Vergammelte Passhülse am Zylinder/-kopf

Mitglied seit
11 Dezember 2006
Beiträge
54
KTM
94'er 620er Enduro
Ich habe meinen Zylinderkopf jetzt ausgebaut, dabei viel mir schon die falsche Schraube auf die mit 8 Unterlegscheiben vom Vorbesitzer oder sonst einem Pfuscher eingebaut wurde.
Viel blöder ist allerdings dass die Passhülse durch welche die Schraube führt total vergammelt ist (siehe Bilder), hat jemand sowas schonmal gehabt oder eine gute Lösung parat?
Soll ich versuchen die Reste der Hülse auszukratzen, oder vorsichtig ausbohren?
 

Anhänge

Mitglied seit
3 März 2005
Beiträge
123
KTM
KTM 620 Bj 97
Hallo

Ich würde es versuchen die Büchse vorsichtig raus zu Kratzen aber sei vorsichtig die Passhülsen sogen dafür das Kopf
und Zylinder in einer Flucht bleiben. Das ganze sieht nicht gut aus wie sieht der Rest vom Motorrad aus? genau so verbastelt ?

Cu McBit
 
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
1.088
...die Teile müssen raus! Am Zylinder würde ich als erstes versuchen mit einem Körner (oder ähnlichem) rundherum zu arbeiten um das Teil anzulösen/beweglich zu machen (Laufbuchse abdecken!) Am Kopf ist das etwas frickeliger...ich kann mich nicht erinnern aus welchem Material die Passhülse ist und ob sie evtl. nicht nur drinsteckt oder auch noch fest-korridiert ist. Wenn raushebeln/lockern hier nicht geht würde ich mir einen Abzieher "bauen" -> Gewinde in die Passhülse schneiden -> min. 8.8 (besser 10.9) Schraube mit 4-5 grossen Unterlegscheiben und Mutter in das Gewinde schrauben und die Hülse ausziehen...

Das ist jetzt mein erster Gedanke,...vielleicht fällt mir später mehr dazu ein. In jedem Fall sollte die Passung "gesund" bleiben! Daher vorsichtig mit Bohrer etc. Wie ist das überhaupt passiert? Wie sieht die zweite Passung aus?

Aus welcher Ecke von D'dorf kommst du? Evtl. kann man ja vor Ort etwas "erfinden" ;)


steve
 
Mitglied seit
11 Dezember 2006
Beiträge
54
KTM
94'er 620er Enduro
Vielen Dank für die Lösungsvorschläge, ich werd' heute noch mal zur Garage fahren und mich weiter mit dem Problem beschäftigen.
Gestern habe ich an der Passhülse mal ausgekratzt was man auskratzen konnte, da war teilweise richtig hartes sprödes grünes Zeug drin, siehe Bild von einem Splitter.

@Mcbit: Der Rest vom Mopped ist zum Glück nicht so schlimm verbastelt, das ist jetzt die erste scheiss Verbastel-Sache.

Am Kopf die Passung konnte ich vorsichtig so auskratzen, da war nichts festgegammelt, ich denke die ist jetzt i.O., nur im Zylinder die Buchse steckt bombenfest, werd' gleich mal hinfahren und weitergucken.

@vagabound:
Wie ist das überhaupt passiert? Wie sieht die zweite Passung aus?
Passiert ist das weil einer der Vorbesitzer eine falsche Schraube verwendet hat, siehe Bild oben. Die Zweite Passung sieht Wunderbar aus, da war auch die dafür vorgesehene Schraube drin.
Aus welcher Ecke von D'dorf kommst du? Evtl. kann man ja vor Ort etwas "erfinden"
Ich wohne im Norden von Düsseldorf, hab' meine Garage aber im Süden.
 

Anhänge

Mitglied seit
11 Dezember 2006
Beiträge
54
KTM
94'er 620er Enduro
Habe die Buchse jetzt raus, habe erst den überstehenden Teil mit einem kleinen Splinttreiber nach innen gehämmert, und dann mit einem kleinen Schraubendreher die Buchse vorsichtig von oben nach unten aufgespaltet, danach konnte man sie einfach rausnehmen. Hat keine 3 Minuten gedauert.
Allerdings ist mir die nächste Scheiss-Sache aufgefallen: In der Bohrung ist ja oben die Buchse, dann das Gewinde für die Kopfschraube, dann sollte sie verschlossen sein, weil aussen ja das Kühlwasser vorbeifliesst. Allerdings ist unten leider eine kleine Öffnung reingegammelt oder durch die falsche Schraube reingedrückt worden (siehe Bild), so dass das Kühlwasser Kontakt mit der Schraube bekommt (Daher war das alles wohl auch so vergammelt).
Wie kann ich das Dicht bekommen? Oder glaubt ihr das ist unbedenklich wenn man jetzt die richtige Zylinderkopfschraube verwendet?
 

Anhänge

Mitglied seit
22 April 2005
Beiträge
1.787
Standort
Sauerland
KTM
CB 400
kerl, hast du aber einen schmonz im zylinderkopf hängen... fährst du mit heizöl? und was war als kühlmittel drin? pfützenwasser?
spül das kühlsystem mal schön aus, wenn du den motor wieder zusammen hast .
 
Mitglied seit
11 Dezember 2006
Beiträge
54
KTM
94'er 620er Enduro
Das im Kopf sieht auf dem Bild so bitter aus weil da noch ein paar Tropfen Öl beim demontieren raufgetropft sind, aber hast schon recht, ist alles ziemlich dreckig. Aber jetzt wo ich eh alles aufmach wird alles erst einmal schön saubergemacht. Mein Vorbesitzer hatte es anscheinend nicht so mit der Ordnung und Sauberkeit, das sieht man ja schon daran dass er ne falsche Kopfschraube verwendet...
 
Mitglied seit
11 April 2007
Beiträge
184
Uralt Thread, ich grabe den mal aus, weil ich selbst schon oft mit festsitzenden Passhülsen zu kämpfen hatte, und jetzt über einen coolen Trick gestolpert bin.
Der Typ von Subi Performance zieht die Hülsen mit einem umgearbeiteten Gewindebohrer und einem Gleithammer,
1603280184004.png


Ganzes Video:
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.601
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Aber auf dem Bild sieht es so aus, als ob alles / Zylinder samt Hülse / fast neu wären.
Bei Honda sind die Dinger so dünn, das du innen was passendes reinstecken mußt, um dann mit einer guten kleinen Rohrzange durch hin und her drehen und vorher mit ganz viel WD irgendwas die rausbekommst.
 

oldman

Böser Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1 April 2007
Beiträge
14.546
Alter
56
KTM
BMW R 1200 GSA 2009
Es war ja im Video gesagt, das der Block schon 4 bzw. 5 mal gewaschen wurde. Danach sieht wohl alles recht neu aus ;)
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.601
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Es war ja im Video gesagt, das der Block schon 4 bzw. 5 mal gewaschen wurde. Danach sieht wohl alles recht neu aus ;)
Ich kann auch viel erzählen!
Aber die Paßhülse auf dem Bild sieht bei mir erst nach dem Ausbau und polieren so aus!
Muß jedoch gestehen das ich mir das Video nicht angesehen habe.
Wieviele Paßhülsen bekommst du den raus mit deinen Gewindebohrern?
Habe alle gängigen, einige Feingewinde , aber von den nicht gebräuchligen hab ich nur M7 und Zöllig auch nur 5 Stck.
Bei M 9 - 11 - 13 - 15 usw wird dann wohl eng
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben