Tausch Tacho

Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
Tach zusammen.
Hab an meiner 660 SMC ‘05 das bekannte Tacho Problem. Bei Hitze/Wärme erlischt das Display.
Dieser ist aktuell verbaut:


Überlege jetzt umzurüsten. Hat jemand Erfahrungen mit Tausch Tachos? Überlege den Koso DB01 (RN). Hat jemand das wiring dazu? Lässt sich der Drehzahlmesser problemlos nachrüsten?
Danke für eure Hilfe.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
Mitglied seit
6 Januar 2019
Beiträge
7
KTM
KTM 600 LC4 Bj 93
Moin...
Habe vor bei meiner 600er den Trailtech Vapor zu verbauen... habe mich deswegen auch viel belesen und mich letztendlich für den und kein koso entschieden...
Sobald sie läuft kann ich dir berichten...scheint aber recht idiotensicher zu sein... ;-P

Hoffe es hilft dir a bissl weiter... Pläne usw gibts alles im Netz...

Grüße
 
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
Musstest du denn viel anpassen? Der Koso ist ja optisch zum originalen sehr ähnlich.
 
Mitglied seit
22 April 2010
Beiträge
45
Ach ja.... zu viele digitale Medien. . Am Ende wird Dein persönlicher Geschmack entscheiden.... ob Koso oder Trailrech oder.... sind alle funktionell.
 
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
Ach ja.... zu viele digitale Medien. [emoji23]. Am Ende wird Dein persönlicher Geschmack entscheiden.... ob Koso oder Trailrech oder.... sind alle funktionell.
Welche Version hast du denn genommen? Mit dem „Universal“ geschwindigkeitssensor (ähnlich wie beim Fahrrad Tacho) oder Ktm spezifisch? Die vorgegeben Sets, die ich finde sind entweder mit diesem Uni Sensor, dafür mit Kühlwasser Temperaturfühler oder mit nem passenden Geschwindigkeitssensor, dafür nur mit nem Fühler für den kühler. [emoji19]
Oder kann ich den vorhandenen Geschwindigkeitssensor drin lassen, weil eh passiv?
Hast du mir nen vernünftigen Shop? Finde die Dinger nur in der Bucht...
 
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
Ich habe den Fin Sensor zwischen den Kühlerlamellen. Bin davon aber nicht so begeistert.....
Hab denen mal ne Mail geschrieben. Halte davon auch nicht so viel... bin eher für den Kühlwasser Fühler... wahlweise lieber noch den Zylinderkopf Thermostat...
 
Mitglied seit
6 Januar 2019
Beiträge
7
KTM
KTM 600 LC4 Bj 93
KTM spezifisch war mein Moped zu alt...:p
Hab aber auch den FIN Sensor...darf ich fragen warum du davon nicht so überzeugt bist?
Übrigens auch bei bräuer bestellt...
Gruß
MrMiyagi
 
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
Weil der Sensor ja nur die Oberflächentemperatur des Kühlers misst und die wird durch den Fahrtwind und Außentemperatur beeinflusst und muss nicht mit der Temperatur des Kühlwassers übereinstimmen. Wenn es nicht anders geht, ist es besser als nix, aber ich möchte lieber die tatsächliche Kühlwasser Temperatur messen.
Wahlweise würde ich glaube ich sonst eher noch nen Zylinderkopf Thermostat an der Zündkerze anbringen... der Thermostat kostet glaube ich nicht die Welt und passt auch mit Sicherheit bei älteren Modellen.
 
Mitglied seit
6 Januar 2019
Beiträge
7
KTM
KTM 600 LC4 Bj 93
Naja der Unterschied sollte ja (zumindest für mich) doch eher zu vernachlässigen sein...will die olle kati ja nicht immer "knapp unter kochen" fahren...

Was hast du denn für eine "Warntemperatur" eingestellt?
 
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
Hab den Tacho noch nicht verbaut. Werde aber vermutlich 95-98 C für gelb und 103-105 für rot einstellen. Ggf fang ich etwas niedriger an. Ich schau mal wie Betriebstemperatur bei „normaler“ Fahrweise und Witterung ist.
 
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
So, nach langer Lieferzeit von Bräuer sind jetzt alle teile für den Umbau da. Denke ich werde im Lauf der Woche den Tacho tauschen. Vorab ne frage: laut Schaltplan ist der aktuelle Tacho mit zwei Massekabeln verbunden. Weiß jemand warum? Werde für die Blinkerkontrollleuchten eine neue Masselleitung brauchen und würde einfach eine der beiden nehmen. Hat da jemand Erfahrung?
 
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
So, Tacho ist verbaut und ich bin voll zufrieden. Sogar der Stromanschlussstecker von KTM passt. Somit ein mal löten gespart. Die nächsten Wochen kommt noch der Kühlwasser Sensor.
Kann den vapor für alle mit Tacho Problemen oder die nen Drehzahlmesser nachrüsten wollen nur voll empfehlen.

 
Mitglied seit
15 November 2018
Beiträge
406
Standort
Graz, AUT
KTM
620 LC4 RA BJ96
weis wer ob solche Tachos auch auf eine KTM 620 LC4 BJ 96 passen bzw montiert werden können ?!??!
 
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
Grundsätzlich ist der universell. Gibt nur unterschiedliche Ausführungen je nach dem, ob du nen Geschwindigkeitssensor in der Bremsscheibe (Magnet) oder ne Schnecke hast und wo du die Motor-/Kühlertemparatur abnehmen willst.

Denke deine wird noch ne Tachoschnecke haben, dann brauchst du ne Ausführung mit nem neuen Tacho Sensor. Ähnlich wie beim Fahrrad. Nen Empfänger an der Gabel und nen Magnet an Bremsscheibe/Speiche. Den Universal Temperaturfühler klemmt man einfach in die Kühlerlamellen.
 
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
Ach ja, und ein paar Basics in Elektronik sind auch nötig. Ist kein ausschließliches Plug and Play System.
 
Mitglied seit
15 November 2018
Beiträge
406
Standort
Graz, AUT
KTM
620 LC4 RA BJ96
ich glaub das wird ein zu großer umbau mit zuvielen zusätzlichen trickserein und Anpassungen. ich hab ja nicht einmal ein Batterie ;)

ich glaub fast zu großer aufwand....
 
Mitglied seit
21 Juni 2018
Beiträge
76
Standort
Düsseldorf
KTM
660 SMC ´05
ich glaub das wird ein zu großer umbau mit zuvielen zusätzlichen trickserein und Anpassungen. ich hab ja nicht einmal ein Batterie ;)

ich glaub fast zu großer aufwand....
Batterie ist kein Problem, spart sogar Arbeit weil der Tacho ne eigene Batterie hat. Der erkennt dann an der Rad Umdrehung, dass es los geht. Ähnlich wie am Fahrrad. Die zusatzkonsole mit den Blinker- und Fernlicht kontrollleuchte ist optional und kannste auch weglassen. Da passen sogar die original Lampen mit der Gummi Fassung rein... also rein theoretisch müsste ein Umbau sogar ohne elektrische arbeiten machbar sein. [emoji4]
 

Neueste Themen

Oben