Eure Erfahrungen mit Gepäcklösungen von Enduristan - Kriega - Mosko Moto - etc.

Mitglied seit
4 Oktober 2006
Beiträge
120
Standort
Hamm
KTM
98' 620 SC & 09' 690 Enduro R
So wir sind zurück, und ich möchte kurz unsere Erfahrungen mit den Taschen mit euch teilen.

Eigentlich gibt es nicht viel zu berichten, die Taschen haben gezeigt das man für gutes Gepäck
kein Vermögen ausgeben muss und sind ihr Geld absolut wert.

Sie haben keinerlei Ausfallerscheinungen, kaputte Nähte, Reißverschlüsse oder ähnliches.
Jetzt nach der Reise habe ich den wasserdichten Layer rausgenommen und Sie auf links
einfach in die Waschmaschine geworfen... auch problemlos !

Die einzigen Punkte die mir negativ aufgefallen sind, ist das die Laschen für den Rollverschluss etwas hoch
angenäht sind und sich hierdurch der Verschluss bei nicht komplett gefüllter Tasche nicht perfekt niederzurren lässt.

Die Gurte mit den Befestigungslaschen für die Haken die man am Gepäckträger verzurrt lösen sich über den Tag etwas,
so das man am nächsten Morgen beim beladen alle einmal etwas nachziehen muss. Dieser Effekt hat sich allerdings auf dem
Gepäckträger des ATV mit runden Rohren deutlich stärker gezeigt als an der Kriega Baseplate.

Da wir so gut wie keinen Regen hatten, kann ich zur Dichtigkeit leider nicht viel sagen.
Bei uns ist jedenfalls weder Staub noch Feuchtigkeit eingedrungen.

Gruß Duke

bearbeitet.jpeg
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben