[Technik] Tacho ohne Display Layout

Mitglied seit
19 September 2013
Beiträge
35
KTM
LC4 640 Adventure Mod.2000
Hallo Zusammen,
ich habe folgendes Problem. Beim Tacho der Adventure wird nur ein leuchtendes Display gezeigt, ohne irgendeine Textur. Der Tacho war nun bei Touratech, das Display wurde getauscht und angeblich geprüft, aber es wird weiterhin nur ein leuchtendes Display ohne Textur angezeigt. Weiß Jemand ob das Display sein Layout von einem Prozessor außerhalb des Tachos bekommt?

Gruß Hermann
 
Mitglied seit
26 Juni 2019
Beiträge
7
KTM
640 adventure r BJ 2000
Namastä!
Ich bin jetzt nicht der Übercrack in elektronik aber meines Wissens empfängt der LCDisplay lediglich Daten und verfügt über keinerlei Chip.
Also sollte deine Annahme richtig sein.
Habe meinen IMO auch auseinander gehabt wegen Pixxelfehlern und mir ist da nichts aufgefallen.

Grüße
 
Mitglied seit
31 Dezember 2005
Beiträge
2.914
Standort
Ahlen - Münsterland
KTM
98 & 03 LC4 Adv
Das Kontrastpoti ist aber angeschlossen und i.O.?

PS: Trag mal das Baujahr deine @ in deinem Profil ein.
 
Mitglied seit
19 September 2013
Beiträge
35
KTM
LC4 640 Adventure Mod.2000
Guter Hinweis,
es ändert sich mit dem drehen des Potis nix. Ich überlege grad wie man das Testen könnte...hmmm
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
512
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Da wurde wohl bei Touratech geschlampt.

Dass das Display leuchtet geht nur auf die Backgroundbeleuchtung zurück und hat nichts mit dem Display selbst zu tun.

Das Display ist ein beschichtetes Glas, deren Beschichtung mit Spannung auf undurchlässig (schwarz) geschaltet wird.
Das Glas hat entweder am Rand Kontakte, die ganz schwach sichtbar sind, die mit einem Leitenden Kunststoffband ab der Printplatte gespiesen wird, oder es hat gleich ein Flachbandkabel angeklebt, das auf den Print geht.
Da ist also entweder das Flachbandkabel rausgerutscht, oder der leitende Kunststof wird nicht genügend angepresst.

Lieber Gruss
Stefan
 
Mitglied seit
31 Dezember 2005
Beiträge
2.914
Standort
Ahlen - Münsterland
KTM
98 & 03 LC4 Adv
Miss mal das Poti durch. Sollte 10k Ohm haben, wenn ich mich recht erinnere. Bei mir war mal ein Kontakt am Poti weg.
 
Mitglied seit
19 September 2013
Beiträge
35
KTM
LC4 640 Adventure Mod.2000
So, Update. Ein Anschluß vom Poti war ab. Imo funkrioniert, er ist sehr hell und der Kontrast lässt sich nur im letzte 1/4 einstellen. Vielleicht hat das Poti trotzdem eine Macke da ich nur 2kOhm gemessen habe, aber wenn ich das recht recherchiert habe, gibt es die Dinger nicht mehr neu :(

Gruß Hermann
Danke an alle Beteiligten, war mal wieder super schnell und präziese!
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
80
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 E, 400 Mil, 950 Adv
Wenn das Poti defekt ist, dann kauf doch einfach ein neues Standardteil. Entsprechend der Angabe von @madmp 10k nehmen und ausprobieren, so etwas kostet vielleicht 2.-€ (vielleicht bekommst Du die Info ja auch von TT?). Ggf. auch eine Ausführung mit einem höheren Widerstandswert nehmen und ausprobieren, den korrekten Bereich kann man dann ja mit dem Multimeter (bei geöffnetem Stromkreis) ermitteln, eventuell auch einen Spannungsteiler mit einem Vorwiderstand basteln, dann hat man eben einen definierten Bereich zum Einstellen. Kosten und Aufwand sind überschaubar.
 

Neueste Themen

Oben