Spezialwerkzeug Motorüberholung für weniger Geld?

heinkelstefan

... wiederaufgestiegen ..
Mitglied seit
28 August 2015
Beiträge
139
Alter
52
Standort
Viersen
KTM
1997er EGSe 620 in "hellorange". Drei Stück davon...
Guten Abend

Zum sovielten Mal in den letzten Jahren denke ich darüber nach, mir das Spezialwerkzeug für eine Motorüberholung zu beschaffen.
Überschlägig 400 Euro ist der Gegenwert einer halben Motorrevision - UFF!!!

Ich weiß dass man einige Werkzeuge selbst anfertigen kann, vorneweg natürlich der Kupplungshalter.

Wo sonst kann ich bei der Anschaffung auf Eigenanfertigungen (kenne viele fähige Schrauber, Schweißer, Schlosser... ) oder allgemeine Teile zurückgreifen (Abzieher)?

Woher kann ich die nötigen Maße der einzelnen Werkzeuge bekommen?

Bin für jeden Tipp dankbar!

stefan
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.985
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Also was du unbedingt brauchst ist der Abzieher für das Polrad / kostet das 20€ ? / aber das wirst du sicher schon haben.
Alles andere geht so.
Die Innenringe der Zylinderrollenlager auf der KW soll man laut Handbuch mit Brenner erwärmen bis sie runterrutschen, ich hatte Flächen dran geflext und mit Meißel und Hammer gesprengt / müssen die wirklich si stramm sein?
Für das Nadellager der Eingangswelle habe ich mir was gebastelt genau wie für die De und Montage der Ventile
 

Anhänge

  • image.jpeg
    image.jpeg
    77,6 KB · Aufrufe: 33
  • image.jpeg
    image.jpeg
    126,1 KB · Aufrufe: 32

heinkelstefan

... wiederaufgestiegen ..
Mitglied seit
28 August 2015
Beiträge
139
Alter
52
Standort
Viersen
KTM
1997er EGSe 620 in "hellorange". Drei Stück davon...
SUPER!
DANKE!
Ich habe tatsächlich noch kein einziges Werkzeug, und natürlich kaufe ich wo es nicht anders geht!
 
G

Gelöschtes Mitglied 20242

Guest
Vielleicht besteht Interesse daran, dass sich hier im Forum ein paar Leute zusammentun und das Spezial Werkzeug zusammen kaufen? Nur eine Idee
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
10.091
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Problem: wenn ein Werkzeug 20-30 Euro kostet und hin- und herschicken kostet 20, dann kannst das leider vergessen.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
1.150
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Das klappt nur bis zu dem Punkt bis jemand mal etwas vergisst (zurückzugeben/weiterzuschicken), oder etwas kaputtgeht. Aus diesem Grund ist die Zahl der handverlesenen Leute denen ich etwas leihe mittlerweile seeehr überschaubar geworden.

Eine Alternative ist es vielleicht, das Werkzeug nach der Motorrevision zu verkaufen (ggf. hier im Forum)
 
G

Gelöschtes Mitglied 20242

Guest
Das geht denke ich nur, wenn die Gruppe in der näheren Umgebung ist. Verschicken usw ist schon zu viel Aufwand. Das mit dem Verkauf nach Gebrauch finde ich ne gute Idee. Die f Worte, welche Mann nicht verleiht. Frauen, Fahrzeuge, Ferkzeuge
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.985
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Das geht denke ich nur, wenn die Gruppe in der näheren Umgebung ist. Verschicken usw ist schon zu viel Aufwand. Das mit dem Verkauf nach Gebrauch finde ich ne gute Idee. Die f Worte, welche Mann nicht verleiht. Frauen, Fahrzeuge, Ferkzeuge
Säge hast du vergessen.
Mein alter Herr sagte damals zu mir das man seine Frau und seine Säge niemals verleihen sollte
 

heinkelstefan

... wiederaufgestiegen ..
Mitglied seit
28 August 2015
Beiträge
139
Alter
52
Standort
Viersen
KTM
1997er EGSe 620 in "hellorange". Drei Stück davon...
DAS hab ich kommen sehen!!
(So ähnliche Ideen hatte ich auch - aber auch die gleichen Bedenken und Erfahrungen!)

Aber wer kann Zeichnungen anfertigen anhand derer Schrauber, die mehr können als ich, Werkzeuge bauen könnten?

Edit: keine smileys!
 
Mitglied seit
7 Januar 2014
Beiträge
1.467
Standort
waren müritz
KTM
KTM keine dafür Yamaha T7
Ohne Säge geht ja auch gar nicht
Die säge braucht man ja auch zur Gütertrennung wenn es doch mal nicht halten sollte mit der Dame.
" hier deine Möbel, halbes Sofa, halber Tisch, halbes Bett und ein halber Schrank"
 
Mitglied seit
27 Oktober 2019
Beiträge
412
KTM
1090R, 640 Adventure
Da häng ich mich gleich mal mit ran, bei mir steht ja wohl auch eine Revision an.
Spezialwerkzeug auch nix vorhanden, bis auf den Polradabzieher.
 
G

Gelöschtes Mitglied 20242

Guest
Da häng ich mich gleich mal mit ran, bei mir steht ja wohl auch eine Revision an.
Spezialwerkzeug auch nix vorhanden, bis auf den Polradabzieher.
Die Frage ist, ob Du es selber machen willst und dir die ganzen Sachen kaufen/leihen willst, oder ob Du den Motor machen lässt mit der Option, dass Du dann auch Gewährleistung hast. Ist ne Überlegen wert finde ich.
Nix gegen deine Qualitäten als Mechaniker.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
10.091
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Hab so nen nagelneuen Innenabzieher rumliegen. Der sollte für das Getriebe Dingsbums sein. Hatte den hier mal gekauft. Mach heute mal ein Foto.
 
Mitglied seit
27 Oktober 2019
Beiträge
412
KTM
1090R, 640 Adventure
ich versteh scho, was du meinst. Ich hab hier ein Angebot vom Frauenschuh über ne Revision:

Wenn der Motor bei uns im Haus ist: und gereinigt ist…..
Pauschal Generell. 1200€

In Revision enthalten sind:
Motor Zerlegen-
Reinigen-
4,St Getriebelager-
Dichtsatz-
Teile Gehäuse Kondolieren auf Risse, soweit es sichtbar ist,
Dichtung Fläche Reinigen und Kontr.
Kurbelwelle Zentrieren
Kurbelwelle Wuchten
HL: Lager Neu aus Distanzieren-
Axial Spiel Einstellen–
Zusammenbauen-
aus Litern-
Verdichtung Anpassen
Steuerzeit anpassen
Quetschkannte einstellen-
Ventile Einstellen
Druckverlust Prüfung,

Da überleg ich halt schon, ob es da Sinn macht, da selber noch in Werkzeug etc. zu investieren. Andererseits sind wir und mein Kumpel schon zwei LC4 Fahrer, könnten also zumindest die Werkzeugkosten halbieren.
 
G

Gelöschtes Mitglied 20242

Guest
ich versteh scho, was du meinst. Ich hab hier ein Angebot vom Frauenschuh über ne Revision:

Wenn der Motor bei uns im Haus ist: und gereinigt ist…..
Pauschal Generell. 1200€

In Revision enthalten sind:
Motor Zerlegen-
Reinigen-
4,St Getriebelager-
Dichtsatz-
Teile Gehäuse Kondolieren auf Risse, soweit es sichtbar ist,
Dichtung Fläche Reinigen und Kontr.
Kurbelwelle Zentrieren
Kurbelwelle Wuchten
HL: Lager Neu aus Distanzieren-
Axial Spiel Einstellen–
Zusammenbauen-
aus Litern-
Verdichtung Anpassen
Steuerzeit anpassen
Quetschkannte einstellen-
Ventile Einstellen
Druckverlust Prüfung,

Da überleg ich halt schon, ob es da Sinn macht, da selber noch in Werkzeug etc. zu investieren. Andererseits sind wir und mein Kumpel schon zwei LC4 Fahrer, könnten also zumindest die Werkzeugkosten halbieren.
War auch erst beim Sepp mit meiner. Ich wollte mir den Schuh nicht anziehen. Wenn dann noch irgendwas ist, stehst wieder da. Aber wenn Du gerne bastelst und da Bock drauf hast, denke ich haut das mit Unterstützung hier aus dem Forum bestimmt auch hin.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
10.091
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 690 Enduro R Quest 2014
Du kannst auch nur den Rumpfmotor machen lassen, oben steht das Pleuel raus bei Lieferung. Der Rest ist dann nicht mehr so anspruchsvoll.
Hab ich bei meinem 2. 690er Motor so gemacht.
Kolben war auch noch im Zylindes drin bei der Lieferung, also alles was man ausdistanzieren muss, war vom Profi gemacht.
 
Mitglied seit
27 Oktober 2019
Beiträge
412
KTM
1090R, 640 Adventure
Des is natürlich auch ne Idee
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben