620er GS Bj96 Kopf Riss im Ansaugtrakt

Mitglied seit
5 Juli 2020
Beiträge
20
Standort
Eschwege
KTM
96er GS 620 RD
Hallo,
Der Kopf ist zerlegt und wie Ihr schon richtig vermutet habt, ist das bloß die Naht vom Guss!! Die Stelle wo der Riss losgeht ist so ca.5-6 mm tief. Das ist schonmal was gutes. Damit hat sich das Thema Riss erledigt!
Leider haben die Einlassventile ziemlich gelitten und gut das Frettchenman nach den Kolbenringen gefragt hat!7FF2B4DB-38CC-440C-805D-71E1D69B481C.jpeg1F5A173F-040B-42E1-9228-8E2D23F14634.jpegF43D0CA2-E65F-4E98-8CBB-F40C0A9E7489.jpeg17E183B2-2A6A-4196-854E-113BB5F270AF.jpeg343A6EEF-50CE-445B-82CA-10903D002151.jpeg
 

Anhänge

Mitglied seit
5 Juli 2020
Beiträge
20
Standort
Eschwege
KTM
96er GS 620 RD
Das Bronzelager vom Pleuelauge hat sich scheinbar verdreht.Der Kolbenbolzen hat ordentlich Hitze abbekommen und ging auch sehr schwer raus. Die Schmierbohrungen passen nicht mehr. Kann das alles durch ein defektes Thermosthat gekommen sein? oder muß ich auch nach der Ölpumpe schauen. Ich hab aktuell keine Ahnung wie ich weiter mit dem Motor verfahren soll. Der Kolbenboden sieht aber Top aus bzw. keine Hitzespuren. Das heißt ja eigentlich das er gut von unten gespült wird oder? Pleuellager hat ganz minimales Spiel wenn man es versucht zu verdrehen.
Achso,der Zylinder muss schonmal runter gewesen sein, das Halteblech vom Microfilter fehlt. Da kam mir die Idee ob schonmal eine Übergröße Reingekommen ist.
Erkennt man das an einer Zahl oder muß ich ihn vermessen?
Fragen über Fragen, ich Versuch zu verstehen was mit dem Motor los ist und was ich machen muß. Vom Verkäufer sind keine Infos mehr zu bekommen. Der hat das Moped als Gegenleistung bekommen und hat sie nicht zum Laufen gebracht.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
241
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Naja.. Wenn der wassergekuehlte Motor keine Kühlung bekommt ist vermutlich alles was wassergekuehlte wird betroffen.

Zylinder, Kolben, Pleuel, Kopf.

Was mit Öl angespritzt und gekühlt wird, hat eventuell alles ganz gut überstanden.

Sind das die Originalen Ventile!?



Bei sowas spalten! Alles prüfen. Dichtungen liegen bei knapp 60Euro im Satz... Da Pleuel eh neu kommt, schick KW ausgebaut zu zB. Lanza, dem Piraten oder Weber, etc. Die sollen dann den Zylinder direkt vermessen und honen, ggf. beschichten. Neues Kolben kit rein. Dann alle Lager und Anbauteile checken und alles wieder zusammen. Da gehen zwar ratz fatz 700-1000Euro weg, damit hast Du aber dann einen Motor der wieder rennt.

Zu einem Ersatzmotor aus Kleinanzeige haette ich kein Vertrauen. Kann gut gehen.. Oder Du versenkst die Kohle doppelt.

Oder die Kiste in Teilen verkloppen.. Ich suche noch einen SEM Rotor :)
 
Mitglied seit
5 Juli 2020
Beiträge
20
Standort
Eschwege
KTM
96er GS 620 RD
Mahlzeit,
ich hab’s befürchtet das jetzt Spalten kommt..
und ich wollte doch nur nen bisl im Feldweg rumbrezeln und auf unsere Crossstrecke mal vorbeilunzen...
Ehrlich gesagt wollte ich schon einfach mit nem 2,5 oder 3er Bohrer neue Löcher Bohren:LOL:
Ich kann’s dir nicht sagen ob es die ersten Ventile sind. Es lagen 2 Scheiben jeweils unter den Federn. Ich denke da gehört aber nur eine hin.Die zweite Scheibe ist ne 0,5er.
Teile verscherbeln hatte ich auch schon aufm Schirm.Gebrauchter Motor fällt aus! Es sei den er liegt in Teilen vor Dir und du weißt was Sache ist.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
241
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Ein zerlegter Motor wird in Teilen verkauft. Genau deswegen. :)

Habe dieses Jahr eine gestürzte GSXR SRAD geschlachtet, ca. 1500Euro und eine Husqy 610 mit Riss im Lagersitz Gehäuse fuer ca. 1600Euro. Vor ein paar Jahren eine kernschrotte Speedy 1050 fuer knapp 2500Euro.

Kann sich also lohnen.
 
Mitglied seit
5 Juli 2020
Beiträge
20
Standort
Eschwege
KTM
96er GS 620 RD
Verstehe schon.Umsehen werd ich mich auf jeden Fall.. Allein schon wegen der Ersatzteilmisere und den Apothekerpreisen..
Werd diese Woche nochmal abwarten. Mit nem Werkstatthandbuch lebt sich erheblich leichter. Allein schon wegen denn ganzen Toleranzmaßen.
 
  • Like
Wertungen: klx

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
241
Standort
539*
KTM
Duke 1 Second Edition
Die Originalen waren Elko!? Ich kenne nur den Originalen der 612ccm, da war Arias drin. Und den Originalen meiner Duke, da steht nix lesbares mehr drauf..
 
Mitglied seit
3 März 2005
Beiträge
157
Standort
FRA
KTM
620 LC4 '94; 620 LC4 '97 SUMO; 560 SMR'07; 510 EXC SUMO'13; HUSKY410TE'96; 450 RALLY'15
Im Ersatzteilkatalog für die 96/97/98 werden gegossene und geschmiedete Kolben genannt, kann deshalb schon sein das hier der Elko als Gussteil verbaut ist. Im 97 und 98 Ersatzteilkatalog gibt es zwei verschiedene Bauteilnummern für den Gusskolben
583.30.007.300/ I KOLBEN I 101MM KPL. GEGOSSEN
583.30.007.300/ II KOLBEN II 101MM KPL. GEGOSSEN

Wo die Unterschiede dieser beiden Kolben sind, kann ich nicht sagen. Ich könnte mir aber auch Vorstellen das KTM in der Produktion hier Kolben mit zwei Toleranzfelder hatte und die entsprechendpassend zum Zylinder montierte.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben