LC4 640 Bj.:2001 Motorschaden Zylinder noch zu retten, wohin zum beschichten / honen?

Der Motor klappert erstmal bevor er so frisst... Nach dem klappern bestimmt gut eingefüllt. Klappert immer noch... Weiter geht's. Dann macht's einmal PENG. Was mich allerdings dazu treibt, Dir nochmals zu empfehlen das Pleuel erneuern zu lassen. Sonst hast Du nicht lange was von der Zylinder-Instandsetzung...
 
Gestern ist endlich der Polrad Abzieher gekommen.
Das ging ja leicht runter, bei der Ténéré war das ein ziemlich Akt.

Restliche Zerlegung ist ja in 10 min gemacht.

Späne habe ich natürlich gefunden, von daher muss man nach einem Kolben Fresser immer den Motor trennen.

Welche Lager außer dem Getriebe Eingangslager würdet ihr noch neu machen?
KW ist neu und der Rest sieht okay aus.

Was mich allerdings dazu treibt, Dir nochmals zu empfehlen das Pleuel erneuern zu lassen. Sonst hast Du nicht lange was von der Zylinder-Instandsetzung...

Meinst Du wirklich, also im Moment ist das Pleuel spielfrei, Klopftest bestanden. Und ich habe ja keine Späne nach Grob- und Feinfilter gefunden.
 

Anhänge

  • 20230714_091209.jpg
    20230714_091209.jpg
    483,4 KB · Aufrufe: 26
  • 20230714_091216.jpg
    20230714_091216.jpg
    655,6 KB · Aufrufe: 28
  • 20230714_091221.jpg
    20230714_091221.jpg
    712,3 KB · Aufrufe: 29
  • 20230714_091230.jpg
    20230714_091230.jpg
    780,1 KB · Aufrufe: 30
  • 20230714_091518.jpg
    20230714_091518.jpg
    940,3 KB · Aufrufe: 29
  • 20230714_091525.jpg
    20230714_091525.jpg
    454,7 KB · Aufrufe: 27
Hallo,

nachdem in dem einen sichtbaren Hauptlager auch späne zu sehen sind würde ich die tauschen. Ich würde überhaupt jedes Lager tauschen. Die Kurbelwelle würde ich mit Bremsenreiniger spülen und falls da ein Span zu finden ist auch das Lager erneuern.
 
Man haut mit Gummihammer oben aufs Pleuelauge. Hat das Lager Spiel, macht es pling. Hat's kein Spiel macht es plong. Ungefähr so. :D ist besser als Glaskugel.. aber nicht viel. Könntest auch die Kurbelwelle auf die Drehbank spannen, die Wangen fixieren, dann mit messuhr das Spiel ermitteln.

Für die 250 Euro würde ich es erneuern lassen. Weil Motor eh offen ist. Und ich dann meinen Motor mit neuwertigen Komponenten aufbauen kann.
 
Habe die KW gerade Mal vermessen.

Axial Spiel unteres Auge ist 0,8mm
Radial Spiel unteres Auge nicht messbar <0,01mm
Kippspiel Pleuel am oberen Auge 0,6mm, da gibt KTM nix an. Yamaha gibt da 0,8mm an sollte daher nicht zu viel sein.
20230717_204739.jpg

Gibt aber ein neues Problem, die Autodeko Nocke ist ausgebrochen und auch gerissen.
Nur mit Kicker möchte ich nicht fahren.

Hat jemand noch eine intakte Autodeko Nocke im Keller liegen vom Ausbau oder defekter Welle?
20230717_150217.jpg
 
hallo,

solange es die Teile noch gibt würde ich eine neue originale Welle inkl Autodekonocke kaufen. Die alte einfach aufheben…
 
0,6mm ? Dann ist der Motor, den ich auf der Werkbank habe zumindest " gefühlt " hinüber, was das untere Pleuellager betrifft. Muss ich heute Abend mal noch messen, aber ich glaub, bei mir ist das deutlich mehr.
Gibt es Erfahrungen bzgl. Kippspiel bei den Motoren ? Bzw. gibt es da eine grenze ?
 
Also das hier steht im Yamaha Tenere Werkstatthandbuch, denke das wird auch für die KTM nicht so falsch sein, aber klar wenn das untere Auge Spiel bekommt, dann vergrößert sich natürlich auch das Kippspiel.

1689665085871.png

solange es die Teile noch gibt würde ich eine neue originale Welle inkl Autodekonocke kaufen. Die alte einfach aufheben…
Klar vielleicht sinnvoll, aber ich weiß ja noch gar nichts über das Motorrad von daher muss sich die Reperatur einigermaßen im Rahmen bewegen. Weiß auch nicht wie lange ich die Kati behalte, im Moment habe ich einfach Freude am basteln.

Ach so Kipphebelrollen habe ich auch auf Schlag und Rundlauf geprüft, nichts messbar.
 
Hat die tenere Gleitlager?
 
Hallo,

also das obere Pleuelauge sieht schon beschädigt aus - alleine das wäre ein Grund hier ein neues Pleuel inkl. Lagerung zu verbauen!
 
  • Like
Wertungen: klx
Überlegen? Schade?

1689712469219.png
 
Habe Dienstag noch mal lange LanzaRoad telefoniert es ist wohl leider beim Prox Pleuel öfter so das die diese Spuren bekommen da keine Bronze Buchse drin ist und es damit kaum Notlaufeigenschaften gibt. Er kann mir keine Garantie geben, geht aber nicht davon aus das die jetzt frühzeitig zum Ausfall führt.
Machen kann man da nix, Bronze Buchse einsetzen ist viel zu teuer wenn dann nur einmal neu.

Habe mich jetzt entschieden den Motor erst mal so wieder zusammen zu bauen, sollte das auffällig werden kann ich immer noch mal ran.

Gestern sind die Argolager gekommen und erst mal ins Tiefkühlfach gewandert, mal sehen ob ich heute dazu komme die zu montieren.

Überlegen? Schade?

Ja überlegen was man macht, und schade ums "neue" Pleuel. :(
 
  • Sad
Wertungen: klx
Entweder man setzt eine Bronze Buchse ein, was ich hier nicht machen würde weil das kleine Pleuelauge dadurch zu sehr geschwächt wird, oder man lässt den Kolbenbolzen DLC beschichten.

Das würde sich hier anbieten und das kostet auch nicht die Welt.
 
Welchen Kolben verbaust du?
Soweit mir bekannt ist weder der Prox Kolben noch z.B. bei Wössner der Kolbenbolzen DLC beschichtet.

Die DLC Beschichtung liegt im μm Bereich, das ist bei der Paarung zu vernachlässigen.
 
Weiß ja nicht, was du mit der @v vor hast. Sollte es Reisen sein, dann hätte ich mit sowas kein gutes Gefühl.

Wenn der Bolzen verreibt, stehst vermutlich schnell.

Aber es ist schon klar, jeder ist selbst seines Glückes Schmied.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Zurück
Oben