Oberflächenwerte für Zylinder LC4 640 BJ05?

IvanEhtNioj

#burn
Mitglied seit
12 März 2016
Beiträge
190
Standort
0711
KTM
640 LC4 Enduro '05
Hallo,

habe seit geraumer Zeit meinen Motor zerlegt im Keller liegen und möchte nun in einem Rutsch am besten alles neu machen was notwendig ist und da dachte ich bei knapp 40tkm könnte der Zylinder auch mal überholt werden.

Finde nur keine Oberflächenwerte zum Hohnen und welcher Kolben wäre das erste Übermaß? 100.95?

Vielen Dank für eure Unterstützung.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.176
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Ich hab auf meinen 640er Motor 64.000km draufgefahren, ohne dass der jemals offen war.
40.000 sind ja nun mal gar nix. Sieht man die Hohnspuren noch ein wenig?
 

IvanEhtNioj

#burn
Mitglied seit
12 März 2016
Beiträge
190
Standort
0711
KTM
640 LC4 Enduro '05
Dachte wenn er mal offen ist, dann mach ich gleich alles was geht. Das Hohnmuster ist noch sichtbar, ich schau mal nach Bilder.

Und bei 40tkm war schon ein Lager zerlegt, was vermutlich verantwortlich für die großen Späne war.
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
111
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Das Hohnmuster ist noch sichtbar, ich schau mal nach Bilder.
An den Kolbenhemden sieht man auch gut, wie und ob sich Späne ausgewirkt haben.

Und bei 40tkm war schon ein Lager zerlegt, was vermutlich verantwortlich für die großen Späne war.
Oje. Dann unbedingt die Ölpumpen und das Öldruckbegrenzerventil (den Kolben da drin) anschauen! Zusätzlich: die Feder vom Ventil hat eine Mindestlänge. Ggf. ersetzen. Das Teil ist recht preisgünstig.

Gruß, Ralf
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
127
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Ohje, der Freilauf sieht ja unschön aus. Das Freilaufzahnrad (und die Nabe) dürften auch fällig sein. Spuren in Zylinder und am Kolben sind ja auch sichtbar, also sind die Späne im Ölkreislauf. Da hilft zur richtigen Analyse nur di Komplettzerlegung, wahrscheinlich ist noch mehr fällig.
 

IvanEhtNioj

#burn
Mitglied seit
12 März 2016
Beiträge
190
Standort
0711
KTM
640 LC4 Enduro '05
Nach meiner Tour letztes Jahr hatte sie komische Geräusche bei Schräglage und dann habe ich im Frühjahr schon begonnen mit zerlegen. Meine Devise nach dem Schaden, ich zerlege den Motor komplett und baue den neu auf (Lager, Dichtungen, Zylinder/Kolben, Schläuche).

Die Zeit ist nur so knapp, hoffe ich schaffe es bis zum Frühjahr ^
 
Mitglied seit
5 Februar 2003
Beiträge
2.619
KTM
620EGS-Sumo, Yamaha RD350LC
Zylinder/Kolbven sieht doch gut aus, würd ich auf jeden Fall wider verwenden.
Zudem gibt es zu bedenken, daß meines Wissens nach der Zylinder Nikasilbeschichtet ist, nach dem Hohnen ist das weg ...
 
Mitglied seit
25 Februar 2009
Beiträge
805
Alter
29
Standort
Bad wildungen
KTM
640 Sumo 02‘, 990 Adv 07‘,Exc 300 14‘ Sixsdays
Andy, die Beschichtung überlebt das Hohnen ohne Probleme ;)
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.204
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Zylinder/Kolbven sieht doch gut aus, würd ich auf jeden Fall wider verwenden.
Zudem gibt es zu bedenken, daß meines Wissens nach der Zylinder Nikasilbeschichtet ist, nach dem Hohnen ist das weg ...
Find ich auch, das das noch gut aussieht.
Beim Hohnen wird ja nicht so viel Material abgetragen .
Freilaufkörper weis ich nicht, kommt drauf an wie der zuletzt funktioniert hat.
Wichtig ist , das du die
Übertragungsflächen sauber polierst.
Bei Rattermarken hält auch ein neuer Freilauf nicht lange
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.176
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Den Freilauf gibts doch bei Amazon in billig.
Einfach dort nach "KTM Starter Freilauf" suchen.
 

IvanEhtNioj

#burn
Mitglied seit
12 März 2016
Beiträge
190
Standort
0711
KTM
640 LC4 Enduro '05
Danke für die Tips, habe keine Ahnung wann ein Zylinder/Kolben durch ist, aber wollte auf jeden Fall den Motor dann nach ein paar tausendkm nicht wieder öffnen.

Finde die Schleifspuren/Maken im Zylinder nicht so cool, aber wenn ihr sagt das ist noch voll in Ordnung?!
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
127
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Den Freilauf gibts doch bei Amazon in billig.
Einfach dort nach "KTM Starter Freilauf" suchen.
Freilauf und Nabe für 50.-€, das klingt nach billig, hat schon jemand die Teile verbaut und etwas Erfahrung damit? Ich bin da skeptisch, finde die unterschiedlichen Schadensbilder der beiden in der letzten Zeit ausgebauten Freiläufe (beide nach rund 20.000km) schon bemerkenswert.

Die Schäden insbesondere am Kolben nur nach Bildern zu beurteilen traue ich mir nicht zu, bei einer kompletten Revision würde ich mir überlegen was ich machen. Auf jeden Fall den Zylinder honen lassen, vermessen und neue Kolbenringe (eh klar).
 
Mitglied seit
24 April 2015
Beiträge
219
KTM
LC4 640 1998 Enduro
Zum Zylinder und Kolben:

Ich würde ihn hohnen und den Kolben beschichten lassen, dazu neue Kolbenringe (gibts die noch?).
Dafür kann ich die Firma Picoatec in Franken nur empfehlen, der Mann macht super Arbeit. Kolben und Zylinder Hinschicken, das Kolbenspiel (0,06mm Standard, Rally 0,08mm) durchgeben und du bekommst die Teile wie neu zurück.
 

IvanEhtNioj

#burn
Mitglied seit
12 März 2016
Beiträge
190
Standort
0711
KTM
640 LC4 Enduro '05
Danke für die Info habe hier auch eine gute Firma, allerdings macht die nur den Zylinder.

Das Spiel ist immer das selbe? Woher weißt du das? Habe nichts in der Reparaturanleitung gefunden.
 
Mitglied seit
24 April 2015
Beiträge
219
KTM
LC4 640 1998 Enduro
hat er dir gesagt er macht nur den Zylinder, oder woher hast du das? Meinen Kolben hat er beschichtet, es heißt ja nicht umsonst "Kolbenbeschichtung.de".
 
Mitglied seit
24 April 2015
Beiträge
219
KTM
LC4 640 1998 Enduro
Hier der Auszug. Mir wurde damals auch beim Gusskolben zu 0,06 geraten, das ist laut WHB aber schon zu viel. Lief bis zum Verkauf einwandfrei und läuft noch heute soweit ich weiß.
Auch gut, dass kein Minimum angegeben ist.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Neueste Themen

Oben