Reparatur Autodeko 640

Mitglied seit
22 November 2006
Beiträge
624
Standort
Rabenau
KTM
SMR 560
Habe ne 05er 640errum stehen wo die Autodeko nicht mehr zu hören ist. Anlasser dreht aber dem fehlt die Kraft ohne Dekompression. Irgendwo im Forum hatte ich mal ein Beitrag gefunden wo da die Feder getauscht wird und irgendwas ausgefeilt wird. Ggf kann mir da jemand helfen. Finde den Beitrag nicht mehr.
 
Mitglied seit
7 November 2004
Beiträge
3.370
Alter
50
Standort
Wien
KTM
KTM 350 EXC-F, 450 EXC, 450 SMR
Hallo,

vielleicht hilft das:

 
Mitglied seit
22 November 2006
Beiträge
624
Standort
Rabenau
KTM
SMR 560
Könnte es sein wenn vom Auslasskipphebel eine der 2 Scheiben fehlt das deshalb die Autodeko ni funktioniert?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
13.405
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
Du meinst die Scheiben zum ausdistanzieren des achsialen Spieles? Kaum vorstellbar, die sind ganz dünn. Allerdings gehört das ordentlich ausdistanziert.
 
Mitglied seit
22 November 2006
Beiträge
624
Standort
Rabenau
KTM
SMR 560
Das stimmt. Wie viel spiel sollten die haben axial? Von außen sieht man das ni wenn de Autodeko kaputt ist?
 
Mitglied seit
22 November 2006
Beiträge
624
Standort
Rabenau
KTM
SMR 560
Danke. Hast Erfahrung mit den rep der Autodeko? Weiß garni wie die überhaupt so funktioniert. Bei 10 Lc4 nie Probleme damit gehabt. Irgend ein Stift läuft ein oder?
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
13.405
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
Einlaufen im Sinn von schrumpfen eher nicht. Denke der Stift, oder die Kante der Rille, in die er eingreifen soll, nützt sich ab. Hat nicht @MichiScholz den Link zur möglichen Reparatur gepostet?
 
Mitglied seit
22 November 2006
Beiträge
624
Standort
Rabenau
KTM
SMR 560
Habe mein Alten Beitrag mal wieder ausgegraben. Mein Kumpel hat seine 640er vorbei gebracht wegen komischen Nebengeräusch. Verdacht hatte ich auf Nockenwellenlager. Vorher funktionierte die Deko super und Motor startete sofort. Nach der Reparatur geht die Auto Deko nicht mehr. Motor läuft aber. Nockenwelle war nur kurz draußen und hab mal auf die Autodeko gedrückt mehr nicht. Jetz geht sie nicht mehr. Hab schon 10x solche Lager gewechselt. Oder sollte man einfach ne Runde fahren und kucken O bs weg geht wenn der Motor ne weile läuft? Warm springt sie an.
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
3.007
Standort
539*
KTM
KTM Duke 690 2011
Klemmt der normale Deko rechts am Kopf? Sonst nochmal aufmachen und gucken? Einfach fahren ist wohl die schlechteste Alternative. :)
 
Mitglied seit
22 November 2006
Beiträge
624
Standort
Rabenau
KTM
SMR 560
Meinst die Handdeko? Wenn ich die ziehe dreht der Motor aber zum anlassen reicht das nicht. Fürs kicken ja. Und wenn der Motor warm ist schafft es auch der E Start. Werde das nochmal zerlegen und ggf die Autodeko überarbeiten. Blöd nur da ich grad neu abgedichtet habe...
 

klx

Mitglied seit
5 Mai 2018
Beiträge
3.007
Standort
539*
KTM
KTM Duke 690 2011
Mit gezogenem, funktionsfähigem Handdeko sollte der Anlasser es immer schaffen den Motor locker zu drehen. Mit dem Kicker kickst Du dann auch butterweich durch.
 
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
2.140
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Das klingt nach sterbender Batterie, überholungsbedürftigem Anlasser oder Fehler Leistungsseite der Anlasserelektrik. Da würde ich erst einmal ansetzen, als erste Maßnahme die Spannungen die Batterie messen (Ruhespannung, Belastung durch Zündung und Licht, Belastung durch Anlasser).
 

Yachti

spinnerter Bastler :-)
Teammitglied
Mitglied seit
19 Juni 2013
Beiträge
13.405
Standort
Tirol
KTM
640 SM Prestige 2003 450 EXC Rally Umbau 2003 640 Adventure 2006 690 Enduro R Quest 2014
Oder Kontaktproblem zwischen Haupt- und Heckrahmen. Hast du da letztens mal was neu lackiert oder so?

Da muss der gesamte Startstrom drüber, das ist einiges.
 
Mitglied seit
12 Juni 2014
Beiträge
1.692
Standort
Rotkreuz CH
KTM
LC4 640 SM 2004 40kW, Duke II 2003 24kW, Duke II 2005 40kW, Harley '93 FXDWG 1340
Hatte ähnliches Problem mit der Duke meiner Tochter. Starten im kalten Zustand nur mit Handdeko und langsam loslassen. Das ging mit der Zeit immer weniger gut. Neue Batterie half kurz. Nach einer Weile ging es manchmal gar nicht mehr. Kicken war auch sehr streng. Habe dann das Teil als es wieder mal lief zur Reparatur gebracht, da ich auf einen blockierenden Freilauf tippte. Ich hatte recht, Freilauf gewechselt und auch noch eine frische (gebrauchte) Nockenwelle kam rein, da der Autodeko nicht mehr richtig funktionierte. Läuft jetzt wieder wie neu.
 
  • Like
Wertungen: klx
Mitglied seit
26 März 2019
Beiträge
2.140
Standort
im Norden
KTM
LC4 640 Enduro 05, 400 Mil 04, 950 Adv 03, BMW R80G/S 1986
Oder Kontaktproblem zwischen Haupt- und Heckrahmen. Hast du da letztens mal was neu lackiert oder so?

Da muss der gesamte Startstrom drüber, das ist einiges.
Ich glaube das ändere ich demnächst und fertige Massekabel an, die zusätzlich direkt an die Anlasserverschraubung gehen. Bei anderen Motorrädern ist das ja eh so gemacht, der Ärger beginnt an der schwächsten Stelle der Leistungsseite. Das Anlasserrelais ist allerdings in dem Stromkreis auch noch so ein Kandidat.
 
Studentenheim Wiener Neustadt

Neueste Themen

Oben