Verkabelung 640 Adventure - Batterieplus und Massepunkt

Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
23
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Hallo.

Ich baue gerade meine Adventure zusammen, die ich letzten Winter zerlegt habe. Trotz Doku-Fotos bin ich nun etwas ratlos. Ich habe drei Kabel mit Ringöse 6mm, eins davon ist das Kabel vom Batterieplus zum Anlasserrelais. Dann zwei braune an einer Öse, vermutlich Masse. Und ein einzelnes schwarzes, wobei mir unklar ist, ob es am Pluspol oder am Massepunkt am Rahmen angeschlossen wird.
Kann mir jemand einen Tipp geben?
Danke
Christoph
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.051
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Plus Batterie geht ans Startrelais und an den Sicherungskasten. Sonst nirgends hin.
Minus Batterie an den Heckrahmen, sonst auch nirgends hin.
War bei dir vielleicht der Heckrahmen mit dem Hauptrahmen elektrisch verbunden? Hab leider keine @.

Mach in der Gegend ja keinen Kurzschluss, das wäre äusserst ungesund.
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
76
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Wenn ich mich versuche an den Anfangszustand von meiner zu erinnern, dann gibt's, wie schon beschrieben, das dicke Kabel vom Batterie-Plus zum Anlasserrelais, das etwas dünnere Kabel vom Batterie-Plus zur Sicherung und weiter in den Kabelbaum. Die 1998er @v hat nur diese eine Sicherung im relevanten Teil des Kabelbaums. Auf der Minus-Seite der Batterie gibt's das Kabel zum Heckrahmen sowie das Geflechtband zwischen Hauptrahmen und Heckrahmen.

Was ich Dir empfehle, ist ein Masse-Kabel vom Massepunkt am Heckrahmen zu einem Massepunkt unter der Frontverkleidung. Leicht zu erreichen ist die Minus-Seite vom Kondensator. Grund: die Masseverbindung im Kabelbaum ist stark optimierungsbedürftig.

Gruß, Ralf
 
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
76
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Seitlich rechts im Dreieck ist ein Massepunkt. Da war auf jeden Fall das 2x braun (1.Pfeil) dran. Beim zweiten Kabel (2. Pfeil) hab ich keine Ahnung.
Kommt das, welches Du als "2x braun" bezeichnest, aus dem Kabelbaum von vorne? Kommt das andere Kabel mit der größen Öse aus der Zündbox? Wenn ja, dann gehört dieses an einen Massepunkt am Rahmen.

Gruß, Ralf
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
23
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Die Zuleitung der Sicherung ist am Anlasserrelais eingangsseitig zusammen mit dem Hauptkabel vom Pluspol aufgelegt. Ich mach heut Abend mal bessere Fotos.
Es ist übrigens eine 98er.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
23
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Problem gelöst. Nach telefonischer Parallel-Kabelverfolgung und Schaltplanlesen passt alles. An Batterieplus kommt ~10mm² Kabel, sonst nix. Die Ringöse mit den zwei braunen Kabeln kommt an Masse, hat nämlich u.a. Verbindung zur Masse der Rücklichtfassung. Das dritte, schwarze Kabel mit Ringöse ist die Masse von der Zündungsbox. Siehe Bild 1+2.

Jetzt hab ich nur noch zwei Flachsteckhülsen, einmal in ein gelb-rotes und einmal in ein Massekabel geklemmt, die kein Gegenstück haben (Bild 3) und einen 2-poligen Stecker mit weiß-rot und braun, von dem ich grad nicht weiß, wo er hin soll. ;)

Vielen Dank schonmal für die Hilfe, und vor allem für den Schaltplan, in der LC4 Rep.-Anleitung ist nur einer für die normale LC4, 2003er ADV und einer für die 98er Duke.
 

Anhänge

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.051
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Sag mal, machst du das "nur so" mit Farben, Fotos, Steckerformen und auf gut Glück?
Oder hast du schon etwas Ahnung von Fahrzeug Elektrik?
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
23
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Ich hab das Moped im Zustand "mal grad so zusammengesteckt" gekauft mit einem gefrickelten Scheinwerferumbau auf 2x H4 Chinalampe und weiß lediglich, dass der Motor vorher gelaufen ist. Durch das Entfernen der ganzen Kabel vom Scheinwerferumbau und sonstiger Verkabelungssünden, die übrigens direkt an Batterie und eben dem seitlichen Massepunkt angeschlossen waren, hab ich seit letzen Dezember irgendwo den Faden verloren. ;)
Mich hatte hauptsächlich die Länge der zwei Kabel verwirrt, da die locker bis zu Pluspol gereicht hätten, aber nun, korrekt am Massepunkt angeschlossen, in zwei Schlaufen liegen.
Ob ich etwas Ahnung von Elektrik hab, werden wir feststellen, wenn der Umbau auf 2x Hella 90mm Bi-Halogen funktioniert.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.051
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Hahaha, good luck. Aber im Ernst: frag lieber öfter mal, bevor die Hütte abbrennt.
War übrigens eine absolut politisch korrekte Antwort.
Sowas sind wir hier in Ösistan momentan gewohnt ;-)

PS: Elektrotechnik an Gleichstromnetzen ist eigentlich relativ einfach. Plus über Kabel und Minus über Masse. Üblicherweise ist Plus geschaltet.
Ausser einige, ganz wenige Verbraucher (Hupe ist so ein Kandidat), bei denen Plus immer da ist und Minus geschaltet wird.
 

Neueste Themen

Oben