SXC, EXC, SC, ...???

T

Tomas

Guest
Wer kann mir bei der übermäßigen Produktvielfalt von KTM weiterhelfen? Welche Eigenschaften stecken hinter den vielen Kürzeln?
Bin absoluter Enduro-Neuling und möchte mir ne gebrauchte KTM für den Winter zulegen. Bin bisher nur Straßenmoppeds gefahren (zur Zeit Speed Triple) und mit dem KTM-Angebot komplett überfordert. Zu welchem Modell würdet Ihr mir denn raten?
Ein Viertakter sollte es auf jeden Fall sein, Hubraum ist auch wichtig. Ich werde sie hauptsächlich auf der Straße bewegen, schon wegen mangelnder Geländeerfahrung.
Unangenehm finde ich allerdings die wahnsinnig kurzen Wartungsintervalle bei KTM. Habe in einem Wartungsplan der LC4 gelesen, daß z.B. das Gabelöl jedes Jahr gewechselt werden muß. Gelten diese kurzen Intervalle auch für den ganz normalen Straßenbetrieb oder vielleicht nur für den Geländeeinsatz? Wie handhabt Ihr die Pflege Eurer Moppeds? Denn das ist natürlich auch ein Kostenaspekt!

Danke schonmal für Euren Rat!
Tomas
 
Mitglied seit
23 Juni 2003
Beiträge
335
Mal kurz zusammengefasst. Alles was nicht LC4 ist, ist eher Sportgerät und nicht für deine Zwecke geignet. SC ist die sportorientierte LC4. Keine 2 Personenzulassung, leichter, kleinerer Tank usw.
Gableöl wechseln steht zwar drinnen, brauchst bei Strassenbetrieb, aber sicher nicht jedes Jahr wechseln, wenn überhaupt. Ansonsten Service alle 5tkm. (Hauptsächlich Öl und Luftfilter)
 
M

Michav8

Guest
Hallo !

Patrick hat eigentlich schon alles gesagt !
Ich würde Dir zu einer 640'er raten da kannst Du nichts falsch machen.Solltest Du mal mehr Gelände fahren als gedacht,einfach andere Reifen rauf und los gehts.
Sollte Dir das ganze aber nach einer Zeit mehr Spaß machen
als Du dir jetzt vorstellen kannst,mußt Du wechseln.
Dann würde ich Super Comp.bzw.jetzt SXC nehmen.

MfG Michael
 

Neueste Themen

Oben