620 SC aus dem Wallis...

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
535
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Ja. Stimmt da war ja was mit Kolbenringen. Ich hätte da den Simmerring hinter der Lima erwartet der da fliegen geht. Aber das Dingen da? Und dann so verbogen?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.056
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Kann mir keinesfalls vorstellen, dass ein Überdruck den Simmerring da nach außen drückt. Wie soll das gehen? Dann wäre der gesamte Simmerring draußen. Wenn dann drückt der die Dichtlippe so lange an die Welle, bis sich die einstülpt.
Die Steuerkette kann da eigentlich auch nicht dran- die ist ok?
Ganz etwas komisches. Hat der Vorbesitzer da irgendwas versucht und dann unfertig aufgegeben?
 
Mitglied seit
27 September 2020
Beiträge
35
Alter
49
Standort
Wallis
KTM
LC4 620 SC 1997
Ist nichts bekannt. Das Kw Lager ist noch top.
Ich frage mich auch wo der Rest geblieben ist. Der Ring muss doch auch anders ausgesehen haben, damit er irgendwie halt bekommt. image.jpgimage.jpg
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
535
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Ob die KW Lager top sind, siehst Du - sobald Du die inneren Lagerringe siehst und die Rollen. :)
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.056
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Sowas kann im Betrieb nie passieren. Da hat jemand massiv rumgemurkst und dann aufgegeben. Da fehlt ja der gesamte Teil der Passung, die eingepresst wird.
Der Simmerring hat sich vermutlich an der Welle festgekrallt und mitgedreht. Dann hat die Steuerkette den mal erwischt und so zugerichtet.
Da muss ja ein Haufen Öl durchgekommen sein.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
535
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Da bin ich dabei. Prüfe auch die Ölpumpe. Und alles am Ölkreis was irgendwie zugänglich ist.
 
Mitglied seit
27 September 2020
Beiträge
35
Alter
49
Standort
Wallis
KTM
LC4 620 SC 1997
Ich frage mich jetzt, ob ich den Simmerring einfach ersetze, neue Kolbenringe und los gehts. Oder tatsächlich das volle Prg mit Kurbelwelle, neuen Lagern, dann neues Pleuel und dann auch den Kolben.
Naja, eigentlich macht der kleine Aufwand keinen grossen Sinn, zumal da im Gehäuse noch die Brocken vom Ring unterwegs sind. Habe etwas Sorge, das ich den Haufen nachher nicht mehr zusammen bringe.
Wobei es bis jetzt super lief und hier ja doch viel fachlich und moralisch unterstützt wird.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.056
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
WENN du sie zerrupfst, mach Bilder von jedem Dreck und lager die Teile in beschrifteten Boxen.
Trotzdem wirst du beim Zusammenbau irgendwelche Scheiben finden, die du schwer zuordnen kannst.
Da helfen dann die Explosionszeichnungen vom Sparepartsfinder und nette Forumskollegen. Siehe @Weity1980 bei meinem 690er Motor.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
535
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Bin bei yachti und - Mach es richtig! :) Der Motor ist Recht simpel aufgebaut. Etwas Platz auf der Werkbank machen, Zeit nehmen und ab geht's. Alle nötigen Werkstatthandbücher in deutsch findet man als PDF im Netz. Auch die Ersatzteilkataloge mit Schnittzeichungen helfen. Ich helfe gern bei den Suchanfragen ;) Sowas ausdrucken und die Werkstattwand damit schmücken. Man braucht kaum Spezialwerkzeug. Abzieher für Lima und Drehmos bis 60 Nm und bis 210 Nm habe ich. Diverse Messmittel aus dem Werkstattbedarf. Universal-Kupplungshalter für alle meine bisherigen Moppeds ist eine Tüte mit stabilen alten Lappen. :)
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
7.056
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Das hab ich mir z.B. zur Kontrolle für den 690er ausgedruckt:
 

Anhänge

Mitglied seit
27 September 2020
Beiträge
35
Alter
49
Standort
Wallis
KTM
LC4 620 SC 1997
Der Abzieher ist gekommen. KW ist draussen. Tatsächlich fehlt der ganze Innenring des Radialwellen...dafür ist alles voll mit feinen Metallspänen. Ich sehe da einen Zusammenhang. Wie geht das denn jetzt weiter??
KW lager neu? Was für welche? Und wie machen??Kann ich das Getriebe drin lassen und wie reinige ich den ganzen kram am besten? Oh man, auf was für eine Reise habe ich mich da gemacht...image.jpgimage.jpg
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
535
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Eijajei. Alles auseinander. Alles genau angucken. Getriebe raus. Dann alles schon mit Kaltreiniger, bzw Bremsenreiniger sauber machen. Poste gerne Bilder. Aus welcher Ecke der Republik kommst Du? Vllt. Kann ja wer helfen... !?
 
Mitglied seit
27 September 2020
Beiträge
35
Alter
49
Standort
Wallis
KTM
LC4 620 SC 1997
Leider lebe ich etwas abseits in CH-Bitsch und der Name wird gerade Programm. . Ich denke das ich die KW mit Zylinder und Pleul zu Lanzaroute sende und in der Zeit den Rest mal richtig saubermache. Jetzt kann es nur nach vorne weitergehen.
 
Mitglied seit
27 September 2020
Beiträge
35
Alter
49
Standort
Wallis
KTM
LC4 620 SC 1997
So, kurzer Prozess. Mit Lanza telefoniert, KW, Zylinder und Kolben eingepackt. Geht morgen raus.
Etwas mühsam der Postweg in die Eu aber ich habe noch einen Kollegen in Zürich dazwischen geschaltet.Wenn ich das morgen versende, sollte das in ca 10 Tagen in Hagen sein.
Bin ganz froh, das ich dieses Forum hier nerven darf. Habe keinen Menschen der irgendwie schrauben oder irgendetwas mit Motorrad am Hut hat.
 
Mitglied seit
22 August 2016
Beiträge
12
Alter
41
Standort
Rosenheim
KTM
1998 Duke Last Edition Sumo Umbau
Ich finde das richtig mutig und super cool von dir, dass du dich da an so ein Projekt ran traust. Ich wünsche dir viel Erfolg und gute Nerven. Bei mir kam damals eins zum anderen. Da und dort hier und da überall kamen weitere Baustellen im Motor dazu. Aber egal. Ein Hobby welches kein Geld kostet, ist kein Hobby
 
Mitglied seit
27 September 2020
Beiträge
35
Alter
49
Standort
Wallis
KTM
LC4 620 SC 1997
Da sich neben dem Motor auch der Rest beim Putzen als echt gebraucht zeigte...und ich eh einen neuen Bremshebel brauchte, bin ich über den Hebel zur Bremse zur Gabel...
Zur SM 2000 gekommen.
Werde die jetzt mal weiterputzen. Der Motor sollte reinpassen987C1A67-F997-46C1-A0A6-9FFC8C8F9BE2.jpeg
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
893
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Viel Spass. Kiste mit weiteren Teilen ist unterwegs....

Lieber Gruss
Stefan
 
Mitglied seit
27 September 2020
Beiträge
35
Alter
49
Standort
Wallis
KTM
LC4 620 SC 1997
Ich bin mir unsicher, ob es schlau ist, auf Kokusan umzubauen? Der Motor ist Sem und ich habe einen Kabelbaum dafür. Allerdings ohne Blinker und Zündschloss.
Die müsste ich reinstricken.
Bei der 2000er ist die Komplette Kokusan Anlage mit Kabelbaum vorhanden. Ohne Lima.
Estart gibt es eh nicht. Eigentlich sollte Sem reichen...
 
  • Like
Wertungen: klx

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
535
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Zündschloss schaltet dir nur Zündung gegen Masse. Und Blinker brauchen nur Schalter Relais und Blinker. Kann dir gerne was zusammen malen. :)
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben