Ölwechsel 625 SXC

Mitglied seit
17 Mai 2011
Beiträge
174
KTM
KTM SXC 625 `03 & Super Duke 990
Hallo Freunde. Habe eben an meiner 625er den Ölwechsel gemacht. Alles nach Reparaturhandbuch. Die Ölablassschrauben waren beide
komplett frei von Spänen :tada:. Da bin ich erst mal froh.

Jetzt aber zur Frage. Ich habe gerade einmal 1,2 Liter Öl in die Kiste gebracht. Der Ölstand ist jetzt ganz knapp unter der oberen Markierung.
Das würde ja aber bedeuten, dass ich nicht das ganze Öl raus gebracht habe. Aber ich habe sie ohne Schrauben und ohne Filter hin- und her-
bewegt, auf dem Hauptständer gekippt... Es kam am Ende nichts mehr raus. Hatte sie auch vorher warm laufen lassen, habe den oberen Filter
entlüftet bis Öl an der Leitung kommt. Ich denke, ich hab alles gemacht. Laut Handbuch hätte ich ja aber 1,6 Liter gebraucht. Oder muss ich das
Moped richtig lange laufen lassen?

Bin beunruhigt.

Gruß Deumi :blink:
 
Mitglied seit
15 Januar 2012
Beiträge
336
KTM
DUKE II REPLICA
1,2 l Öl bei kleinem Kreislauf +-100ml passen ganz genau!
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17 Mai 2011
Beiträge
174
KTM
KTM SXC 625 `03 & Super Duke 990
Ach krass. Das ist aber wirklich wenig.

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. :)
 
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
169
Standort
Biberach/Riss
KTM
625 SC `02 Sprint RS 955 `02
Hab gestern auch dwn Wechsel gemacht und bei der SC 625 1,4L reingebracht...1/2 Stunde stehen lassen und ausgeblutet
 
Mitglied seit
17 Mai 2011
Beiträge
174
KTM
KTM SXC 625 `03 & Super Duke 990
Die SC ist doch motormäßig baugleich zur SXC, oder? Also kein Ölkühler, kleiner Ölkreislauf... Warum geht da mehr rein?

Hab die Kiste mehrere Stunden ausbluten lassen. Dann auf dem Hauptständer in alle Richtungen geschaukelt bis wirklich nichts mehr kam...

Komisch :unsure:...
 
Mitglied seit
12 Mai 2020
Beiträge
15
KTM
Smc 625
Moin Jungs, habe eine Sxc 625 bj 03 erworben und mich jetzt viel über den ÖlKreislauf belesen. Nur ich werden nicht ganz schlau. Es gibt den kleinen Kreis, den Große mit und den großen ohne Filter am Brustrohr... was habe ich jetzt? Und wie funktioniert das entlüften?

Habe wie gesagt keinen filter am Brustrohr und einen Punkt zum einfüllen habe ich auch nicht gefunden am rahmen.

Grüße
 
Mitglied seit
12 Mai 2020
Beiträge
15
KTM
Smc 625
Moin, ja das Handbuch habe ich vom Vorbesitzer auch dazu bekommen, aber es war kein Originales sonder halt im Nachhinein dazu gekauft.

Frage: sind alle sxc bj 03 baugleich oder gibt es innerhalb des jahren schon verscheidene Ölkreissysteme?

Habe gelesen das die 03er im Rahmen eine art Ölreserve hat, ist das dann quasi der Große kreislauf?

Und welche Filter benötigt man ?
 
Mitglied seit
23 Oktober 2009
Beiträge
488
Standort
Rostock
KTM
KTM 540 SXC '99 / KTM 660 Rallye '96 / KTM 690 Rallye '09
Ich kenne die 03er nur mit kleinem Kreislauf.

Habe gelesen das die 03er im Rahmen eine art Ölreserve hat, ist das dann quasi der Große kreislauf?
Hab ich noch nie gehört.

Hast du hinten auf dem Motorrumpf so ein kleines Ölfiltergehäuse? Und geht eine Leitung von der rechten Motorseite und eine Leitung von der linken Motorseite (neben Zylinder) dort hinein?
Dann kannst du nach obiger Bedienungsanleitung vorgehen.

Für das Filtergehäuse brauchst du den Filter: 59038046144 (HiFlo 157) und der Filter im Motor hat die Nummer: 58038005100 (HiFlo 155)

Teileliste: Olje System till KTM 625 Sxc 2003

Alternativhersteller:
 
Mitglied seit
16 April 2020
Beiträge
32
KTM
625 SMC
Also Ölreserve im Rahmen ist vl. Falsch augedrückt von dir
Erkennen ob man großen oder kleinen Kreislauf hat kann man sehr gut indem man einfach schaut ob vorne beim Rahmen ein Ölfilter istC2DD78DF-7F85-44FA-8258-633F0E548C18.jpeg
 
Mitglied seit
12 Mai 2020
Beiträge
15
KTM
Smc 625
Naja muss ja eine sxc 2003 sein, die 2002er wäre ja eine sc.

Ja ich habe 2x Leitungen die Richtung Zylinder gehen.


Werde einfach mal nach Handbuch vorgehen und gucken was passiert,.danke euch trotzdem.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
190
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Alte KTMs hatten Oel im Brustrohr, jedoch dort keinen Filter. Der war dann als Klorolle hinterm Zylinder. Vermutlich um das Oelvorrat zu erhoehen und als Kuehler zu fungieren.

Vllt. Bei Strassennutzung kein schlechter Ansatz. Oehlkuehler verbauen mit entsprechend grossem Volumen?! Dann natuerlich die Menge beim Oelwechsel anpassen. Dazu dann Klorolle direkt gegen ein passendes Feinfilter-Gehaeuse tauschen.
 

Neueste Themen

Oben