Zündaussetzer im Leerlauf bei Standgas

Mitglied seit
11 August 2018
Beiträge
5
KTM
DUke 2 640
Hallo zusammen,
ich habe im Forum viele Threads zu Zündaussetzern gelesen aber bin damit nicht weiter gekommen.

Nach einer Motorrevision habe ich den Motor wieder eingebaut. Um zu testen ob er wieder gut läuft habe ich den Motor gestartet und nach einigen Sekunden sprang er dann auch an. Soweit so gut. Hab ihn dann im Standgas im Leerlauf laufen lassen. Von Anfang an gab es unregelmäßige Zündaussetzer, die mit einem Puffen/Klackern einher gingen sowie mit einem Abfall der Drehzahl.
Ich hab ihn weiter laufen lassen aber es trat keine Besserung ein. Habe es noch etliche mal probiert und hab nur wenige Erkentnisse sammeln können.

Folgende Info noch dazu:
- Duke 2 Bj. 2002
- Keihin FCR 41
- Zündkerze ist neu

Meine gesammelten Erkenntnisse:
- beim Gasgeben im Leerlauf verschwinden die Zündaussetzer
- Für mich klang es so, dass zu viel Luft im Gemisch enthalten ist und es daher nicht gezündet wird. Ein Verstellen der Leerlaufgemischschraube hat keine Auswirkung gezeigt, nicht auf die Aussetzer aber auch nicht auf die Drehzahl ???

Hier noch ein Video
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
728
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Zündaussetzter kommen wie es der Name schon sagt von der Zündung. Zundkerzenstecker haben ab und zu auch einen Bruch im inneren was zu Aussetzern führen kann.
Die Duke hat einen Drehzahlmesser und da sieht man, dass deine Leerlaufdrehzahl zu tief ist. Klacken kommt vom Autodeko. Geh rauf auf ca. 1700 U/min und gut ist.

Gruss
Stefan
 
Mitglied seit
23 Juni 2013
Beiträge
531
Standort
Wien
KTM
625 SC SM , 620 SC , 640 SM , und zwei andere..
Ich merk da überhaupt nix von Zündausetzern , wenn das Klackern die Autodeckompression ist .... ja dann ist es nur natürlich das beim öfnnen des Auslassventiles die Drehzahl abfällt. Wers länger offen würde der Motor sogar stehn beleiben.
 
Mitglied seit
11 August 2018
Beiträge
5
KTM
DUke 2 640
Zündaussetzter kommen wie es der Name schon sagt von der Zündung. Zundkerzenstecker haben ab und zu auch einen Bruch im inneren was zu Aussetzern führen kann.
Die Duke hat einen Drehzahlmesser und da sieht man, dass deine Leerlaufdrehzahl zu tief ist. Klacken kommt vom Autodeko. Geh rauf auf ca. 1700 U/min und gut ist.

Gruss
Stefan
Ich merk da überhaupt nix von Zündausetzern , wenn das Klackern die Autodeckompression ist .... ja dann ist es nur natürlich das beim öfnnen des Auslassventiles die Drehzahl abfällt. Wers länger offen würde der Motor sogar stehn beleiben.
Erstmal danke für eure Hilfe. Ich bin erst dieses Wochenende dazu gekommen was an der Maschine zu machen. Habe die Leerlaufdrehzahl erhöht und es hat sich bemerkbar gemacht.
Wenn sie warm ist und ich mache den Choke raus hört man es nur noch ganz minimal. Mit Choke hört man es garnicht.

So klingt sie jetzt mit Choke drin:

Gibts dazu Anmerkungen ?
 
Mitglied seit
11 August 2018
Beiträge
5
KTM
DUke 2 640
Nach der ersten Fahrt ist mir aufgefallen, dass an der rechten Motorseite Öl austritt. ICh denke es kommt aus der Öffnung, die ich auch im Video einmal in den Fokus genommen habe.

Ist das problematisch ? Woher könnte das Öl sonst noch kommen ?
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
728
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Ist es Öl und nicht Kühlwasser? Dort sitzt der Thermostat. Vielleicht hat Dichtung einen Riss.
 
Mitglied seit
11 August 2018
Beiträge
5
KTM
DUke 2 640
Nach der ersten Fahrt ist mir aufgefallen, dass an der rechten Motorseite Öl austritt. ICh denke es kommt aus der Öffnung, die ich auch im Video einmal in den Fokus genommen habe.

Ist das problematisch ? Woher könnte das Öl sonst noch kommen ?
Die Öffnung scheint ein Überlauf zu sein. Das darüber Öl austritt ist normal wenn der Füllstand zu hoch ist. Sollte sich bald gegeben haben. Ich werde es im Auge behalten.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
2.048
KTM
640 LC4 SM 05; 640 Adventure 04 ; 950 LC8 SMR 07
1)Es gibt keinen überlauf.
Wäre nicht im sinne der Betriebserlaubnis öl in die umgebung abzulassen

2) die öffnung ist die kerzenentwässerungsbohrung

3) in deinem video sieht man einen tropfen zsppeln, direkt unterm thermostat am Zylinderkopf
 

Neueste Themen

Oben