Volllast stottern

Mitglied seit
30 September 2016
Beiträge
1
KTM
620
Hallo,

Vielleicht hatte das schonmal jemand.
Vorab: Vergaser vor 7 Monaten ultra Schall gereinigt.

Ist ein dellorto.

Springt super an, warm und kalt.

Manchmal starte ich sie, fahre los und unter Volllast fängt sie dann an zu stottern.
Dann fahre ich kurz Ran, mache sie aus und kicke sie wieder an, danach läuft sie komischerweise.

Das kommt aber nicht immer vor, nur sporadisch. Was kann dies sein ? Bedüsung oder Zündung ?
 
Mitglied seit
6 Januar 2016
Beiträge
182
Standort
Buchholz / Westerwald
KTM
640 Adventure / Bj. 2002, EXC-400 Racing, Honda A-Twin
Hi !

Schau mal nach einem knickfrei verlegten Spritschlauch, freier Durchlass im Sprithahn, und freigängigkeit des Schwimmers & Nadelventils.

Gruß !
Achim
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
2.719
Alter
47
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo, klingt nach zuwenig Sprit im Vergaser, also wie von Horsti beschrieben prüfen und zusätzlich das Schwimmerkammerniveau kontrollieren.
 

**EVIL**

KTM Verrückter
Mitglied seit
16 April 2012
Beiträge
3.041
KTM
KTM LC4 640 sixdays BJ 99
Evtl noch die Tankentlüftung überprüfen
 
Mitglied seit
3 Juni 2013
Beiträge
45
Standort
Kärnten
KTM
LC4 620 1997
Hatte heuer das selbe Problem, Spritzufuhr ist gesichert, eventuell der Schwimmerstand oder Zündkerze.
Für nächstes Jahr will ich alle Möglichkeiten ausschliessen, und mal die Düsen und Nadeln tauschen.
Jetzt hätte ich eine Frage an die Gemeinde:
Welche Hauptdüse für die 620 mit Dellorto PHM 40?
Luftfilterkasten ist der kleine, Schnorchel entfernt, (Öffnung könnte noch vergrössert werden), Seitendeckel geschlossen
SLS entfernt, KAT vorhanden, SXC Auspuff
Bin bisher mit HD155 gefahren, könnte im oberen Bereich zu mager gewesen sein > Stottern
Habe bereits das Forum durchsucht, aber die meisten fahren ne offene Airbox mit HD195.
Würde sonst ein paar Grössen +- HD175 probieren...
Grüsse
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.242
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Mitglied seit
22 Juli 2019
Beiträge
145
Standort
nahe Karlsruhe
KTM
LC4 @v 1999
Sag mal. Die 620 / 1997 hat einen Kat? Nie!!
Nach meiner Erinnerung gab's irgendwann in den späten 1990er Jahren tatsächlich die Wahlmöglichkeit eines Katalysators. Das hat nur keiner gekauft. Wozu auch? KTM versuchte in jenen Jahren so einiges, um den LC4-Motoren ein grünes Hütchen aufzusetzen: das SLS war auch so eine Idee. Teils aufgrund lokal beschränkter Vorschriften gab's auch Aktivkohlefilter in der Tankbelüftung.
Aber möglicherweise verwechselt der Fragesteller den Vorschalldämpfer (die "Brotdose" unterm Vergaser) mit einem Katalysator.

Für den Fragesteller: die Bedüsung sinnvollerweise schrittweise testen. Zunächst mit einer 165er beginnen! Viele LC4-Fahrer der damaligen Zeit haben ihre Motoren mit einer viel zu großen Hauptdüse "ersäuft".
 
Mitglied seit
3 Juni 2013
Beiträge
45
Standort
Kärnten
KTM
LC4 620 1997
Ich war der Meinung im Mittelschalldämpfer ist ein KAT drin.... tja man lernt nie aus.
Danke Jungs, ich hole mir 165,175,185,195.
 

Neueste Themen

Oben