KTM 660 SMC Elektronik - Problem

Mitglied seit
31 März 2021
Beiträge
19
KTM
660 SMC (Josef Frauenschuh) Bj. 2003
Jetzt noch mal ne andere Frage:ROFLMAO:

Fällt mir das Tickern jz nur so extrem auf weil vorher das Ventilspiel schon zu klein war oder ist das wirklich etwas zu viel?

Hier ein Video
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.778
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Jo ist schon sehr laut .
Was empfiehlt den J.F. Für ein Spiel?
J.F. Kenne ich jetzt nicht persönlich . Habe ihn damals nur mal beim SOS in der Nähe von Arnsberg gesehen.
 
Mitglied seit
31 März 2021
Beiträge
19
KTM
660 SMC (Josef Frauenschuh) Bj. 2003
JF empfiehlt lauwarm 0.10 +- 0.02
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
8.499
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Ventile, die zu wenig Spiel haben, sind leise.
0,02 find ich schon sehr mutig. Obwohl Poskitt bei der 690er auch sowas wie 0,07 empfiehlt.
Aber 0,02 .... ?

EDIT: wer lesen kann ..... :oops::)
 
Mitglied seit
3 August 2012
Beiträge
1.778
Standort
Sauerland
KTM
LC4 1992
Ja 0.10 +- 0.02 Toleranz
Ja , so mache ich das schon über 40 Jahre, bei XT, Rotax, LC4, Königswellen Duc und so weiter
Einlaß eher -0,02 / Auslaß eher +0,02 wegen der Hitze.
Die großen Suzuki Luftgekühlten 1 Zylinder haben wieviel Spiel?
Wenn die im Video tatsächlich 0,15 Spiel hat, ist schon wirklich sehr laut.
Aber viele hier stehen ja auf Lautstärke , und haben genügend Kipphebel rumliegen......
 
Mitglied seit
31 März 2021
Beiträge
19
KTM
660 SMC (Josef Frauenschuh) Bj. 2003
Also noch mal weniger Spiel einstellen?
 
Mitglied seit
31 März 2021
Beiträge
19
KTM
660 SMC (Josef Frauenschuh) Bj. 2003
Was ist eigentlich lauwarm? Das liegt ja im Ermessen des Benutzers....
Und lauwarm 0.10 sind ja kalt trotzdem etwa 0.15 oder?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
8.499
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC 2003 Rally Umbau 690 Enduro R Quest 2014
Lauwarm ist ein Blödsinn. Wie willst in der Zeit, bis der Motor "lauwarm" ist, alles soweit hergerichtet haben?
Sinnvoll sind Angaben zu kalt - würde ich mal behaupten.
 
Mitglied seit
25 Februar 2021
Beiträge
14
KTM
640 SM 2006
Also meine klingt ziemlich ähnlich, war etwas irritiert nachdem es Videos gibt von welchen die so gut wie gar nicht klackern. Ventile sind ebenfalls frisch auf 0,15 eingestellt, nachdem ich nur eine Fühlerlehre mit 0,05 Abstufungen habe und mir 0,10 bei Vorgabe 0,12-0,15 etwas eng vorkam aber vllt. war ich auch zu vorsichtig.
 

Fusselhirnchen

alter Sack
Mitglied seit
31 März 2008
Beiträge
1.716
Standort
45731
KTM
LC4 640 SM 02/05/07
Heb den Kipphebel mal mit nem 10er Ringschlüssel leicht an beim Messen. ;)
 
Mitglied seit
31 März 2021
Beiträge
19
KTM
660 SMC (Josef Frauenschuh) Bj. 2003
Ich werd die Auslassventile auf jeden Fall so lassen, eventuell stell ich das Spiel beim Einlass noch etwas kleiner.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
769
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Weil so eventuell vorhandenes Spiel zwischen dem Kipphebel (mit Rolle) und der Nockenwelle sozusagen weggedrückt wird.
 
Mitglied seit
31 März 2021
Beiträge
19
KTM
660 SMC (Josef Frauenschuh) Bj. 2003
Weil so eventuell vorhandenes Spiel zwischen dem Kipphebel (mit Rolle) und der Nockenwelle sozusagen weggedrückt wird.
Dein Tipp hat geholfen. Ventilspiel war wirklich "etwas" zu groß. Habe jz noch mal neu eingestellt, einlassseitig etwas weniger, beim Auslass etwas mehr. Hört sich jetzt deutlich besser an!:cool: Danke
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben