Ölkühler für LC4 zuschaltbar

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
11.295
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Habe an der 690er einen (sinnlosen) Ölkühler mit meterlangen Leitungen.
Die werden gerne bei Rally Einsatz oder massiver Wüsten Nutzung verwendet.
Öldruck ist super, jeder ist zufrieden, bloß ist er halt immer abgedeckt.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
2.064
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Sinnlos sind die Dinger nicht. Die erhöhen den Ölvorrat und kühlen im extremen Einsatz das Öl runter. Ducati hat die Monster und SS Modelle auch in den späteren Baujahren mit sowas ausgerüstet. Allerdings im luftgekühlten Motor. BMW Gespanne sieht man auch häufig. Das Rahmenbrustrohr des grossen Kreises wirkt sicherlich auch wie ein Kühler.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.511
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Den Öldruck direkt beeinflusst es natürlich nicht aber es ist ein weiteres bauteil was einen zusätzlichen Druckverlust mit sich bringt. Wie ein Widerstand in einem Stromkreis. Bei heißen öl und Standgas liegen nur geringe 0,3 bar Öldruck an nach der Pumpe. Da noch zusätzlich einen Leitungswiderstand einzubauen sehe ich als kritisch. Und wenn auch nur 0,1 bar am Ölkühler abfallen bleiben dahinter magere 0,2 übrig.
Wenn ihr halt nie im standgas mit heißem öl den Motor laufen lässt da nur auf der kartbahn unterwegs seid, dürfte es sicherlich kein problem darstellen. Bei mir als strassenfahrer kann ich diesen Betriebszustand nicht ausschließen.

Ich habs mit einem ducati monster Ölkühler versucht (zu sehen in der laberecke) mit dem Ergebnis von vielen kleinen spänen des unteren pleuelauges aufgrund mangelschmierung (deutlich zu erkennen am lagerkäfig). der kühler war nach dem Filtergehäuse im motor und vor dem Brustrohr verbaut

Daraufhin habe ich den Motor revidiert und den Ölkühler rausgeschmissen. Trotz Öltemperaturen von 125°C+ gibt es keine probleme.
Ich bin in ähnlicher Konstellation wie der Themenersteller unterwegs, mit halt 693ccm am alten lc4. Rest des setup ist vielleicht ident

Auch der örtliche tuner (nicht jf) mit dem ich mal geschwatzt hab hält von den ölkühlern nicht sehr viel und geht den weg des heißeren öles mit kürzeren Wechselintervallen. Ich will hier keine Namen nennen, da diese aussage sich jahre später nicht verifizieren lässt, und das nur ein lockeres Gespräch war.

Wie dem auch sei, natürlich ist es dir und euch überlassen was ihr verbaut bzw diese aussage kritisch zu betrachten. Ich will euch nur von meinen schmerzlichen erfahrungen berichten.
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
770
Standort
Rostock
KTM
KTM 660 Rallye '96 / KTM 690 Rallye '09
In einem LC4 Motor mit 2 Ölpumpen gibt es ja auch zwei Kreisläufe oder? Eine Pumpe pumpt das Öl ins Rahmenbrustrohr, die andere zu den Düsen unterm Kolben. Wenn ich den Kühler in den Kreislauf zum Brustrohr einbauen sollte doch ein Druckverlust nicht weiter tragisch sein. Oder hab ich da was übersehen?
Zur Richtigstellung:
Nur eine der Pumpen fördert das Öl ins Rahmenbrustrohr UND zu den Düsen unterm Kolben. Die zweite wälzt lediglich das Öl um indem sie Motoröl aus dem Kurbelgehäuse zu den Getriebezahnrädern pumpt. Hier gelangt das Öl dann direkt zurück in den Ölsumpf.


1642576194773.png
 

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
4.048
KTM
KTM LC4 640 BJ 1999 (693cc)
Bevor ich auf ein Ölkühler Umbau würde, würde ich ggf. Auf den großen kühlkreislauf umbauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
2.064
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
Das grundsätzlich immer! Alleine um den Schraubfilter nutzen zu können. :)

@frettchenmann bist Du Dir sicher das kein Schmutz im Ölkühler war bevor Du den verbaut hast? Und das nachher der Grund des Schadens war? Sowas einfach auf die eine neue variable zu Münzen halte ich grade beim alten LC4 für zu ungenau.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.511
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Zu 100% der feinfilter im brustrohr fürs pleuellager ist auch noch nachgeschalte

Auch habe ich alles penibelst entlüftet
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
2.064
Standort
539*
KTM
Keine ZZ
OK, dann aus der Praxis für die Praxis.. :) keinen Kühler verbauen.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
11.295
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Ich hab da so einen rumliegen. Selbstgebaut - nicht von mir.

IMG_4163.JPG
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
11.295
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Nö, hat ein Kumpel gedreht und eloxieren lassen. Ich trau mich den nicht einsetzen, weil ich Angst hätte, dass es ihn irgendwann abvibriert.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben