Spannungsregler defekt??

Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
Tagchen Leute,

manche von euch kennen ja schon mein EletronikProblem.
Heute hab ich mal den Kondensator überprüft, und er funktioniert einwandfrei. Dann hab ich auf Masseschluss geprüft und gleich mal vom Kondensator Plus auf Masse - und siehe da: DURCHGANG. Dann hab ich nicht lange mehr suchen müssen. Schuld ist der Spannungsregler, dieser hat ausgangsseitig beim Plus kompletten Durchgang zur Masse - das ist sicher nicht normal, oder?
Wo bekomme ich schnell und günstig nen Spannungsregler für meine KTM LC4 620 BJ94?

Wieso ist der Spannungsregler eingegangen? Kann dies nur ein Folgefehler von nem andren Problem sein?

DANKE für Meinungen/Infos/Tipps!!
 
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
105
KTM
2000er LC4 620sc
Ich hab meinen von KTM-versand binnen einer Woche für 40 Euro gehabt.
 
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
superuser schrieb:
Ich hab meinen von KTM-versand binnen einer Woche für 40 Euro gehabt.
Das hört sich super an - könntest du mir die Bestellnummer mitteilen?

DANKE!
 
Mitglied seit
26 Januar 2008
Beiträge
1.243
Standort
Cottbus
KTM
KTM 620 SuperMoto
bei den alten modellen geht gerne mal der spannungsregler kaputt,meiner war auch kaputt.für ein neuen hab ich 96€ bezahlt,40€ wärst du noch gut bedient ^^
 
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
morpheus85 schrieb:
bei den alten modellen geht gerne mal der spannungsregler kaputt,meiner war auch kaputt.für ein neuen hab ich 96€ bezahlt,40€ wärst du noch gut bedient ^^
Bin ja schon froh, wenn das der einzige und letzte Fehler bei meiner KTM ist.

Hat nun jemand ne Bestellnummer oder nen genauen Link wo ich bestellen kann?

DANKE!!

edit:

Ist folgendes Teil zum empfehlen, bzw. passt der überhaupt bei mir?
http://www.electrexworld.co.uk/x8239.html
Wie lange dauert denn die Abwicklung und der Versand bei electrexworld?
 
Mitglied seit
26 Januar 2008
Beiträge
1.243
Standort
Cottbus
KTM
KTM 620 SuperMoto
ich hab gerade mal geguckt,mit versand alles bezahlst du 90€ und ob es auch der richtige ist,weiß man auch nicht.schreibe doch mal ktm sommer an,die können dir ein schnelles angebot machen
 
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
Hab ich schon:
KTM-SOMMER schrieb:
Der Regler kostet 94,10 Euro. Der Versand nach Österreich für ein Paket bis fünf Kilo sind 14,- Euro
Hmmm...ist schon etwas teuer...Muss mir das noch überlegen.
Ist etwas blöd, dass ich unter Zeitdruck stehe.
 
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
Ne kurze andre Frage: Gibt es kompatible Spannungsregler von andren Herstellern/für andre Motorräder?
Weiß jemand die Bestellnummer bei KTM?
Bis welches BJ ist denn dieser Regler verbaut worden?

DAnke
 
Mitglied seit
6 März 2008
Beiträge
890
KTM
625 SMC
inner bucht findet man eigentlich auch welche, hab meinen spannungsregler letztlich für 36.00€ inkl. versand da geschossen, fast wie neu!
 
Mitglied seit
26 Januar 2008
Beiträge
1.243
Standort
Cottbus
KTM
KTM 620 SuperMoto
jo,ebay gucken,sind auf jedenfall welche zu finden,aber einmal neu gekauft das dinge hat man nie wieder ärger damit
 
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
Ist es nicht möglich den Spannungsgleichrichter selbst zu bauen?
Ich brauch doch nur die Eingangsspannung auf 12V gleichrichten, oder?
Oder hat der Spannungsgleichrichter/wandler noch ne andre Aufgabe?

DANKE
 
Mitglied seit
10 Juni 2003
Beiträge
631
H3ctor schrieb:
Ist es nicht möglich den Spannungsgleichrichter selbst zu bauen?
Ich brauch doch nur die Eingangsspannung auf 12V gleichrichten, oder?
Oder hat der Spannungsgleichrichter/wandler noch ne andre Aufgabe?

DANKE
Spg.-Regler :!:
Spg. Wandler ist was anderes.
Man kann alles selber machen.....Wenn man weiß wie und die nötigen Gerätschaften dazu hat.
Im Prinzip wird die Spannung auf 14V begrenzt und Gleichgerichtet.
Das ganze dann ausgelegt für die komplette Leistung, die dein Generator liefern kann (sprich die Leistung, die dein Möp benötigt)
Alles in allem wirst du aber beim Selbstbau nicht unter 30-40 Euro kommen - Arbeitsstunden nicht eingerechnet.
Wenn du ein leidenschaftlicher Elektroniker bist :arrow: viel Spaß beim selbstbau.
Wenn nicht würde ich mir das nicht antun und einen Kaufen.......ich sollte vielleicht doch ein paar dieser Dinger bauen.....
 
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
Ich bin kein Elektroniker, kenne nur ein paar Grundlagen, aber das wars schon; aber ein Freund von mir. Und dieser meinte der Nachbau eines solchen Gerätes wäre kein Problem und er würde es gerne machen, schon alleine aus Experimentierfreude! :)

Du willst ein paar dieser Geräte bauen?
Na dann weißt du doch gut Bescheid und kannst mir ja nen Schaltplan schicken! :)

Selbstbau 30€-40€ ist günstiger als 108,10€ für nen neuen orginalen von Sommer!!!
 
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
Hmmm...hab nun nen neuen bestellt - aber nicht beim Sommer, sondern beim KTM Händler ums Eck.
Hab das Teil heute abgeholt und es sieht nicht gleich aus wie das alte (s. Foto)

Passt das Ding trotzdem?
Die Stecker sind gleich nur das Gehäuse an sich komplett anders.
 

Anhänge

Mitglied seit
14 Juli 2008
Beiträge
8
Hallo,

wenn die Technischendaten über einstimmen, kannst du den neuen montieren.

Gruß

Benne
 
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
Benne schrieb:
Hallo,

wenn die Technischendaten über einstimmen, kannst du den neuen montieren.

Gruß

Benne
Das weiß ich eben nicht.
Ich bin mit meinem defekten Teil zu dem Händler und die haben mir anhand der Nummer (welche hinten drauf ist) den bestellt.
 

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
13.412
Alter
55
Standort
Waldsee
KTM
R 1200 GS Adventure
Na, dann vertraue doch einfach mal auf die techn. Kompetent deines Händlers, bau das Ding ein.
 
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
oldman schrieb:
Na, dann vertraue doch einfach mal auf die techn. Kompetent deines Händlers, bau das Ding ein.
Ja mach ich sowieso. Nur kam es mir so vor, als würde ich hier irgendwo gelesen haben, dass jemand dasselbe Problem hatte - nur weiß ich nicht mehr ob das jetzt gepasst hat oder nicht.

Das blöde ist, dass ich zZ in Graz bin (Nebenwohnsitz) und mein Hauptwohnsitz (wo auch die KTM steht) ist 70km weit weg und da immer zum testen hin und her fahren ist etwas mühsam.

Wenn mir jemand sagen könnte, dass er definitiv nicht passt, dann würde ich das Teil gleich zurückgeben.
 
Mitglied seit
26 Januar 2008
Beiträge
1.243
Standort
Cottbus
KTM
KTM 620 SuperMoto
H3ctor schrieb:
Hmmm...hab nun nen neuen bestellt - aber nicht beim Sommer, sondern beim KTM Händler ums Eck.
Hab das Teil heute abgeholt und es sieht nicht gleich aus wie das alte (s. Foto)

Passt das Ding trotzdem?
Die Stecker sind gleich nur das Gehäuse an sich komplett anders.

ist der richtige neue spannungsregler.die alten waren noch so länglich wie deiner.war mein alter auch.der neue sah genauso aus wie deiner
hier mal ein bild von meinem
http://www.ktm-lc4.net/forum/files/dsc00893_190.jpg

funktioniert bis jetz einwandfrei.hier noch ein hilfreicher thread dazu

https://www.ktm-lc4.net/threads/ktm-lc4-thema.10657/
 
Mitglied seit
21 Mai 2008
Beiträge
240
KTM
KTM LC4 620 & Kawasaki ER5
Danke - hat gepasst und funktioniert nun wieder alles! Nur leider war es vom Platz her nicht so toll. Aber habs passend gemacht. Aber die Probleme hören nicht auf.
 

Neueste Themen

Oben