Probleme mit Kipphebeln

Mitglied seit
17 Juli 2016
Beiträge
29
Standort
Albershausen
KTM
690 LC4 Enduro R Bj 2013
Die SF17 sind bei mir seit ca 3500km drin, in ca 1500km mach ich den Deckel wieder runter, verschaff mir einen Überlick und check das Ventilspiel. Ich hoffe ich denke daran, hier zu berichten.

Gruß Johannes
 
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
393
KTM
KTM 690 LC4 Quest, Cagiva Elefant 1000DS, 660 LC4 Rallye 00, XT 500
Servus Johannes,

das wäre gut :).

Grüße,
Peter
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.840
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Körnen, dauert 5 Minuten und lässt gut schlafen [emoji3]
 
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
961
Standort
LDS.de
KTM
KTM 690 RR Quest (2013)
Aber wenn ich mir das Foto von Peter anschaue, sieht das so aus als wenn die Welle jetzt vertieft eingepresst ist. Ob da die Körnerpunkte noch etwas bringen ist die Frage.
Wenn nicht und die Wellen sitzen immer noch so "lose", hat es KTM aber schön verschlimmbessert...
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.840
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Da gibts bei uns nen Spruch: "nutzt's nix - schad's nix" [emoji1][emoji1]
 
Mitglied seit
17 Juli 2016
Beiträge
29
Standort
Albershausen
KTM
690 LC4 Enduro R Bj 2013
Da kann man immer noch körnen, man braucht dann eben einen relativ schmalen Körner. ich habe es aber gelassen, da die Achse leicht vertieft sitz, und dadurch nicht auf dem Amboss aufgelegen wäre. Nachdem ich die Achse nicht unnötig belasten wollte, habe ich die Kipphebel so wie sie geliefert wurden eingebaut.
Gruß Johannes
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.840
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Man könnte auch den Cuba fragen, der kann laserschweissen. Ein Punkt sollte genügen.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.840
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Hab grade meine neuen Reserve Kipphebel ausgepackt. Die Wellen sind nicht kürzer als die Hebel, warum auch.
 
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
393
KTM
KTM 690 LC4 Quest, Cagiva Elefant 1000DS, 660 LC4 Rallye 00, XT 500
Servus miteinander,

eigentlich wollten wir nur Ventile einstellen. Auslass hatte 0,25:

Kihe2.jpg

Kihe1.jpg

Gott sei Dank habe ich prophylaktisch Kipphebel gekauft :). Jetzt schnurrt sie wieder.

Grüße,
Peter
 
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
961
Standort
LDS.de
KTM
KTM 690 RR Quest (2013)
:blink:Ach Du sch...e die hattest Du doch schon mal gewechselt! Hattest Du denn auch spiel in der Rolle? Ich hab meine jetzt bei knapp 25T gekört und wieder eingebaut. Welle hat noch stramm gesessen und die Rollen hatten kein Spiel...
Wie viele bist Du denn mit den Hebeln gefahren?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.840
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
So ne verdammte SCHEISSE!!!!!!!!! KTM...... geht's noch?
Meine Kipphebel wurden mir von KTM gutgeschrieben, weil ich einen coolen Händler habe. Aber wennst in Albanien stehst mit nem Motorschaden, dann fragst dich echt, ob du auf's richtige Pferd gesetzt hast.
Ist ja nicht so, dass das die einzige Baustelle an den 690ern ist.
Die hintere Tankbefestigung ist ja uch so ein Dreck.
Man erinnere sich an Matthias Walkner, der vor 3 Jahren 200km stehend fahren musste bei der Dakar - genau den Dreck haben sie bei der 690er eingebaut.

Ich krieg langsam an Vogel.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.840
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
dann ist aber nix mehr mit Wechseln ohne Turboschleifer was zur Folge hat das der Kipphebel geschwächt wird... An das hatte ich 2017 auch schon gedacht.
So an 690er Kipphebel kannst eh nur wegschmeissen, da gibt's nix einzeln zu kaufen. Nur das Gesamtprodukt - in der Hoffnung, dass das nicht mit genau DEM Baujahr auseinanderfällt.
 
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
393
KTM
KTM 690 LC4 Quest, Cagiva Elefant 1000DS, 660 LC4 Rallye 00, XT 500
Servus Helmuth,

ruhig Brauner :). So schlimm finde ich das jetzt nicht und in Albanien passiert mir das nicht, weil ich vorher nachgschaut und evtl. getauscht habe.

Ist trotzdem des beste Mopped :).

Grüße,
PEter

So ne verdammte SCHEISSE!!!!!!!!! KTM...... geht's noch?
Meine Kipphebel wurden mir von KTM gutgeschrieben, weil ich einen coolen Händler habe. Aber wennst in Albanien stehst mit nem Motorschaden, dann fragst dich echt, ob du auf's richtige Pferd gesetzt hast.
Ist ja nicht so, dass das die einzige Baustelle an den 690ern ist.
Die hintere Tankbefestigung ist ja uch so ein Dreck.
Man erinnere sich an Matthias Walkner, der vor 3 Jahren 200km stehend fahren musste bei der Dakar - genau den Dreck haben sie bei der 690er eingebaut.

Ich krieg langsam an Vogel.
 
Mitglied seit
23 April 2010
Beiträge
1.088
KTM
HYM939
Ach denkt euch nichts.

Habe vor 2 Wochen einen "legalen Euro 4" EXAN High Mount Topf für meine DUC bestellt, heute nach der vierten mail endlich mal ne Antwort aus Italien das er kommende Woche versendet wird.

Ebenso vor gut 2 Wochen bei Ducati-Ersatzteile.de alle Dichtungsringe und Ölfilter mal 4 bestellt. Heute Antwort auf französisch das sie meine PayPal Zahlung nicht meiner email zuordnen konnten. Ja man kann auch 2 PayPal Adressen haben. Sollte aber keine Rolle spielen solange der Verwendungszweck stimmt oder??? Und die .de Ersatzteile kommen in Wahrheit aus Frankreich...:wacko:
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.840
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Servus Peter,

soooo locker ist das auch nicht, wenn ich auch hoffe, dass ich es in den Griff bekommen habe.

Historie:
2017-07 Ankauf einer 2014er 690 Enduro R (Quest) mit Kilometerstand 3.200
Selbst 2x Dolomiten mit Beifahrerin gefahren

Fazit: Sitzbank unbrauchbar - ich sag das jetzt mal so hart. Ist aber so (hart :)). Frag mal Mimoto und dich selbst.
Für Beifahrer schlecht geeignet, weil die Beifahrer Fussrasten mit dem Touratech Bepäckträger zu hoch und die Sitzbank zu kurz ist (da kann aber KTM nicht immer was dafür).
Leistungsentfaltung: bin begeistert!!!!
Spritverbrauch: niedriger geht's gar nicht.

Dann bei ca. 4.500 km mal die Kipphebel angesehen und Schock. Einer fällt auseinander und einer ist mit den Fingern verschiebbar. KTM zahlt die Hardware - hat mein Händler (eigentlich Marco) gemacht.

Nun kommen auch noch deine Fotos dazu, in denen man sieht dass die Achsen Härtefehler haben.

UND DA SOLL ICH RUHIG BLEIBEN?

Nachdem Herr Poskitt mittlerweile 200.000 auf das Teil raufgefahren hat - allerdings mit einem Motor, den ich nicht kaufen möchte, weil zu teuer - hab ich schon sowas wie Vertrauen, aber so ganz auch nicht.
Albanien wird die Kraxen sicher problemlos durchstehen - war da nicht nochwas mit ner Benzinpumpe, die gleich mal defekt wird?

Wir werden sehen.

Peace ;-)
 
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
393
KTM
KTM 690 LC4 Quest, Cagiva Elefant 1000DS, 660 LC4 Rallye 00, XT 500
Servus nochmal,

hast ja recht. Aber irgendwie hat doch jedes Fahrzeug seine Problemchen.

Sitzbank finde ich eigentlich ok - hart aber für mich passt's eigentlich. Am Mittwoch bin ich die ersten 100km gefahren und hatte wie immer kein Problem :). Zu zweit fahre ich mit dem Gerät eh nicht.

Kraftstoffpumpe soll eigentlich die ganz gut sein:

http://ca-cycleworks.com/fp-hus

Aber es gibt auch günstigere, die man evtl. auch für den Notfall mitnehmen könnte:

https://www.ebay.de/itm/Kraftstoffpumpe-Benzinpumpe-Fuel-pump-KTM-690-DUKE-SMC-Enduro-07-16-75007088111/264170892961?hash=item3d81cfeea1:g:uBsAAOSwiBJZ~fuB:rk:1:pf:1

Grüße,
Peter
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.840
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Zuletzt bearbeitet:

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
4.840
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Mitglied seit
17 November 2014
Beiträge
961
Standort
LDS.de
KTM
KTM 690 RR Quest (2013)
Servus miteinander,

eigentlich wollten wir nur Ventile einstellen. Auslass hatte 0,25:

Anhang anzeigen 73759

Anhang anzeigen 73760

Gott sei Dank habe ich prophylaktisch Kipphebel gekauft :). Jetzt schnurrt sie wieder.

Grüße,
Peter
Zweiter Versuch...

Wie viele km haben denn die Kipphebel jetzt gehalten und hattest Du spürbar spiel in der Rolle?

Meine haben 25T km gelaufen und sind noch gut. Hab sie auch jetzt erst gekörnt und wieder verbaut...
 

Neueste Themen

Oben