Polrad mit Loch

Mitglied seit
2 März 2020
Beiträge
21
KTM
LC4 640 / 2003
Hey Leute, meine Ktm 640 rattert und macht schon die ganze Zeit bisher war aber alles okey. Doch beim letzten Ölwechsel dann die Überraschung, wahnsinnig viele Späne an der Ablassschraube. Also habe ich mich an die Kipphebelrollen gemacht diese getauscht da sie leichtes spiel hatten. Doch keine Besserung des Problems, eben habe ich den Deckel der Lima abgemacht und festgestellt das das Polrad ein Loch hat und der Stator richtig zerfetzt ist habe die Schrauben kontrolliert, diese waren aber alle fest hat jmd eine Vermutung wie das passieren konnte ?
Bzw. was abgesehen von Stator und Polrad getauscht werden muss bzw. Wie schlimm die Späne sind die jz im Motor unterwegs sind.
0685DB3B-69DA-4AC3-8335-2A996E81FE4A.jpeg43B4037D-0812-4E9F-B628-6BA1711E8B4E.jpeg2888E721-3A67-48A7-984B-E3DCDF5DDADC.jpegCD8390EA-B5BC-4980-BB5D-336CAC3BF591.jpeg
 

Anhänge

Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.215
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Dein hauptlager wird sich auflösen und somit streift das polrad am stator
 
Mitglied seit
2 März 2020
Beiträge
21
KTM
LC4 640 / 2003
Hey danke für deine Antwort :)
Kann man diese These irgendwie überprüfen, abgesehen vom Motorspalten ?
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.215
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
Zündekerze raus, passende nuss auf den kw stumpf und drehen und wackeln
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben