Sound 690 SMC R 2020

Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
423
da haste mehr als genug zum lesen


Alles was eine Zulassung hat für die SMC-R hat die gleichen db Werte, aber einen anderen Klang.
Wenn du ihn original lässt wird sich meistens auch kein Nachbar beschweren.
Aber warum soll ich Geld ausgeben was nur den Klang verändert ?

Schwank aus dem letzten Jahr, mit der SMC-R vom Glemseck gekommen, schon gut 100km entfernt, und an der Ampel stand nen Polizist, Ampel rot und ich halte direkt neben ihm.
Er meinte ich sollte mir mal einen vernünftigen Auspuff zulegen :oops:
Meine Antwort war "ich bin schnell ich brauche keinen krach"
Seine Augen... super!
Dann zeigte er auf den Parkplatz und meinte das es der beste Spruch des Tages war!

Hab dann kur auf nen pläuschen angehalten,

Auf dem Parkplatz standen ca 20 Motorräder die sie aus dem Verkehr gezogen haben!
Alle mit nachweislichen Manipulationen am Auspuff oder Dämpfer ohne Zulassung... keiner der einfach "nur" zu laut ist
Da sind einige zu Fuss nach Hause gegangen o_O


Gruss

Norbert
 
Mitglied seit
11 Juli 2020
Beiträge
11
KTM
699 SMC R
Ohje da haste ja nen tollen Aufschlag bei uns Verrückten gehabt. ;-)
Willkommen bei den total Bekloppten auf die man sich aber immer verlassen kann und für die meisten ich die Flosse aufn Grill legen würde.
Ja der harte Kern von uns ist raus aus den 20ern und hat mit Krach nichts mehr am Hut. Entsprechend abgeneigt sind wir dem Thema auch.

Gibt es noch die PowerPartsTüten bei KTM? Hatte an meiner 12er 690 damals den PP dran, müsste nen Remus oder Sebring gewesen sein wenn mich nicht alles täuscht?
Der war bei Weitem angenehmer als der Krawall Leo vom Vorbesitzer, jedoch um einiges kerniger als der originale und die Kiste lief um Welten besser (als mit dem leo).

Zur 790, bei 2 zylinder kannst du den Sound besser "designen" sprich z.b. auch mal noch was nachspritzen in den Abgastrakt, etc. Das ist beim Eintopf nur bedingt drin, der reagiert sehr empfindlich auf Änderungen an Luft/Benzin.
Wenn du bei nem 690 Ballermann ne Fehlzündung hast lässt das nen gewaltigen Schlag mehr durch die ganze Fuhre, als wenn bei einem der 350ccm zylinderlein der 790 mal was furtzt. :D

Die Tüten haben mit der Schwachsinnsregelung in Tirol nüscht am Hut. Ich darf auch mit Serientüte nicht mehr zu euch... Spinnerregierung.
Danke für diese Erklärung, das wusste ich nicht.

Ja der Start hier war wohl ein wenig holprig, vermutlich habe ich mich missverständlich ausgedrückt.

Also jetzt nochmal von etwas vorne weiter:
Ich habe meine 450EXC '07 verkauft, weil ich nicht mehr so viel Lärm produzieren wollte, weil ich etwas mehr Langstreckentauglichkeit erlangen wollte und letztlich weil ich 100% legal unterwegs sein wollte.
Ohne sie jemals gefahren zu haben wusste ich, dass es die 690 SMC R werden muss.
Aufrecht sitzen, Eintopf, verhältnismäßig wenig Gewicht... SUMO halt.
Und meine Erwartungen wurden, abgesehen vom Klang, zu 100% erfüllt.

da haste mehr als genug zum lesen
Danke für den Link und die Geschichte.

Die Geschichte spiegelt ein wenig wieder, was bei uns in Kärnten abgeht.

Ich will auf keinen Fall lauter, ich will nur schöner. Wenn das nicht geht, lasse ich es.
Das ich den Originaltopf verändere kommt auch nicht in Frage.

Jetzt widme ich mich mal dem Link.
 
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
423
Hallo,

in meinen Augen kannst du bei "schöner" im bezug auf die Optik keinen Pott verbauen
Klangtechnisch hat mich auch keiner überzeugen können

Steck die Kohle lieber ins Fahrwerk, ist zwar nicht laut, aber bringt sogar sekunden!
Das originale arbeitet absolut grottig!

Gruss

Norbert
 
Mitglied seit
11 Juli 2020
Beiträge
11
KTM
699 SMC R
Nachdem ich nahtlos von der 450 exc auf die SMC R gewechselt bin, bin ich zur Zeit begeistert vom Fahrwerk.
Ich werd vermutlich wohl noch darauf kommen, aber was ist schlecht daran?
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben