Ölkreislauf und Öltemperatur LC4 600

Mitglied seit
6 Dezember 2020
Beiträge
113
Alter
26
Standort
Augsburg
KTM
'91 600ER
Der Ölkreislauf an den 90, 91 und 92er Modellen ohne Öl im Brustrohr ist mit 1,7l ja schon ziemlich klein..
Bei gemütlichen Touren auf der Landstraße erreiche ich die 100 Grad (abgelesen von einem JMP Thermometer) relativ leicht, da pendelt sich das dann auch ein. Die Genauigkeit der Anzeige sei mal dahingestellt...

Lohnt eine Nachrüstung eines kleinen Ölkühlers, z.B. nach dem Mikrofilter? Hat das mal jemand gemacht?

Oder erfahrungsgemäß einfach so lassen und sich an die kurzen Wechselintervalle und hohen Temperaturen gewöhnen?
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
2.785
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
100 Grad ist absolut safe, da brauchst Du Dir keine Gedanken drüber machen.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
12.987
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
Fahre seit 7 Jahren mit 100 Grad Öltemperatur.
 
Mitglied seit
6 Dezember 2020
Beiträge
113
Alter
26
Standort
Augsburg
KTM
'91 600ER
Getreten hab ich sie noch nicht, Zylinder braucht noch Einfahren :D

aber auch wenns mal in Richtung Reisetour geht, würdet ihr die 1.7l so belassen? Die 88 und 89er Modelle hatten wenigstens 2.2l, mit dem Öl im Brustrohr
 
Mitglied seit
6 Dezember 2020
Beiträge
113
Alter
26
Standort
Augsburg
KTM
'91 600ER
Gut, WHB gibt 3500km Wechselintervalle an. Das ist schon knackig kurz :D
 

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
2.785
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Meine 660er mit kleinem Kreislauf hat alle 2500 km Ölwechsel, wobei ich den je nach Belastung auch eher mache.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
12.987
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
Ist halt die Frage, was du fahren möchtest. Längere Touren können schon mal an die 5.000 km sein - bei mir zumindest.
Ein Ölwechsel beim kleinen Ölkreislauf ist allerdings schnell mal gemacht.
Beim großen ist das schon mehr ein Akt.
 
Mitglied seit
6 Dezember 2020
Beiträge
113
Alter
26
Standort
Augsburg
KTM
'91 600ER
Ich denke, das werden vielleicht mal 2-3000. Aber eben, der Ölwechsel ist ja schnell gemacht. Für den Mikrofilter muss bloß der Tank runter.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
12.987
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
Tank runter ist - bei der 640 er - eine Schraube. Dann vorne nach oben anreissen und fertig.
Dann brauchst die Seitenverkleidungen nicht anfassen.
 
Mitglied seit
6 Dezember 2020
Beiträge
113
Alter
26
Standort
Augsburg
KTM
'91 600ER
An der 600er ist’s auch nur eine, aber dafür muss vorher die Sitzbank runter. Also sind’s 3 Schrauben ingesamt
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
12.987
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
Mitglied seit
21 Juli 2019
Beiträge
326
Standort
Weiz/Steiermark/Austria
KTM
420GS 2Takt, 620 SXC
Hallo,
100°c sind kein Problem.

Prüf aber mal das Ölthermometer obs richtig zeigt,
Hab auch das JMP, meims lügt ein wenig.

Lg
Stefan
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben