Probleme mit Kipphebeln

Mitglied seit
15 April 2017
Beiträge
23
Standort
BW
KTM
noch keine KTM
KTM Österreich GmbH
Stallhofner Straße 3
5230*Mattighofen





Einzylinder Motor 690 ccm, Bolzen/Achse des Rollenlagers am Kipphebel

Sehr geehrte Damen und Herren,
am Markt hält sich nachhaltig die Information, dass die Kipphebel auf der Nockenwellenseite des o.g. Motors überdurchschnittlich anfällig sind. Die dort befindlichen Bolzen/Achsen zum Tragen des kleinen Lagers laufen schnell und stark ein sowie verschieben sie sich ungewollt axial. Die Tatsache ist Ihnen bestimmt aus zahlreichen Kulanzanträgen bekannt, die Folgen auch – nehme ich an.
Die Folgen sind unangenehm, jedenfalls für den Kunden. Mir wäre es unangenehm, wäre ich Kunde. Bis jetzt habe ich lediglich Fahrräder und E-Bikes aus Ihrem Hause. Diese funktionieren ganz gut. Das bedeutet Sie können gut funktionierendes, wäre ja auch noch schöner – oder.
Warum schreibe ich Ihnen dies: Nach mehr als einem Dutzend BMW GS 1200 (ein tolles Bike, tolle Firma, ausgezeichneter Service, meine Frau und ich fahren je eine) beginnen mir diese zu schwer zu werden. Zunächst beim Verladen auf den Anhänger, wer weiß wie es noch kommt. Wir würden die neue 1200 GS Rallye bekommen (2 Stück) für eine Zuzahlung von weniger als 12.000€. Nach einigem hin und her (die AT von Honda hat ein schönes DCT ist aber auch zu schwer) erreichte uns die Nachricht: KTM baut bald eine leichte 2 Zyl. Enduro. Quasi einen Liquid Cooled 4 Takt Twin. Den nehmen wir aber es wird dauern. Bald folgte der Gedanke: Warum nicht bis dahin die LC4 Einzylinder Enduro nehmen.

Meine Fragen:
1. Wo kann ich ein solches Modell Probe fahren?
2. Wo kann ich ein solches Modell kaufen?
3. Wann kann ich es gegen den Twin tauschen? Wenn es ihn dann gibt.
4. Wie formuliere ich den Kaufvertrag um mich gegen die ungewollte Verschiebung? der Achse (oben genannt) zu versichern?
5. Oder raten sie mir vom Kauf eines KTM Motors eher ab, nach dem ich Jahrzehnte BMW gefahren bin?

Ich freue mich über Ihr Feedback.

Mit freundlichen Grüßen
Günter
 

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
13.324
Alter
55
Standort
Waldsee
KTM
R 1200 GS Adventure
KTM nimmt dich ernst, ganz sicher ! ! ! :lol:

Wo im Motor der LC 4 gibt es noch Kipphebel ( außer den genannten ) ? :stop:

Mit so einem " Brief " machst dir sicher sofort Freunde bei dem Hersteller , egal an wen den schicken wirst.

Meine Fragen:
1. Wo kann ich ein solches Modell Probe fahren?
2. Wo kann ich ein solches Modell kaufen?
3. Wann kann ich es gegen den Twin tauschen? Wenn es ihn dann gibt.
4. Wie formuliere ich den Kaufvertrag um mich gegen die ungewollte Verschiebung? der Achse (oben genannt) zu versichern?
5. Oder raten sie mir vom Kauf eines KTM Motors eher ab, nach dem ich Jahrzehnte BMW gefahren bin?
1. http://www.ktm.com/de-int/haendlersuche/
2. http://www.ktm.com/de-int/haendlersuche/
3. http://www.ktm.com/de-int/haendlersuche/
4. Garantie + Garantieverlängerung ?
5. Willst ne ehrliche Antwort oder die eines Hauses, welche Geschäfte machen möchte ? :RollenderLacher:
 

Budze

in Behandlung
Mitglied seit
3 Januar 2010
Beiträge
3.827
Standort
Berlinerrand
KTM
660 SMC/06 Leistung-Lufi-Akra-alles offen+ABP-Kopf / 10er 690 SMC auch Akra und anderet Jedöns
Ick liege gerade verkrampft lachend neben dem osterfeuer . . .
Manmanman
 
Mitglied seit
15 April 2017
Beiträge
23
Standort
BW
KTM
noch keine KTM
KTM nimmt dich ernst, ganz sicher ! ! ! :lol:

Wo im Motor der LC 4 gibt es noch Kipphebel ( außer den genannten ) ? :stop:

Mit so einem " Brief " machst dir sicher sofort Freunde bei dem Hersteller , egal an wen den schicken wirst.



1. http://www.ktm.com/de-int/haendlersuche/
2. http://www.ktm.com/de-int/haendlersuche/
3. http://www.ktm.com/de-int/haendlersuche/
4. Garantie + Garantieverlängerung ?
5. Willst ne ehrliche Antwort oder die eines Hauses, welche Geschäfte machen möchte ? :RollenderLacher:
Na ja es gibt durch aus auch die Ventilseite des Kipphebels.

Es geht darum ein Motorrad zu kaufen, von Freunden habe ich nicht andeutungsweise gesprochen.

Position 1. bis 3.: Ich werde berichten, bis jetzt habe ich keinen Händler gefunden der mit ein Neumotorrad hat anbieten können. Bin gespannt was ich in Karlsruhe und Worms erfahre.

4.: Danke für die Info

5.: Wenn sie mir KTM empfehlen werde ich das Empfehlungsschreiben aufbewahren und um die Angabe eines möglichen Liefertermins bitten. Natürlich nicht ohne Angabe bezüglich des Wechsels zur Twin.
 
Mitglied seit
15 April 2017
Beiträge
23
Standort
BW
KTM
noch keine KTM
Ick liege gerade verkrampft lachend neben dem osterfeuer . . .
Manmanman
Das freut mich. Lachen ist sehr gesund. Das meine ich ohne jeden Sarkasmus. Letztlich habe ich durch eine wirklich lustige Bemerkung erfahren, dass der "Engländer" der südlichste Punkt ist - da mußte ich auch herzhaft lachen.

Macht doch Spaß.
 

Budze

in Behandlung
Mitglied seit
3 Januar 2010
Beiträge
3.827
Standort
Berlinerrand
KTM
660 SMC/06 Leistung-Lufi-Akra-alles offen+ABP-Kopf / 10er 690 SMC auch Akra und anderet Jedöns
Mitglied seit
31 Dezember 2005
Beiträge
2.914
Standort
Ahlen - Münsterland
KTM
98 & 03 LC4 Adv
Ähem, die KTM AG (Motorräder) hat nix mit der KTM Fahrrad GmbH zu tun. Das sind beides eigenständige Unternehmen, die aus der Insolvenz der damaligen KTM Insolvenz (1991) heraus entstanden sind.
Vielleicht mal informieren, bevor man so einen Unfug schreibt.

Ich bezweifle, das sich KTM auf diese Anfrage überhaupt muckt. Ansprechpartner ist der Händler, nicht das Werk.

PS: Kauf ne BMW, die passt besser zu deiner Vollkasko-Mentalität.
 
Zuletzt bearbeitet:

scgaser

Mr. Hardcore
Mitglied seit
20 Februar 2011
Beiträge
1.718
Standort
Duisburg
KTM
620 SC SuperMoto Bj.96 mit 660er Motor Bj.03
Ostern scheint echt Laaaaaaaaaaaaangweilig zu sein.
 
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
13
Alter
48
Standort
Lilienfeld
KTM
LC4 Enduro 690 R (2011), Adventure 950 S Go!!!! (2004), Adventure 1190 (2014)
Na ja es gibt durch aus auch die Ventilseite des Kipphebels.

Es geht darum ein Motorrad zu kaufen, von Freunden habe ich nicht andeutungsweise gesprochen.

Position 1. bis 3.: Ich werde berichten, bis jetzt habe ich keinen Händler gefunden der mit ein Neumotorrad hat anbieten können. Bin gespannt was ich in Karlsruhe und Worms erfahre.

4.: Danke für die Info

5.: Wenn sie mir KTM empfehlen werde ich das Empfehlungsschreiben aufbewahren und um die Angabe eines möglichen Liefertermins bitten. Natürlich nicht ohne Angabe bezüglich des Wechsels zur Twin.
:RollenderLacher::RollenderLacher::RollenderLacher::RollenderLacher: .... Jan Böhmermann, bist Du es ???
 
Mitglied seit
15 April 2017
Beiträge
23
Standort
BW
KTM
noch keine KTM
Wann warst Du eigentlich das letzte mal beim Friseur und vor allem wer war es?

Es macht den Eindruck als wärest Du auf eine LC4 Enduro 690 R gewechselt oder verwendest es als "Zweitfahrzeug". Um kurz beim Thema zu bleiben: Was für Erfahrungen hast Du mit den Bolzen? Siehst Du es eher wie Bastian Brüsecke: Nach 45.000km total ok, würden wahrscheinlich noch mal so lange halten.

Welches Baujahr ist Deine 690R? Kann sein, dass die Frage naiv klingt aber kann man mit dem Ding auch mit 40 bis 60 im großen Gang "durchs Dorf rollen" oder respektive den Forstweg entlang. Ich bin nämlich einer von denen die auf dem Jafferau nicht dauernd tief Furchen beim "Motorradwandern" hinterlassen müssen und es auch nicht tun.

Ist die "Leichtigkeit" tatsächlich so überragend, dass sie die Bequemlichkeit eines größeren Bikes vergessen lässt?

Zu Deiner Frage:

Gruß
Günter
 
Mitglied seit
16 März 2016
Beiträge
125
KTM
LC4
Ich habe den Eindruck Du wirst mit einer KTM nicht glücklich. Wechsel doch übergangsweise auf eine F800GS (lässt sich fahren wie ein Fahrrad) bis die neue F900GS kommt. Die soll auch leichter werden.
 

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
13.324
Alter
55
Standort
Waldsee
KTM
R 1200 GS Adventure
Guenter,

deine Art und dein " Humor " ( wenn es den welcher sein soll ? ) ist nicht sooo der Brüller.

Hast ja gestern schon User schräg von links angemacht, jetzt wieder.

Nochmal so ein Ausreißer in dieser Art, und du warst dann ein kurzer Gast hier im Forum.

LG
 

Budze

in Behandlung
Mitglied seit
3 Januar 2010
Beiträge
3.827
Standort
Berlinerrand
KTM
660 SMC/06 Leistung-Lufi-Akra-alles offen+ABP-Kopf / 10er 690 SMC auch Akra und anderet Jedöns
Nein Schorsch lass das ihn hier,bin weiterhin an seiner Geschichte interessiert, besonders an den Antworten von KTM :tada:

Und zeitweise ist es ja auch lustig . . .
 
Mitglied seit
28 Januar 2011
Beiträge
4.374
Standort
Grafing bei München
KTM
KTM 640 Adventure
Ich versteh ehrlich das ganze Geschwätz nicht. Geh zum Händler und fahr was zur Probe. Wenn du wirklich ein cooles Motorrad willst hol dir ne 690r und nen Quest Umbau. Ich glaube aber kaum das ne Ktm was für dich ist. Wenn du schon an den Kipphebeln scheiterst.
 
Mitglied seit
15 April 2017
Beiträge
23
Standort
BW
KTM
noch keine KTM
Guenter,

deine Art und dein " Humor " ( wenn es den welcher sein soll ? ) ist nicht sooo der Brüller.

Hast ja gestern schon User schräg von links angemacht, jetzt wieder.

Nochmal so ein Ausreißer in dieser Art, und du warst dann ein kurzer Gast hier im Forum.

LG
Meinst du etwa meine Reaktion vorhin, als zum ersten mal das Bild von Hartlman gesehen habe. Wie Hartlman meine Äußerung empfunden hat wissen wir nicht. Sondern lediglich Deine Interpretation von Humor.

Eine schöne Zeit noch allen!

Gruß
Günter
 
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
393
KTM
KTM 690 LC4 Quest, Cagiva Elefant 1000DS, 660 LC4 Rallye 00, XT 500
Servus zusammen,

ich habe heute neue Kipphebel für einen Spezl gekauft. ES handelt sich um die Variante SF17. Es sieht so aus, als hätte KTM die Verpressung stark verbessert:

Kipphebel SF17.JPG

Gibt es schon jemand, der Erfahrungen mit den SF 17 hat?

Grüße,
Peter
 

Neueste Themen

Oben