Vergaserprobleme KTM LC4 400 EGS

Mitglied seit
24 Januar 2021
Beiträge
11
KTM
LC4 400 BJ 1998
Guten Tag die Herrschaften,
Ich habe mir vor kurzem eine KTM LC4 400 EGS BJ 1998 gekauft.
Folgende Symptomatik:
Leerlauf absolut perfekt.
Springt immer beim ersten Kick sauber und ohne
große Mühen.
Vollgas geht auch zieht gut ohne jegliches Stottern oder abbocken.

Aber:
Vom Standgas heraus beschleunigen bis ca. 1/4 Schieberöffnung
dreht sie nicht sauber hoch. Bei Öffnen des Gashahnes
stagniert die Drehzahl gefolgt von kleinen schwarzen Rauchwolken
und geht erst dann hoch.
Düsennadel und Nadeldüse K51 und DR272 wurden bereits aufgrund
dieses Problems ausgetauscht.

Dellorto PHM 38
LLD: 45
ND: DR272
DN: K51 2. Raste von oben
HD: schwer lesbar entweder 130 (wahrscheinlich) oder 180

Luftfilter ist vom Vorbesitzer zu einem Schweizerkäse verunstaltet worden.

Meine Frage:
Ich habe im Forum "Sammelbeitrag: Vergasereinstellung"
eine ähnliches Motorrad mit gleichem Vergaser und eine
195 Hauptdüse gefunden kann das passen.
Ist es möglich dass die höchstwahrscheinlich 130 HD
Nicht zum Zerstäuber passt ?.

Zweitens:
Wieso läuft sie so fett bei leichtem ruckartigen Öffnen des Gashahnes?
Bei langsamen Öffnen (sehr sachte) dreht sie etwas besser hoch.
Beschleunigerpumpe verstellt ?
Ich bedanke mich für jegliche Hinweise und Ratschläge.
Danke für die Aufmerksamkeit,
styria 1
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
2.844
Alter
49
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

ND 270 und HD 180. Ist bei deinem Vergaser tatsächlich die Beschleunigerpumpe verbaut?
 
Mitglied seit
24 Januar 2021
Beiträge
11
KTM
LC4 400 BJ 1998
Nadeldüse DR270 und HD 130
Ja Beschleunigerpumpe ist verbaut
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
2.844
Alter
49
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

mit Beschleunigerpumpe kenne ich es nicht - kann das fast nicht glauben, dass da eine verbaut ist.
 
Mitglied seit
24 Januar 2021
Beiträge
11
KTM
LC4 400 BJ 1998
Ja eine Beschleunigerpumpe ist definitv verbaut.
PHM 38 ND von Dellorto
 
Mitglied seit
24 Januar 2021
Beiträge
11
KTM
LC4 400 BJ 1998
Hat keiner eine Idee dazu ?
Benötigt ihr mehr Informationen ?
Hat jemand zufällig die exakte original Bedüsung ?
Im Sammelbetrag hat niemand die gleiche LC4.

Ideen wie man den Choke Testweise 100 Prozent lahmlegt ?
 
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
710
Standort
Salzgitter
KTM
Duke 1, Duke 2, Adv 790 R
Hallo,

weil isch keiner mit einem Dello mit Beschleunigerpumpe auskennt.
Hatte mal vor viele Jahren das gespräch über den Dellorto mit Beschleunigerpumpe, aber als 40er und man sagte mir das keine Abstimmung vom normalen übernommen werden kann, da der Aufbau anders sei.
Da musste wohl selber probieren

Gruss

Norbert
 
Mitglied seit
24 Januar 2021
Beiträge
11
KTM
LC4 400 BJ 1998
Guten Tag, Danke für die Rückmeldung.
Sehr schade, kennt jemand eine zuverlässige Quellen für die Original Bedüsungswerte ?
Sowohl Verkleinern der Leerlaufdüse sowie Einstellung der Geschmischschraube,
und aufgrund des Verdachts auf Verschleiß nach gut 17000km getauschten Nadeldüse und Düsennadel
haben das Fehlerbild nicht verändert.
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
2.844
Alter
49
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

ich bin natürlich keine zuverlässige Quelle aber das ist die Originalbedüsung offen mit Originalvergaser ohne Beschleunigerpumpe:
400-Vergaser-38SD.PNG

Mein Tip wäre die Beschleunigerpumpe stillegen.
 
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
710
Standort
Salzgitter
KTM
Duke 1, Duke 2, Adv 790 R
super!
Danke fürs einstellen, aber da sieht man das die Werte schon stark abweichen
Viel Glück beim probieren

Gruss

Norbert
 
Mitglied seit
24 Januar 2021
Beiträge
11
KTM
LC4 400 BJ 1998
Danke, werde ich mit einem kühlen Hopfensnack durchführen.
Kennt jemand einen guten Lieferanten für Dellorto Teile ?
 
Mitglied seit
17 Dezember 2017
Beiträge
154
Standort
Maastricht,Niederlande
KTM
690 smc r 2015
hasst alle teile drin fur normalen vergaser
sieht so aus als ob nadel jetzt zu viel anfettet.
bestens zuerst nach basic einstellung und von daraus arbeiten und anpassen
viel erfolg!!! Stein dinse hat viel von dellorto.
Grusse Eddie
 
Mitglied seit
24 Januar 2021
Beiträge
11
KTM
LC4 400 BJ 1998
Guten Abend,
Besten Dank deinen Rat werde ich befolgen.
Grüsse aus der Steiermark
 
Mitglied seit
18 September 2014
Beiträge
49
Standort
Hartberg
KTM
lc4 400 sc mit 660 motor
Steindinse hat alles was du brauchst ;) Aha Nadel und düsenstock neu dann sollte auch schon laufen ;)
 
Mitglied seit
24 Januar 2021
Beiträge
11
KTM
LC4 400 BJ 1998
Update:
Ventileinstellung;
Ölwechsel;
Nadeldüse und Düsennadel getauscht;
Hauptdüse wegen aufgeschnittenen Luftfilterkasten erhöht;
Spannung Chokeseil verringert;
Endsetup:

Dellorto PHM 38 ND (mit Beschleunigerpumpe)
LLD: 50
ND: AB264
DN: K23 2. Raste von oben
HD: 140

Läuft jetzt ausgezeichnet.
Danke für die Hilfe und freundliche Grüße an alle Beteiligten.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben