[Allgemein] Beide Scheinwerfer der @ nutzen

Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
24
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Die Scheinwerfer habe ich irgendwie über Google gefunden, bei ersatzteile-info.de. Die Preise variieren stark, ich habe glaube 89€ bezahlt. Ich würde einfach nach Hella 1AL 009 998-001 suchen und ein günstiges Angebot nehmen.

Bei der Frage nach dem Abblendlicht gings mir nur um meine Schaltung. Da für die bisher verbauten Billiglampen der Vorbesitzer sich einen Kabelsalat angerührt hat, muss ich komplett neu verkabeln und dazu muss ich eben wissen, wie die Schaltung original ist. Ausprobieren geht gerade nicht, da alles zerlegt ist. Wenn ich die H7-Lampe aufs Abblendlicht lege, dieses aber beim Aufblenden ausgeht, nutzt es nir nix. ;) Die Lampe muss die ganze Zeit leuchten, egal, ob Abblend- oder Fernlicht und wenn man aufblendet, wird dann nur der Reflektor verstellt.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.109
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Vermute mal, dein Spezial Scheinwerfer hat 2x Plus zum anschliessen.
Einmal Abblend, einmal Aufblend.
Das wird der wohl intern selbst regeln.
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
24
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Der hat einmal einen speziellen Stecker an der Lampenfassung, den es von Hella gibt.
Dazu bedarf es dem Steckersatz 8JD 156 151-807, den es allerdings nur im 20er-Pack gibt. Falls noch jemand den Umbau plant, hätte ich also noch 18 Stück günstig abzugeben.
Und einmal einen 2-poligen AMP Superseal Stecker für die Fernlichtansteuerung.
Am Lampenstecker muss immer 12V anliegen, da sonst kein Licht. Beim Aufblenden müssen zusätzlich am AMP Stecker 12V anliegen.
Somit kann ich nicht die originale Schaltung übernehemn, da sonst beim Aufblenden das Licht ausgeht, oder?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.109
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Da hast recht.
Musst was bauen, das den Scheinwerfer bei Ab- und bei Aufblendlicht mit Spannung versorgt.
Standlicht würde sich hier anbieten.
Dann den Aufblend Plus an die Spiegel Steuerung am AMP Stecker.
Würd ein Bosch Relais mit dem Standlicht Plus ansteuern.
Ist nicht so kompliziert, wie das nun klingt [emoji6]
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
24
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Ziemlich genau so sieht es auf dem Zettel aus, der sich in den letzten 20 Minuten hier vor mir mit Bleistiftstrichen gefüllt hat. :yes:
Danke für die Unterstützung! Ich berichte, wenn es weiter geht.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.109
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Bitte alle Zuleitungen über den Sicherungskasten ziehen, nicht dass die Bude irgendwann abbrennt.
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
24
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Keine Panik, da bin ich beruflich sensibilisiert...
Hab ausreichernd Sicherungen und ein Relais je Scheinwerfer eingeplant, falls mal eins ausfällt, wirds nicht direkt ganz dunkel.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.109
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Klingt gut!! Viel Spass, leider sind die Scheinwerfer zu dick für meine, sonst wären 2 parallel was schönes.
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
24
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Nachdem die Sache 6 Monate geruht hat, kommt jetzt wieder Bewegung rein.
Ich habe letzte Woche einen Halter für die Hellas aus 4mm Alu gefräst. Der wird kommende Woche pulverbeschichtet und dann gehts ans Verkabeln.20190921_094720.jpg
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.109
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
So einen schönen Aluhalter würde ich eloxieren lassen, nicht pulverbeschichten. Am besten farblos, soll man ja sehen, das Kunstwerk.
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
24
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Die Scheinwerfer passen nach kleineren Anpassungsarbeiten schonmal in den neuen Halter. Zwischen Lampenfassung und Gabelrohr wird es zwar ganz schön eng, aber das sollte das kleinste Problem sein. Jetzt muss ich zuerst mal den Kabelstrang etwas umlegen und die Verkabelung bauen, wobei auch noch das Problem zu lösen ist, dass ich ja irgendwo noch ein Standlicht hinzaubern muss.

Christoph
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
8 Januar 2018
Beiträge
55
Standort
Dresden
KTM
640 Adventure
Sieht doch schon mal super aus.(y) Vielleicht willste dann noch eine Halterung bauen;). Was hast Du für die Scheinwerfer bezahlt?
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
24
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Sieht doch schon mal super aus.(y) Vielleicht willste dann noch eine Halterung bauen;). Was hast Du für die Scheinwerfer bezahlt?
Schablone ist vorhanden. Nur das Fräsen der Rundungen ist auf der nicht-CNC-Maschine recht mühsam. Da müsste ich mir bei einer bestimmten Stückzahl jemand suchen, der das lasert.

Um genau die Standlicht-Variante versuche ich die ganze Zeit drumherum zu kommen, irgendwie kann ich mich damit nicht so ganz anfreunden. ;)
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
24
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Halter und Scheinwerfer sind montiert. Ein Versuchskabelbaum ist auch fertig.
Da im Originalzustand ja das Abblendlicht beim Aufblenden ausgeht, habe ich die Schaltung nun folgendermaßen gemacht:
- Schalterstellung Standlicht stellt über Relais Batteriespannung Verfügung und schaltet Standlicht..
- Schalterstellung Abblendlicht schaltet über Relais Scheinwerferlicht ein
- Schalterstellung Fernlicht aktiviert die Spiegelumschaltung im Scheinwerfer für Fernlicht, Lampen leuchten weiter

Ich hoffe, das funktioniert so.
 

Anhänge

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.109
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Fürs Standlicht würde ich das Relais einsparen.

Wie geht das mit deinen Scheinwerfern? Haben die nicht eine Birne und den Spiegel? Wie kann man da zu gleich Ab- und Aufblendlicht eingeschaltet haben?
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
24
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Das Licht funktioniert, nur in meiner Fernlichtschaltung hab ich noch einen Denkfehler gefunden, der in der Tat auch das dritte Relais überflüssig macht und den Kabelstrang kompakter macht, denn für den wird es hinterm Drehzahlmesser bzw. Tacho eh schon recht eng.

Gibt es überhaupt den Zustand, dass das Standlicht vorne alleine leuchtet? :unsure: In meinem autobelasteten Kopf ist standartmäßig die Reihenfolge Stand-/ Abblend-/ Fernlicht gespeichert, aber beim Moped ist ja direkt Abblendlicht an. :rolleyes:

Wenn ich vor dem Aufblendschalter die Steuerspannung für die zwei "Licht an"-Relais abgreife, ist es ja völlig egal, dass das Abblendlicht beim Aufblenden ausgeht, da die Spannung dort sowohl bei Abblend- als auch bei Fernlicht anliegt. Da bin ich vorher irgendwie nicht drauf gekommen.
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
5.109
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003.... ...450 EXC 2003 Rally Umbau... 690 Enduro R Quest 2014
Hängt davon ab, welche Lichtschalter verbaut sind.
Bei meiner 640er kannst das Standlicht extra einschalten und auch das Licht ganz ausschalten.

An der 690er ist Zündung ein gleich Standlicht plus Auf- oder Abblendlicht.
 
Mitglied seit
25 November 2018
Beiträge
24
Standort
Patersberg
KTM
LC4 640 Adventure R '98
Nächster Denkfehler:
Am Aufblendschalter liegt auch Spannung an, wenn das Standlicht eingeschaltet wird. :mad: Somit im Falle meiner Schaltung: Standlicht an (übrigens indem man den Schlüssel drückt und nach links dreht) = Abblendlicht an. :rolleyes:
Also habe ich letztendlich einen separaten Schalter montiert, mit dem ich, falls ich es denn überhaupt einmal brauche, das Standlicht einschalten kann. Lichtmarathon somit beendet, alles klappt. Jetzt hoffe ich, dass sonst alles funktioniert und die Adventure noch im Laufe des Oktobers Tüv und eine Zulassung bekommt.
 

Neueste Themen

Oben