Leistungsabgabe Kokusan 4K3

Mitglied seit
29 Oktober 2017
Beiträge
46
KTM
GS300
Moin,

beim aktuellen Projekt(98er 620SC, umbau auf 4K3) würde ich gerne einen Kühlerlüfter montieren
und hab auch noch andere Verbraucher im gleichgerichteten Stromkreis geplant(Koso DB10R Kombiinstrument, Koso Temperaturanzeige).

Hab jetzt noch keine Ahnung wie hoch die Stromaufnahme der geplanten Bauteile tasächlich ist und auch keine Angabe was die Lima, bzw der Gleichrichter verkraften.
Kann da jemand Licht ins Dunkel bringen.

Bei Kombischalter bin ich auch noch unsicher bzgl der oft angesprochenen Brücke zwischen Lichtstromkreis und der Hupe/Blinker.

Laut Stromlaufplan der 620 SC dürfte dort nichts gebrückt sein, trotz ursprünglichem Gleichstromkreis der SEM Anlage.

Gruß Nils
 
Hallo,

die 4K3 Liefert 110W. Ein Kollege hat auf seinem Moped an dem gleichgerichteten "Lichtstromkreis" den Lüfter und ein LEDLicht sowie die Heizung einer Bosch LSU4.9 Lamdasonde hängen. Das geht sich von der Leistung gut aus. Eine normale H4 Beleuchtung schwächelt da jedoch schon.
 
Hi,
danke für die Info, die geheizte Sonde wird auch einiges an Stromaufnahme haben.

Die 110Watt sind aber vermutlich die komplette Leistungsabgabe der LiMa, also auch der Wechselstromkreis, oder?

Beleuchtung bleibt bei mir AC, evt später mal das Bremslicht in LED noch über die DC Seite schieben.

Hat noch jemand genauere Infos bzgl. des Kombischalters?
 
Hi,
danke für die Info, die geheizte Sonde wird auch einiges an Stromaufnahme haben.

Die 110Watt sind aber vermutlich die komplette Leistungsabgabe der LiMa, also auch der Wechselstromkreis, oder?

Beleuchtung bleibt bei mir AC, evt später mal das Bremslicht in LED noch über die DC Seite schieben.

Hat noch jemand genauere Infos bzgl. des Kombischalters?
Beim "SEM Kombischalter" ist alles gebrückt, also wenn du Fernlicht auf Wechselstrom hast, hast du auch Wechselstrom auf der Hupe und auf dem Blinkerrelais
Am besten ist da, entweder den SC Kombischalter zu nehmen, oder beim SEM Schalter rot/weiß (Gleichstrom+) anzulegen und dann Fernlicht mit extra Schalter
Kühlerlüfter hat 3.6Ampere Stromaufnahme, also an die 50 Watt
 
Zuletzt bearbeitet:
Moin,

besten Dank für die Info, da ich ja den Lichtschalter der SC habe, kann ich da auch nen Haken hinter machen.

Nach einiger Recherche in den Ersatzteilkatalogen und im Datensatz des Werkstatthandbuches,
scheint es ab Bj.2002 einen anderen Stator und auch einen anderen Spannungsregler für die 4K3 gegeben zu haben, bis dahin 110W Generator, danach 200W Generator.

Das klingt soweit auch schlüssig, da auch erst ab 2002 ein Kühlerlüfter für die SC und die SMC im Katalog gelistet ist.

Wenn es jetzt noch eine Teilenummer auf dem Stator geben würde, könnte ich das aktuell verbaute Teil bestimmen und ich wäre einen Schritt weiter,
aber dem ist leider nicht so.
 
Moin,

besten Dank für die Info, da ich ja den Lichtschalter der SC habe, kann ich da auch nen Haken hinter machen.

Nach einiger Recherche in den Ersatzteilkatalogen und im Datensatz des Werkstatthandbuches,
scheint es ab Bj.2002 einen anderen Stator und auch einen anderen Spannungsregler für die 4K3 gegeben zu haben, bis dahin 110W Generator, danach 200W Generator.

Das klingt soweit auch schlüssig, da auch erst ab 2002 ein Kühlerlüfter für die SC und die SMC im Katalog gelistet ist.

Wenn es jetzt noch eine Teilenummer auf dem Stator geben würde, könnte ich das aktuell verbaute Teil bestimmen und ich wäre einen Schritt weiter,
aber dem ist leider nicht so.
Wie kommst du auf 200W? Ich glaube das bezieht sich immer nur auf die E Start Drehstrom Statoren.
Ab 2002 ist die Teilenummer zwar anders, aber ich glaube das rührt nur von den anderen Steckern her, ich denke, von der Leistungsabgabe unterscheiden die Statoren der Kickstartmotoren sich nicht.
Ganz genau weiß ich das aber nicht, es ist nur eine Vermutung meinerseits.
 
Hallo,

die Kokusan 4K3 hat 110W, ab 2002 wurde in der 625SC (supermoto und endure) die 4K3-C verbaut und diese liefert 150W
 
Hier die beiden Datensätze
 

Anhänge

  • IMG_20240417_154300.jpg
    IMG_20240417_154300.jpg
    273,6 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_20240417_160517.jpg
    IMG_20240417_160517.jpg
    258,5 KB · Aufrufe: 18
Hallo,

Achtung das ist kein Wissen - habe ich nur mal gelesen: Es gibt unterschiedlich stark magnetisierte Polräder - eventuell resultiert hier der Leistungsunterschied - die Artikelnummern der angesprochenen Varianten unterscheiden sich auch bei den Polrädern.
620/625 99-02 SC Polrad 58339005000
2003 660 SMC 58639005000
 
Hallo,

Achtung das ist kein Wissen - habe ich nur mal gelesen: Es gibt unterschiedlich stark magnetisierte Polräder - eventuell resultiert hier der Leistungsunterschied - die Artikelnummern der angesprochenen Varianten unterscheiden sich auch bei den Polrädern.
620/625 99-02 SC Polrad 58339005000
2003 660 SMC 58639005000
Ich meine doch, dass sich das 660 Polrad auch im Winkel der Nut zu der PickUp-Warze unterscheidet
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Zurück
Oben