660er Kickmodel in Duke2 einbauen!

Mitglied seit
8 September 2019
Beiträge
8
KTM
Duke2 und LC4 Gespann
Hallo Forumsgemeinde,
ich möchte einen 660er Kickmotor in meine Duke 2 einbauen!
Was muss ich da elektrotechnisch alles umbauen ?
Ich denke hier sind Fachleute die mir da weiterhelfen können .

Dank euch schon mal!
 
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
3.661
Standort
Loitz
KTM
690 SMCR, 625 SMC (660ccm E-Start), 990 SMT(R)
hatte schon mal ne 2er Umgebaut auf 660 mit Kickstart,
Kabelbaum und CDI musst tauschen.
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.385
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Kabelbaum der 625 SC müsste glaub ich auch gehen, haben glaube ich dieselbe Teilenummer.
Schon mal überlegt, nur Zylinder und Kopf beim 2er Motor auf 660 umzubauen ?
Dann landest irgendwo bei ~640ccm mit der originalen 78mm Hub-Welle.
Bedeutet in meinen Augen wesentlich weniger Aufwand und du behältst sogar den E-Starter bei.
 
Mitglied seit
8 September 2019
Beiträge
8
KTM
Duke2 und LC4 Gespann
Danke euch schon mal,
Ja die Überlegung mache ich auch gerade , da der Duke Motor sowieso ein Geräusch macht was sich nach verschlissener Steuerkettenschiene anhört.
Hat jemand zufällig eine!?

Dann könnte ich die Welle auch gleich noch umbauen.
Hat jemand schon mal die Kugellager für die KW eingebaut oder einbauen lassen von Pirate !?
Bei uns war dieses WE ein Kleines Moto Cross da war auch Holger Roth,mit seinem LC4 Gespann .
Er war ja Jahre lang Chefmechaniker bei der Paris Dakar.
Er sagt die Normalen Walzen lager aber mehr Axial-spiel geben!?
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.385
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
KTM gibt in der Rep-Anleitung meine ich recht strammes Axialspiel an (<0,15), mittlerweile hat sich für die Supermotos ~0,30 etabliert.
Enduros auch was weniger, je nach Nutzung.

Die Welle kannst auch bei Lanzaroad umbauen lassen, soweit ic mich entsinne. Die bieten auch top Arbeit an.
 
Mitglied seit
19 Mai 2005
Beiträge
360
Hallo,

dran denken die 660er Kickstartwelle passt nicht in den E-Startmotor.
Wenn der 660er Kabelbaum zum Einsatz in der Duke 2 kommt, müssen auch diverse Stecker fürs Licht angepasst werden

Gruss

Norbert
 
Mitglied seit
8 September 2019
Beiträge
8
KTM
Duke2 und LC4 Gespann
oh wei oh wei, ich glaub ich muss dieses Projekt nochmal überdenken!
Geht es mit org. Duke Kabelbaum nicht, nur mit der CDI?evtl Kondensator und Spannungsregler
Ich hab mir extra schon einen 660er Motor gekauft.
Mal überlegen
 
Mitglied seit
1 März 2008
Beiträge
1.385
Standort
Ruhrgebiet
KTM
KTM 660 SMC '04
Du brauchst dann auch die cdi von der 660, klar denn die hat eine etwas andere Zündung (manuell verstellbarer Zündzeitpunkt), daher benötigst du den Kabelbaum davon.

Wenn du den Motor/Teile davon übrig hast, sag Bescheid.
 
Mitglied seit
8 September 2019
Beiträge
8
KTM
Duke2 und LC4 Gespann
sehr schön! genau so stelle ich mir dass vor !:wheelie:
Von welchem Modell hast du dann den Kabelbaum verwendet?
Und was au?er der CDI war dazu noch erforderlich?
 
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
3.661
Standort
Loitz
KTM
690 SMCR, 625 SMC (660ccm E-Start), 990 SMT(R)
kompletter Kabelbaum von der 660 SMC, CDI, CSV Lenkerschalter.
 
Mitglied seit
8 September 2019
Beiträge
8
KTM
Duke2 und LC4 Gespann
Projekt Change! Statt 660er wirds ein 675 er E-Start Frauenschuh für meine DukeII

Deshalb habe ich jetzt einen 660er übrig, ich kann leider nicht viel dazu sagen da ich ihn selbst nicht laufen hatte.
 
Mitglied seit
8 Juli 2013
Beiträge
1.816
KTM
640 LC4 SM; 640 Adventure; 950 LC8 SMR
ja es geht mit dem originalen kabelbaum. habe ich selber schon gemacht.


bisschen ein basteln, aber kein gröberes problem

edit. mir wollten auch die selben kritischen stimmen weis machen auf 660 kabelbaum und cdi umzurüsten.
hat mich noch mehr angespornt ;)
 

Neueste Themen

Oben