Neutrallampe geht nicht

Mitglied seit
2 Juli 2019
Beiträge
18
Alter
21
KTM
Lc4 640 Bj. 2007
Hab mir vor kurzer Zeit ne Sm 640 von 2007 gegönnt, leider geht die Neutrallampe nicht, Leerlaufschalter habe ich laut Reperaturanleitung durchgemessen (<-funktioniert)und auch auf Maße gelegt, kein Erfolg.

Das Relai vorne an der Lichtmaske macht nen ton, wenn man den Leerlauf einlegt. Dann kanns doch nur am Tacho liegen?
Neutrallampe (LED?) auswechselbar?

in der Bedienungsanleitung habe ich gelesen, dass es eine Sicherung vorne an der Lichtmaske geben soll(hinten bei der Fehlerdiagnose unter "Neutrallampe geht nicht"), finde aber keine?
Der Vorbesitzer hat ne andere Lichtmaske verbaut, hat der evtl. die Sicherung entfernt?

Fragen über Fragen, wer kann helfen? :help:
 

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
13.412
Alter
55
Standort
Waldsee
KTM
R 1200 GS Adventure
Dann überprüfe doch mal das Leuchtmittel ;)
 

Fusselhirnchen

alter Sack
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
1.051
Standort
45731
KTM
LC4 640 SM 02/05/07
Na eh du jetzt den Tacho zerlegst, um dann irgendwie ne LED auf der Platine zu überprüfen, würde ich zunächst doch ausschließen, dass es nicht an der Kabelei liegt.

Du kannst erst mal das Kabel vom Leerlaufschalter lösen und direkt an Masse halten. Dann sollte die Leerlauflampe brennen.

Ist das nicht der Fall, würde ich Pin 6 am Tacho (Kabelfarbe lt. Schaltplan gn/bl; heißt das jetzt grün/blau?)) direkt auf Masse legen. Wenn die LED dann auch noch nicht brennt, hast wohl ein Problem.
Wenn sie brennt, ist wahrscheinlich die Verbindung LED - Leerlaufschalter irgendwo unterbrochen. Dieses gn/bl Kabel am Tacho muss direkte Verbindung zum Leerlaufschalter haben.

Eine Sicherung vorn unter der Maske gibt es bei der Doppelrohr nicht. In dem Kreis ist nur noch eine Dode, die für die Logik Kupplungsschalter / Leerlaufschalter / Seitenständer verantwortlich ist.
 
Mitglied seit
2 Juli 2019
Beiträge
18
Alter
21
KTM
Lc4 640 Bj. 2007
Ok danke, Schalterkabel habe ich schon auf Masse gelegt, hab ich oben geschrieben;)
Werde dem Rest dann im Winter auf den Grund gehen, hoffentlich hat das Kabel nen Kabelbruch irgendwo
 
Mitglied seit
8 November 2015
Beiträge
205
Standort
Hargesheim
KTM
KTM Duke 1, Duke 2 und EGS 620
So war das bei mir. Der Nocken der Leerlauferkennung auf der Schaltwalze war raus "gefallen" und hing dann am Magnet fest. Erneut wurde dann das ganze von außen durch die Bohrung des Schalters.
 

Anhänge

Neueste Themen

Oben