Spannungsregler kompatibel (wie anschliessen)?

Mitglied seit
29 Januar 2021
Beiträge
82
Standort
Schwäbische Alb
KTM
ER 600 LC4 PD
Hallo,
ich habe mir einen Spannungsregler besorgt, weil an meiner KTM ein NoName Regler (vermutlich von einem Roller) verbaut ist.
Der neue Regler ist passend für KTM LC4 ab BJ 2003 (wahrscheinlich Kokusan Zündung). Meine Mühle ist BJ 1993 (SEM- Zündung).
Nun möchte ich den Regler einbauen, habe aber ein Problem mit der Verkabelung:

Vom neuen Regler kommen unter anderem 3x GELB
Vom Motorrad (Lichtmaschine) kommen 2x GELB
Die Verkabelung der beiden anderen Kabel des Reglers (1x ROT; 1x SCHWARZ-WEISS) ist mir soweit klar.

Wie muss ich jetzt mit dem "überzähligen" gelben umgehen: 1 Kabel blind legen oder mit einem anderen Gelben verdrillen und somit aus 3 Adern 2 machen und die dann an die LIMA-Kabel klemmen?
Oder ist der Regler am Ende gar nicht kompatibel?
 
Mitglied seit
29 Januar 2021
Beiträge
82
Standort
Schwäbische Alb
KTM
ER 600 LC4 PD
Moin,
ich werde den Spannungsregler so einbauen, wie oben vorgeschlagen, also ein gelbes Kabel der Reglers einfach "blind" legen (nicht anschließen).
Leider kann ich das noch nicht umbauen, weil ich für den Anschluss an den vorhandenen Stecker zur Lichmaschine die im Anhang gezeigten "Rundstecker mit Federblech" brauche.
Muss aber warten, bis diese geliefert werden. Wenns eingebaut ist, melde ich mich wieder, obs geklappt hat.
 

Anhänge

  • Rundstecker.png
    Rundstecker.png
    180,3 KB · Aufrufe: 7

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
9.535
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Das sind diese Japanstecker, die hat jeder Motorradhändler oder Bosch Dienst lagernd
 
Mitglied seit
29 Januar 2021
Beiträge
82
Standort
Schwäbische Alb
KTM
ER 600 LC4 PD
Leider nicht (zumindest nicht bei uns). War gestern bei 3 Werkstätten und 2 Bosch-Diensten ==> Nada
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben